Kinder alleine Zug fahren lassen was w├╝rdet ihr tun?? Und jammern­čśó

Hallo. Also mein Kinder sind 10und 13j.
Papa zieht weck im August. Jetzt so das er mir heute gesagt hat das ich die Kinder Freitags in den Zug setzen soll.. Sie w├╝rden dann ├╝ber eine Std. Fahren dann w├╝rde er sie dr├╝ben abholen und nochmals eine Std. Fahren... Und am Sonntag die gleiche Prozedur zur├╝ck...
Da es ihn zu stressig wird m├Âchte er das dann das er die Kinder nur alle 4wichen hat statt alle zwei Wochen.. Das es f├╝r die Kinder stressig wird denkt er nicht. Erlich gesagt m├Âchte ich nicht das die Kinder mit den Zug fahren noch nicht da sie alleine noch nicht mit den Zug gefahren sind und dann solche Strecken.
Ich habe gesagt mir were lieber das er sie holt... Als Alternative hab ich gesagt soll er schaun das er so ne Betreuung schaut im Zug. Er meinte das brauchen wir nicht und er wusste nicht das es das gibt... Ich habe gesagt doch da mir die Sicherheit meiner Kinder wichtig sind.... Er sagte Sch├╝ler fahren auch mit den Zug... Dann hab ich gesagt das stimmt schon aber solche langen Strecken sind meistens Berufsch├╝ler. Au├čerdem werden die Strecken Freitags nach 17h und Sonntags nachmittags und da gibs keine Sch├╝ler... Ich habe auch gesagt were aber oke aber dann als Alternative in die Ferien l├Ąnger... Sagt er zu mir das geht nicht er braucht auch Urlaub das er zur Ruhe kommt.... Ich denke das wird nicht lange gut gehn.. das seine Freundin keine Kinder mag... Die sind 9jahre zusammen und sehn sich bis jetzt alle 2 Wochen wo er keine Kinder hat. Sie is auch nicht net zu meinen Kindern wenn sie sie sieht oder spielt eins aus und schimpft ├╝ber mich... Das hab ich zu ihn gesagt sie soll damit aufh├Âren... Er is ihr unterlegen und nur sie entscheidet wie alles abl├Ąuft usw.
Ich wei├č eine ex. Is immer die b├Âse aber sie wusste voraum sie sich einl├Ąsst. Sie m├Âchte ihn besitzen... Ich bin schon eingestellt das der Kontakt ihrgewann weck is bzw. Die Kinder nicht mehr hinfahren wollen...
Aja sie zieht nicht hier her da sie nicht one ihre Familie sein m├Âchte... (Geschwister und Eltern)
Zu den Kindern hat er mal gesagt ihn h├Ąlt nichts mehr da da er alleine ist und d├╝rfte den Kindern erkl├Ąren wie er das gemeint hat. ­čÖä

Mein Freund is das Gegenteil von ihr und ihn... Er nacht alles f├╝r sie und mir war das wichtig in einer beziehung. Er gibt sehnen Rat.. Is f├╝r die da und darf auch mal was sagen.

So jetzt aber welche Erfahrung habt ihr gemacht mit Zug und was haltet ihr davon??
Wie ging es weiter blieb der Kontakt oder nicht?? Lg und danke f├╝rs zuh├Âren. ­čĄŚ

4

Ich bin ab der 5. Klasse, also mit 10 t├Ąglich mit dem Zug zur Schule gefahren. Mit 11 in den Sommerferien allein von Hamburg ins Rhein-Main-Gebiet zu Oma und ab 13 oft von Hamburg nach K├Âln.

Grunds├Ątzlich w├╝sste ich jetzt nicht, was am Zug fahren f├╝r einen Teenager so schwierig sein soll. Vorausgesetzt, alle Beteiligten wollen das. Aber bei Euch wollen ja drei von vier anscheinend nicht.

8

Hall wielange bist du t├Ąglich mit den Zug gefahren... Meine fahren auch in die Schule mit dem Buss t├Ąglich ... Mir geht es um das das sie noch nie Zug gefahren sind und dann abends und dann solche Strecken.

Zweck Sommerferien Strecken kenn ich mich nicht aus. Bin aus ├ľsterreich.

13

Ich bin auch aus ├ľsterreich und aus der Pampa. Zur weiterf├╝hrenden Schule (Gym, HTL,...) muss hier jeder ab 10 Jahren 1h Zug fahren (f├╝r eine Richtung, t├Ąglich). Daher empfinde ich weder Alter, noch Dauer, noch Uhrzeit f├╝r problematisch.

