Meine Tochter macht mich bei der Schwiegermutter schlecht!

    • (1) 07.09.14 - 15:39

      Hallo ihr lieben,ich bin mittlerweile so verzweifelt, dass ich mich sogar extra auf einer Seite anmelde um meine Geschichte zu erzählen in der Hoffnung das mir irgend jemand helfen kann.

      Also ich habe eine 5 jährige Tochter die mich sehr liebt,das sagt sie mir ungefähr 25 mal am tag "Mama weist du Wehm ich über alles liebe,Wehm ich gaaaaaaaaaaaaaanz doll lieb hab" so sagt sie das immer.
      Ich freue mich immer wenn sie mir das so sagt natürlich freu ich mich darüber welche Mutter hört das nicht gerne das geht ja runter wie öl.Allerdings finde ich es irgendwie nicht normal wie oft sie das tatsächlich sagt und frage mich ob sie vielleicht ängste hat oder sich sogar von mir ungeliebt fühlt usw. naja ich erzähle erstmal weiter also es fing ungefähr vor 3 oder 4 Monaten an mit den Lügen die sie so erzählt,aber immer der Oma also meiner Schwiegermutter.1 beispiel (ich muss kurz noch dazu sagen das immer Sonntags Oma und Opa Tag ist immer Sonntags bringt der Papa sie zu Oma und Opa)

      also letzten Sonntag hat sie der Oma erzählt das ich sie in den Arm gekniffen hätte und das würde ihr jetzt noch schrecklich weh tun.Die Oma aber mich auf keinen Fall ansprechen darf weil sie sonst ganz doll ärger bekommt.Es soll ein Geheimnis bleiben zwischen ihr und der Oma!

      Dann erzählt sie noch so Sachen wie, ich würde nie etwas mit ihr unternehmen wir würden nie was zusammen machen es wer soooooo langweilig zu hause.

      Ich würde ihr so doll die Haare kämmen das ich ihr dabei weh tue,sie muss Sachen anziehen die ihr nicht passen bzw.die zu eng sind oder zu groß sind.
      Wenn sie sich bei der Oma einsaut dann würde sie sich nicht nach hause trauen weil sie dann nur ärger von mir bekommt ob die Oma das nicht schnell noch waschen könne und in den Wäsche Trockner tun könne bevor sie nach hause muss.
      Dann hat sie mal zur Oma gesagt,ich hätte ihr den Auftrag gegeben heute mal richtig böse zu sein bei der Oma und nicht zu hören. Das ich soooooo unbedingt ein Baby möchte.....ihr seht es sind Sachen querbeet von allem was dabei von Gewalt gegen sie über Vernachlässigung bis hin zu banalen dingen die sie einfach erfindet,manchmal erzählt sie der Oma auch das sie nächsten Samstag mit mir Wandern geht oder einfach Sachen die wir schon abgesprochen hätten von denen ich nichts weiß..... aber alles was sie so erzählt hat immer nur mit mir zu tun, der Papa wird in ihren Geschichten nie erwähnt immer nur ich.

      Andersrum gibt es die Variante das sie (aber auch wieder nur bei mir)schlecht über die Oma redet,sie wer ja gar nicht mehr so lieb,bei Oma ist es langweilig die Oma macht immer nur die gleichen Sachen mit ihr sie will da gar nicht mehr hin andererseits geht sie aber doch wenn die Oma anruft.
      Sie sagt auch das Oma und Opa doof sind dick und hässlich usw.ich muss noch dazu sagen das ich kein gutes Verhältnis habe mit meiner Schwiegermutter es sind ein paar Sachen vorgefallen, wir haben verschiedene ansiechten bezüglich Kindererziehung sie weiß meistens alles besser lässt mich nicht meine Erfahrungen machen, belehrt mich, verbessert mich was soll ich sagen ich mag sie nicht.

