Mit der Latei am ende(tochter hat ne große Fresse)

Ich bin zu zeit recht fertig mit den Nerven!
Meine tochter fast 11 jahren,redet mit mir,als sei ich nen Penner von der Strasse,und das tut mir sooo weh.
Sie sagt wenn ich ihr was sage,sagt sie immer ich hätte ihr nichts zu sagen!
Oder wenn ich erwähne was sie letzte woche gesagt hat,sagt sie ja klar labber mal.Also ich weiß auch nicht wie ich damit richtig umzugehn habe,bin dann sauer und schrei sie an,das sie nicht so mit mir zu reden hat,sie soll mal überlegen,wie sie mit mir redet!Wenn ich sie auf den Zimmer schicke,geht sie einfach nicht,wehrt sich mit allen mittel.Und die wut läßt sie an ihre 2 jahre jüngere schwester aus,in dem sie die haut.

Was mach ich bloß falsch,und wie kann ich ihr beibringen so nicht!

1

leg dir schon mal ein dickes fell zu...jetzt kommen sprüche wie.....ja kein wunder wie deine tochter redet so wie du schreibst....;-)"tochter hat ne große fresse"

na viel spass#schein
lg ringel

3

Hast du deiner Tochter schon gesagt, das es dir weh tut, wenn Sie so mit Dir redet?
Im Gegenzug solltest du nicht zurückschreien, du bist die Mutter und nicht Ihre Freundin.
Bist du konsequent?
Hast Du Sie gefragt, warum Sie so mit Dir redet?

4

Ich denke auch, dass du zuerst euren familiären Umgangston überprüfen solltest. "Mit der Latei am Ende(Tochter hat ne große Fresse) fand ich schon bezeichnend. Du meintest wohl "mit meinem Latein am Ende", und das mit "der großen Fresse" finde ich nicht salonfähig, sorry.

Spräche meine Mutter so, würde ich auf ein loses Mundwerk haben.

Also, ändere deinen Umgangston und sei konsequent, wenn deine Tochter verbal daneben greift. In der Vorpubertät werden Grenzen getestet, - das geht gewiss noch ein paar Jährchen so.

Anschreien nützt da nichts. Vergünstigungen streichen eher. D.h. ist sie nicht respektvoll, darf sie dieses oder jenes nicht. DAS muss natürlich vorher abgesprochen sein.

LG
Christina

5

Na, ich denke, DU kannst ihr gar nichts beibringen, das hat sie nämlich von DIR!

Und da Du es ja nicht besser zu wissen scheinst, kann ich da keine Besserung in jeglicher Zukunft!!

6

Es gibt doch genügend Institutionen die - jungen -Müttern helfen, sich im Alltag zu bewähren.

Umgang formt den Menschen, sagt man immer - vieles trägt natürlich auch der Freundeskreis bei.
Allerdings schnappen Kinder doch gern Dinge von ihrem unmittelbaren Umfeld auf und dass sind meist die Eltern.

Wichtig wäre immer: Ruhe bewahren, zuhören und dann sachlich auf das Geschehen einzugreifen und auch mal das Unangenehme durchsetzen.

7

Hallo Dagmar,
ich kann gut verstehen wie sehr dich das verletzt. Aber ich lese, dass du dich mit der erst 11jährigen tochter schon auf Diskussionen einlässt. Warum? Bleib möglichst ruhig und sage dir selbst im stillen, dass du die ERwachsene bist. du musst dich weder vor ihr rechtfertigen noch etwas erklären, was eigentlich klar ist. Es interessiert wirklich nicht was letzte Woche war, immer wieder Dinge "Aufzuwärmen" führt oft nur zu Desinteresse und Ohren "abschalten" bei den Kids. Beschränke dich, auch wenns schwer fällt, auf das anstehende Thema ( was du jetzt von ihr willst) und verfall nicht in alte Vorhaltungen. Sag ihr klar und deutlich was sie jetzt zu machen hat und wenn sie sich weigert, dann wird das nächste für sie auch erst danach erledigt oder sie darf erst dann telefonieren, rausgehen, fernsehen usw. Und wenn sie diskutieren will, dann einfach nur ein kurzes "ich habe dir doch erklärt was du machen sollst." Ende und aus. Du musst wieder deine Position als Mutter stärken.
Ich wünsche dir viel Kraft und Konsequenz.
gruss cybill

8

HI,

überlege doch mal:

Woher hat deine Tochter grösstensteils ihren Wortschatz?
Wo lernt sie Umgangsformen? <...nen Penner von der Strasse...>

Zu Hause!