Einige Kinder in meinem Umkreis wurden mit 10 Jahren in den Zug gesetzt um zu Verwandten zu fahren. Die kannten die Strecke beim 1.Mal auch nicht.

Mit (fast) 14 sollte 1h Stunde Zugfahrt wohin auch immer nun wirklich kein Problem darstellen.

weitere Kommentare laden
1

Bei solchen Entscheidung m├╝ssen die Kinder mitmachen. W├╝rden sie sich das denn zu trauen mit dem Zug zu fahren?

Wenn es keine Umsteigerei gibt, wenn sie immer zu zweit sind und wenn sie ein Handy haben, um im Notfall anrufen zu k├Ânnen, dann w├╝rde ich es versuchen, wenn sie es denn w├Âllten.

Allerdings finde ich es schon krass, dann er den Umgang jetzt seltener laufen l├Ąsst weil es ihm zu stressig wird. Holla... ich versteh manche V├Ąter einfach nicht. Das wird sich wohl ├╝ber kurz oder lang verlaufen. Schade.

2

Danke f├╝r deine Antwort.
Laut Jugend wenn sie noch nie Zug gefahren sind und sie sich nicht drau├čen hat er sie zuh├Âren.
Die Kinder trauen sich nicht. Er vergleicht berufsch├╝ler mit unsre Kinder ­čÖälaut ihn geht das bestimmt locker.

Die Kinder wollen nicht da sie nie gefahren sind. Er sagte auch wenn es bei ihn oder den Kinder nicht Freitags geht dann Samstag vormittag. Ich finde er stellt sich das alles so leicht. Und Samstag nm. Setzt er sie nach einer Std. F├Ąhrt nochmal ne Std Zug rein. Also ├╝ber 4 Std. Und dann nicht mal ein volles Wochenende. ­čśÉ

Danke f├╝r deinen Tipp. Ich m├Âchte dennoch das er wen beauftragt im Zug f├╝r die Sicherheit der Kinder. Meine gro├če I wird 14.j.is aber sehr zur├╝ckhalten und hat Angst davor ganz geschweige vom kleinen.

Ich meine f├╝r die Kids were jede zweite Woche de 4std.schon stressig aber das so zu bringen wie mein Gott einmal im Monat were besser als gar kein Kontakt.. Mdes beste war als ich sagte was is wenn mal nicht klappt und genau in der woche nicht geht dann meinte er dann beim nechsten radwechsel... Ich habe gesagt das ch komme dir endgend dann were gut wenn er auch von seiner Seite mir entgegend kommt... Nicht f├╝r mich sondern f├╝r die Kinder. Ich bin traurig das es so kommt. Mal schaun wie die Kinder reagieren wenn ich es erz├Ąhlen werde. ­čśÉJa leider das denke ich auch.... Das beste war hab gesagt was is wenn sie krank sind dann wird er sie holen n├ dann verschieben wir und kommen dann wenn sie gesund sind. Ich frag mich oft was solche Menschen so denken. F├╝r was is er Vater. Seit mit ihr zusammen ist hat er sich ver├Ąndert. Es z├Ąhlt was sie sagt und er hat keine eigene Meinung da er sich nicht traut.
W├╝rde nichts sagen wenn sie alles f├╝r ihn machen w├╝rde und ne traumfrau were. sie ist so ne b├Âse und sieht aus wie ein mannsweib sorry f├╝r den Ausdruck. Ich glaube er hat sein Grab unterschrieben. ­čÖł
Wir haben uns eigentlich immer gut verstanden und meistens hat es gut funktioniert. Vor allem weil ich an erster Stelle an die Kinder denke...

3

Hallo,
meine ist mit 12 auch schon mit dem Zug alleine zum Vater gefahren, ging ├╝ber 1 Stunde. Beim ersten Mal war sie noch unsicher, wir waren abwechselnd mit ihr am Handy, hat gut geklappt. Sie wird 15 im Juli und f├Ąhrt jetzt selbstst├Ąndig Zug als w├Ąre nichts gewesen. Ihr Vater schickt ihr die Fahrkarte aufs Handy und holt sie ab. Bei uns f├Ąhrt sie alleine zum Bahnhof.

