Er schreit bei seinem Vater...

Ich weiss nicht was ich machen soll.
Wir haben und schon in der Schwangerschaft getrennt und haben seit der Kleine geboren ist einen sehr guten Umgang. Unser Sohn ist 16 Wochen „alt“ und ich muss in 3 Wochen wieder anfangen zu Arbeiten (Schweiz 🙄). Es war von Anfang an so geregelt, dass er den Kleinen 1 Tag die Woche hat.

Nun zum Problem: Der Kleine schreit den ganzen Tag immer wieder wenn sein Papa da ist und wir für „den Ernstfall üben“. Er weint nicht nur, er schreit! Es ist als würde er nicht bei ihm sein wollen. Sonst macht er das bei anderen Personen auch nicht, egal ob Männer oder Frauen. Sein Vater lässt sich leider auch nicht sagen und nimmt meine Tipps nicht an.

Ich habe mich jetzt entschieden ihm noch einen Tag die Chance zu geben, sich mit seinem Sohn auch zu beschäftigen, reden, trösten usw. und nicht einfach nur hinzulegen und in anzuschauen. Wenn das nicht klappt möchte ich aus dem geplanten ganzen Tag „nur“ einen Nachmittag machen.

Ich möchte dem KV jedoch nicht seinen Sohn vorenthalten oder ihm gegenüber unfair sein... aber mein Herz blutet ihn so zu hören und zu sehen wie er Abends völlig erschöpft ist, weil er so viel gebrüllt hat. Würdet ihr es auch so machen oder würdet ihr es trotzdem durchziehen?

Vielen Dank für wure Meinungen und evtl. auch Erfahrungen und Tipps.

Ich würde nicht zulassen, dass man Kind den ganzen Tag brüllt. Da würde mein eigenes Herz bluten ...

Bei einem so kleinen Baby wäre es vielleicht sinnvoller aus 1 mal die Woche der ganze Tag erstmal alle 2 bis 3 Wochen 2 std Besuchszeit zu machen.

Lasst euch mal vom Jugendamt beraten, wie ihr das am besten regeln könnt.

Vielen Dank für deine Antwort.
Das halte ich ja auch nicht aus.. 😞

Meinst du dann nicht dass es noch schlimmer wird wenn er ihn so wenig sieht? Kann es evtl. am Parfum liegen? Ich sage ihm ständig er soll keins benutzen, aber nicht mal da hört er auf mich.

Würde mit ihm das ohne JA klären, wie alles andere auch. Ausser er würde darauf bestehen dass ich ihn einen ganzen Tag abgebe.

Sie zwei sollten ALLEINE ohne Dich zueinanderfinden sonst wird das nicht.
Deine Anwesenheit und Deine Tips würden mich sehr nerven!
Sie müssen zusammen einen Weg finden OHNE DICH!

Schwierig wenn er vorher nichts mit Kindern zu tun hatte und auch nicht auf seine Bedürfnisse eingehen kann/will. Ich lasse ihm Zeit mit ihm, gehe einkaufen oder erledige andere Dinge. Würdest du dein Baby stundenlang brüllen lassen?