Wenn ich mir so durchlese, was du schreibst und in welcher Art, ist mir gleich klar, warum sie so ist.

Weil du so bist!

Sie denkt, so läuft es, so wäre das normal.
Sie ist ein Kind. Woher sollte sie es anders kennen?


Wenn du ganz ehrlich etwas ändern willst, höre auf zu brüllen. Erkläre ihr, warum man dieses oder jenes nicht darf.

Überlege mal deinen Wortschatz. Penner und Fresse und wahrscheinlich Scheisse und dergleichen muss zu 99 % gestrichen werden.

Warum haut sie ihre Schwester?
Gewalt ist tabu.
Woher hat sie was?
Auch hier musst du mal überlegen, ob du da nicht auf dem falschen Gleis fährst.

Auch wenn es schwer fällt.
Und schwer ist es mit Kindern oft - das weiss hier jeder.

12

Sorry nein Gewalt und auch kein falschen ton wird bei uns hier angesetzt.Heut schrieb ich sehr aufbrausend,weil ich selber mal sauer bin.Aber wie schon geschrieben,muss mir hier sowas nicht anhören,habe nur ratschläge gesucht!

24

Sie denkt, so läuft es, so wäre das normal.
Sie ist ein Kind. Woher sollte sie es anders kennen?

Auch hier musst du mal überlegen, ob du da nicht auf dem falschen Gleis fährst.
#kratz
na ja, überlegen ist aber auch nicht gerade deine königs disziplin..
mit elf jahren ist die kleine in der schule und hat dort genügend zeit, diese umgangsprache zu lernen und zu pflegen.. auch die gewaltbereitschaft muss ja nicht immer zwangsläufig von zuhause aus kommen..
nur meine meinung.
lg sina

weitere Kommentare laden
9

Hallo

Lass Dich mal #liebdrueck.Tief durchatmen und morgen ist wieder ein neuer Tag.Rede morgen in Ruhe mit ihr.

@ fast alle

Die meisten die von euch geantwortet haben haben bisher nur Kleinkinder,warum unterstellt ihr der Posterin das zuhause so geredet wird.
Wenn ich mich hier im Kiga und auf dem Schulhof umhöre dann werde ich rot ,solche Ausdrücke habe ich in meiner Schulzeit nicht gehört.
Sie hat geschrieben das sie das Gefühl hat das man mit einem Penner spricht.
Also wartet erstml ab wie sich eure Kinder entwickeln.

lg

11

-danke!Wenigstens eine die mich nicht angreift.

zu den anderen!


Das stimmt,ich habe es hier geschrieben,zu hause sprech ich das Wort Penner oder sonstiges nicht aus.Meine kinder wissen,das ich solche wörter zu hause nicht dulde,und das ich latei,falsch geschrieben habe,liegt daran das ich halt das n vergessen habe.
Muss mich hier nicht so anmachen lassen,habe nur um Rat gefragt,gut ich habe heut mal gleich los geschrien,weil ich auch mal nicht mehr kann.
Aber nen rat werd ich mir hier nicht mehr holen.

Ein schönen abend noch!:-p

22

"Die meisten die von euch geantwortet haben haben bisher nur Kleinkinder,warum unterstellt ihr der Posterin das zuhause so geredet wird."

Weil sie durch ihre Ausdrucksweise in ihrem Posting, vor allem in der Überschrift, genau diesen Eindruck erweckt. Persönlich kennt man sie natürlich nicht. Aber wenn ich schon in der Überschrift Kraftausdrücke verwende, fiel mir nur spontan ein: "wie man in den Wald hinein ruft, ...."

Wir können nur nach dem bisschen urteilen, der uns offenbart wird. Und das war eben keine nette Ausdrucksweise.

LG
Christina (Teenager-Mom)

weiteren Kommentar laden
10

#klatschwas du falsch machst?

ich glaub so ziemlich alles.

wenn du so bist wie du schreibst, dann bist du ja ein riesenprolo.....und dann kann deine tochter ja nur auch so werden....

wundern brauchst du dich nicht, vielleicht kriegst du die kurve noch und deine jüngere tochter hat noch eine chance einen normalen umgangston zu lernen.

fresse und penner sind wörter die bei uns nie vorkommen....unterste schublade#schock

27

also ich weiss ja nicht wo du wohnst.aber mit dem wort penner lockste nicht mal mehr ein kindergartenkind.die lachen sich über sowas kaputt.

28

In deinem Umfeld mag das möglich sein.

weitere Kommentare laden