Vielleicht kannst du das erste Mal mit den Kindern die Strecke fahren damit sie wissen wo sie aussteigen sollen usw. Nach der ersten selbstst├Ąndigen Fahrt werden sie stolz auf sich sein und du auch. Wir sollen die Kinder ein St├╝ck loslassen und sie ermuntern selbstst├Ąndig zu werden. Du hast selbst Angst und das ├╝bertr├Ągst auf die beiden. Zugefahren tags├╝ber ist ├╝berhaupt nicht schlimm­čÖé

7

Halli danje f├╝r deine Antwort. Wie oft is sie dann zum Vater gefahren??
Bei meine zwei were es Freitags eher abends nach 17herst ins Zug Zus├Ątzen und w├╝rden dann um 1.std 25 min fahren und dann nochmal ├╝ber eine Std mit den Auto und wenn der Papa Freitags keine Zeit hat soll ich sie Samstag in den Zug setzten und Sonntag w├╝rde er sie zur├╝ck fahren ├╝ber eine Stunde und dann nochmal 1std25min...were das zu mutbar den Kindern. Ich mache mur Sorgen das si mehr beim fahren die Zeit verbringen als bei ihn. Bei uns muss ich sie zum Bahnhof bringen.

Das mit den Strecken werde ich mit meinen Partner so machen mal schaun wie es klappt.... Aber were das nicht auch seine Aufgabe?? Als Mama macht man e alles f├╝r die Kids und jetzt will er nur einmal in Monat haben da er meint ihn ist das zustressig diese Fahrten.

Die Kinder wollen diesen Stress nicht mit den Zug und sie m├Âgen die Freundin von Papa nicht da sie komandiert und gemein zu ihnen ist. Sie mag meine Kinder nicht das hat sie zu ihn und den Kindern gesagt. Sie mag aber allgemein keine Kinder.sie findet Kinder l├Ąstig und es sind frazen und blagen. Wenn sie bei ihn sind m├╝ssen sie sofort F├╝├če waschen oder gleich duschen... Samstag darf keiner baden da das Bad ihr zusteht. Die Kinder d├╝rfen nicht in die K├╝che nicht mal ihr Geschirr abr├Ąumen da K├╝che tabu ist. TV geschaut wird wenn sie es erlaubt und meisten nur das was sie schaun m├Âchte. S├╝├čes gibt es nur selten wenn sie erlaubt. Falls er mal s├╝├čes gibt gibt ├ärger mit ihr. Die Kinder haben in Zimmer ein Regel plan... Wie H├Ąndewaschen, also nur regeln und verpote us.. Wo es f├╝r mich selbstverst├Ąndlich ist.
Meine Kinder haben auch Angst vor ihr da es wenn sie mal da war Streit gab.... Sie butter ihn vor die Kinder immer runter....
Vl. Bin auch deswegen verunsichert das die Kinder Zug fahren zusetzlich Auto und dann das weckend nicht ruhig sein wird.
Sie hat mal bei ihn kurz gewohnt und das war sehr anstrengend f├╝r alle. Meine Kinder wollten jedesmal heim... Oder wenn sie da waren fingen sie an zuweinen...

Dennoch will er mit ihr zusammen ziehen weil er Angst hat alleine zusein.


Ach Mensch ich wei├č auch nicht ­čśÉ

64

Das h├Ârt sich alles nicht gut an. W├╝rden sie sich auf die Zeit mit Papa freuen, w├Ąre es ihnen egal wie sie hinkommen. Was sagt dein Ex zum Verhalten seiner Partnerin? Hat gar nichts zu melden oder was? Tut mir leid, aber das ist l├Ącherlich. Ab 14 entscheiden die Kinder eh selbst wie oft sie das Elternteil sehen wollen. Wenn der Vater keine sch├Âne Zeit bieten kann, werden sich die Kinder immer mehr distanzieren das ist ihm hoffentlich klar. Diese Frau tut auch alles damit sie keine Lust auf die Besuche haben.

Meine f├Ąhrt nicht regelm├Ą├čig mit dem Zug. Manchmal holt der Vater sie selbst ab und bringt auch zur├╝ck, je nach Uhrzeit. Sie ist leider auch nicht soo gern bei ihm, aber wieder aus anderen Gr├╝nden.

Ich w├╝rde deinem Ex schreiben warum er sich so wenig k├╝mmert und die Freundin alles bestimmt.

5

Ab seinem 10. Lebensjahr fuhr mein Sohn alleine zu den Grosseltern ( manchmal Bus, manchmal Bahn), die lebten in Ungarn ( Dauer 7-10 Stunden), war kein wirkliches Problem, hier haben wir ihn in den Zug gesetzt und die Grosseltern haben ihn dann abgeholt, es gibt ja auch noch Handies, ich sehe da kein Problem.

