Negativbescheinigung Sorgerecht

Hallo ihr lieben,

Weis hier jemand vielleicht ob der kindesvater benachrichtigt wird, wenn die Mutter eine negativbescheinigung beantragt?

Ich habe das alleinige Sorgerecht und hätte es gern "schwarz auf weiß".
Möchte aber keinen Streit provozieren, der bestimmt entstehen würde wenn der KV das mitbekommen würde.

Danke schon mal für die Antworten:)

1

Hallo! Bei mir hat es der Kindsvater nicht "mitbekommen "
Frag aber doch direkt nach beim Amt (wo du es beantragst)
LG

2

Hallo!

Nein, da bekommt der Vater keine Auskunft.

Es ist ja nur eine Bescheinigung, dass im Sorgerechtsregister unter den Angaben des Kindes keine Eintragung besteht. Mehr wird da nicht geprüft/unternommen.

LG

3

Nein, der Kindsvater wird darüber nicht informiert.
Ich lasse mir die Bescheinigungen unkompliziert mit einer kurzen Email ans Jugendamt regelmäßig zuschicken, da sie nur ein halbes Jahr gültig ist.

4

Okay, Dankeschön für die Antwort :)

Braucht man dazu keinen Antrag? Reicht da ein "formloses" schreiben? 🤔

5

Reicht formlos.

6

Beantragt......neee.....das ist einfach nur ein Ausdruck aus deren Register dazu ob Sorgerecht beantragt wurde, irgendein offenes Verfahren ist etc. .....ansonsten steht bei mir ganz klein unten in irgendwer Ecke, wenn das alles nicht ist, hat die Mutter die Sorge. Da wird niemand benachrichtigt.

Ich musste den Schein schon 7x abholen, da er immer nur 6 Wochen gilt. Bescheinigt ja bloß die aktuelle Lage. Einmal bei Ummeldung Umzug Kind, einmal jeweils bei
Kita, Schulanmeldungg 1,2,3,4. Einmal bei Namensänderung nach Eheschließung, einmal beim erstellen eines Reisepasses/Perso.

Es ist nie irgendwer benachrichtigt worden. Sobald ich die Frau gefunden hatte, die das beim JA macht, habe ich die immer gleich direkt kontaktiert und konnte mir den Wisch innerhalb der Öffnungszeiten direkt innerhalb weniger Minuten ausstellen lassen. Man kann es aber glaube ich auch postalisch anfordern und zuschicken lassen, nur das dauert.