9

Wow das aber auch nicht schlecht solche langen Strecke. ­čś▓

Mich w├╝rde es interessieren ob das zumutung ist jeden Monat. Da sind sie mehr im Zug und dann Auto als bei ihn... Und abends halt.... F├╝r ihn is es selbstverst├Ąndlich nur einmal im Monat da zweimal f├╝r ihn anstrengend. ­čÖäAber die Kinder sollen man.

18

Bei uns war das halt 3-4 Mal im Jahr, das ist nat├╝rlich kein Vergleich zu regelm├Ą├čigen Umgang.
Meinen Sohn hat die Fahrt nicht gest├Ârt, er mochte es ganz gerne, hat er jedenfalls gesagt. Ich pers├Ânlich w├╝rde das jetzt zweimal im Monat als nicht extrem lange empfinden, vor allem da sie ja auch nicht alleine fahren.

weiteren Kommentar laden
6

Hallo
M├╝ssen Sie umsteigen?
H├Ârt sich nicht so an.

Du setzt die Kinder in den Zug und sie steigen in xy aus. 10 Minuten vorher rufst Du sie an das der Zug in ca 10 Minuten da ist (so machte ich das weil ich angst hatte das mein Sohn es verpennt wenn er zu seinem Bruder fuhr).
Ein 13 und ein 10 j├Ąhriges Kind sollte das hinbekommen.
Kinder werden nur selbstst├Ąndig wenn man sie l├Ąsst.

10

Nein... Is es zumutbar Abends und dann
Entweder von Freitag oder Samstag bis Sonntag.ca.2,5 Std. Im Zug und dann noch zusetzlich zwei Std. Autofahrt.
Danke f├╝r den Tipp. Dann m├╝sse er daf├╝r sorgen das die Kinder richtig aussteigen. Denn ich als Mama mache e alles.

25

Ich finde weder die Fahrzeit schlimm noch das die Kinder Zug fahren.
Mein Sohn ist schon mit 7 Jahren allein mit Bus und Stra├čenbahn gefahren auch mit umsteigen.

Das Problem bist du, du willst es nicht.

weitere Kommentare laden
11

Ich mache mich jetzt unbeliebt, aber ich w├╝rde da ├╝berhaupt nicht diskutieren oder vor den Kindern Bedenken ├Ąu├čern, sondern sie vor vollendete Tatsachen stellen.
Einmal w├╝rde ich mitfahren, ansonsten haben sie ein Handy.

Die Gro├če wird 14. Da kann man es durchaus erwarten, dass sie mit einem 10j├Ąhrigen Kind zwei Stunden Zug fahren kann. ├ťberleg mal, in 3 Jahren kann sie ihren F├╝hrerschein machen!

Ich f├Ąnde es nicht f├Ârderlich f├╝r ihre Selbstst├Ąndigkeit sie in ihrer Unsicherheit zu best├Ąrken und sie durch die Gegend zu fahren. Sie fahren ja nicht mitten in der Nacht mit lauter dubiosen, angetrunkenen Gestalten ins Outback.

15

Auch dir danke f├╝r deine Antwort.
Auch wenn sie nicht wollen.
Es hei├čt auch von den kids auch sie wollte auch nie Zug fahren und der Papa hat sie abgeholt. Nat├╝rlich mach ich mir Sorgen um meine Kinder.
In drei Jahren ist sie 16 Jahre dann. Und F├╝hrerschein macht sie mit 18j.da bekomme ich auch keinen Cent vom Papa.


Da hast du sch├Ân recht dennoch sind komische Leute Wochenende im Zug. Das macht mir Sorgen. Werend der Woche werden noch Sch├╝ler unterwegs. Leider gibs bei uns seit neusten sehr viele asylanten von Sirien, Afghanistan usw. Man h├Ârt sehr vieles. ­čśÉ

21

Am Wochenende sind aber auch viele "normale" Erwachsene im Zug, die Freitagabend von der Arbeit heimfahren (also wenn sie nur am WE heimkommen) und am Sonntag wieder in die Stadt, wo sie leben und arbeiten.
Also mir sind im Zug Erwachsene lieber als ne Horde pubertierender Sch├╝ler.

weitere Kommentare laden
12

Also ich finde man kann Kindern das zu trauen. Aber sie sollten das erste mal gemeinsam mit einem erwachsenen fahren und das zweite mal vielleicht nicht im wochenendverkehr und beim dritten Mal ist es Gew├Âhnung. Wenn es in eurem aller Interesse ist dass die Kinder den Kontakt nicht verlieren. Aber so wie ich das lese suchst du haupts├Ąchlich jemanden der sagt das w├Ąre ein NoGo und dass die Freundin des Vaters ja sowieso unm├Âglich ist und deine Kinder da auf keinen Fall hind├╝rfen.
Ich w├╝rde den Vater in die Pflicht nehmen und das erste mal mit den Kindern fahren. Und ansonsten den Kindern nicht rein reden und dich mit deinen Bedenken zur├╝ck halten und sie nicht damit beeinflussen (wenn es daf├╝r nicht schon zu sp├Ąt ist). Wenn deine Kinder von sich aus nicht zum Vater wollen dann w├╝rde ich sie darin selbstverst├Ąndlich unterst├╝tzen wenn es daf├╝r gute Gr├╝nde gibt und zwischen Kindern und Vater vermitteln.

14

Danke f├╝r deine Antwort. Ja das mit einmal mitfahren klingt gut. Laut ihn brauen wir nicht als Probe fahren. In den Zug und klappt schon. ­čÖä

Aber sie m├╝ssen ja in Wochenende fahren...

Bis jetzt hab ich geschaut das er sie jedes zweite Wochenende holt. Manch rief er spontan an und sagt ich komme um 19h heim da bin zu m├╝de. Da wohnte er 5min.entfert.
Er sagte heute als zusetzliche argoment wenn ich die Kinder alle 4wochen habe dann braucht nur einmal fussball absagen. Er war immer der Meinung wenn Papa Wochenende ist plant er das Wochenende was ja passt... Wollte aber das ich dann fussbaltuniere usw match Absage obwohl ich das alles selbst gezahlt habe.

Vl. Rede ich vieles nicht so sch├Ân weil alles daf├╝r getan habe das der Kontakt h├Ąlt.sowie das mit den Urlaub. Das mit seiner Freundin stimmt alles. Das haben mir die Kinder erz├Ąhlt und er hat es auch best├Ątigt.
Sie d├╝rfen schon hin. Mein bauch Gef├╝hl sagt das dauert nicht lange.... Die Kinder sagen selber sie wollen nicht. Sie ist b├Âse. Und wenn sie mal da war wollten sie das ich sie abhole was ich nicht getan habe. Zu ihn hat sie gesagt mal neben den Kindern. Mit dir w├╝rd ich niemals Kinder wollen dann werden sie so dumm wie du und deine Kinder. Meine Kinder sagen oft wieso stellt sie den Papa immer blo├č auch bei seiner Verwandtschaft. Ich habe zu den Kindern gesagt solange der Papa das mit sich machen l├Ąsst wird das so ablaufen. Hauptsache sie greift meine Kinder nicht an... Ich habe nie was zu ihr oder ihn gesagt. Nur zuhin das sie damit aufh├Âren soll. Ich habe ihr nichts getan. Das sie nicht ├╝ber mich herziehn soll vor den Kindern. Die Kinder m├Âchten sie am Anfang und versuchten ihre N├Ąhe zusp├╝ren. Sie hat sie abgewiesen.es gibt noch so vieles aber das w├╝rde alles sprengen ­čÖł

Aber wenigstens wei├č ich das kein Problem were Zug zufahren Dankesch├Ân. ­čĄŚ

16

Vielen Dank f├╝r eure Antworten.
Mir ging es haupts├Ąchlich ob es zumutbar ist die Kids ins Zug zus├Ątzen.
Also machen viele so. Ich wollte nur a Sicherheit holen.


Das zweite Thema ist ein anderes Thema. Da h├Ątte ich gscheider zwei verschiedene treats machen sollen.


Danke nochmal ­čĄŚ

23

Ich sehe kein Problem, zwei Kinder zusammen in diesem Alter alleine Zugfahren zu lassen ... vor allem wenn es nur 1 Stunde ist und ohne Umsteigen.

Mein Tochter f├Ąhrt seit ihrem 10. Lebensjahr ab und an eine 3-st├╝ndige Strecke mit dem Zug.
Ich buche 1. Klasse ... da ist es ruhiger und man kann den Schaffner auch auf das Kind "ansetzen". Dazu Handy samt Ortung ... und gut.

48

Danke f├╝r deine Meinung.
Solche Strecken meinte ich Zug plus Auto. Und das aber regelm├Ą├čig.

50

Wenn es sich ergeben w├╝rde, w├╝rde mein Kind die Strecke auch regelm├Ą├čig fahren.