      Seit einiger Zeit haben wir kein Kontakt mehr mit einander nur mein Lebensgefährte und meine Tochter natürlich,denn auch wenn ich sie nicht mag so verbiete ich meiner Tochter nicht zu ihrer Oma zu gehen.
      Ich habe aber auch nie in Johannas gegenwart schlecht über ihre Oma gesprochen ich weiß also nicht was das alles soll ob sie was merkt und uns gegen einander ausspielt oder was das zu bedeuten hat!
      Abschließend möchte ich noch sagen das ich mein Kind so einfach nicht kenne,dass ich mir nicht erklären kann warum sie so komische Geschichten erfindet warum sie mich bei der Oma so schlecht macht....

      Danke fürs zu hören und vielleicht hat ja der eine oder andre Tipps für mich was ich tun kann oder wie ich mich verhalten soll.Denn es wird immer schlimmer,ihre Geschichten werden immer ernster!
      Wenn ich sie darauf anspreche warum sie lügt bzw. so komische Geschichten erzählt,dann blockt sie ab lenkt ab mit anderen Sachen sagt mir auch das sie nicht reden will oder das dass gar nicht stimmt sowas würde sie nicht zu Oma sagen sie redet immer nur gut über mich bei Oma.
      Meine Schwiegermutter sagt das aber immer alles meinem Freund was Johanna da so den ganzen Tag erzählt.

      wie gesagt danke fürs zu hören
      liebe Grüße steffi

      • Hallo!

        Ich glaube, deine Tochter spürt sehr deutlich, dass du und ihre Oma euch nicht grün seid. Und sie steht damit zwischen den Stühlen, sie gerät in einen Loyalitätskonflikt. Es scheint in ihr verhaftet zu sein, dass es dir nicht recht ist, wenn sie bei Oma ist und umgekehrt. Also macht sie euch wechselseitig schlecht, damit sie mit der Situation umgehen kann. Ihr bürdet ihr da eine ziemlich große Verantwortung auf. Als Vermittler. Wobei sie nicht im Positiven vermittelt, sondern negative Dinge erzählt, bzw erfinden muss, da du die Schwiegermutter ja als negativ ansiehst.
        so seh ich es.

        lg Julia

        hi,

        von wem weißt du das denn alles? hast du schonmal daran gedacht, dass deine sm u.u. gezielt lügen streut, um dich schlecht zu machen?

        lg

        • Hi schnabel2009, ja hab ich auch schon mal drüber nachgedacht.Aber eigentlich kann ich mir das nicht so vorstellen, mein Lebensgefährte sagt seine Mutter würde das nicht erfinden das wehre nicht ihre art.Meine Tochter sagt manchmal ja sie habe was erzählt bei der Oma aber nicht so wie die Oma sagt.Wobei ich hier denke sie möchte es nicht zu geben das sie das tatsächlich gesagt hat,weil sie dann ein schlechtes gewissen hat weil sie weiß das es nicht wahr ist.Ist halt alles sehr merkwürdig!:-(

          • huhu,

            klar, dass dein lebensgefährte zu seiner mutter hält ;-) aber du solltest auch ein wenig mehr zu deiner tochter halten, findest du nicht? du wirst am besten einschätzen können, ob die geschichten wahr sind oder nicht.

            lg

      Hallo,

      ich glaube auch, dass deine Tochter genau weiß, wie schlecht das Verhältnis zwischen dir und Oma ist und sie euch gegenseitig ausspielt. Vielleicht spürt sie das schlechte Verhältnis oder sie hat evtl. mal Gespräche, Äußerungen belauscht.

      Wie reagiert ihr denn auf solche Äußerungen? Weißt Du was die Oma sagt, wenn deine Tochter lügt dass Du ihr wehgetan hast etc?

      Wie verhält sich denn dein Mann zu der ganzen Sache?

      LG janamausi

      • Ich glaube weniger, dass es ein "ausspielen" ist, als tatsächlich ein Konflikt.

        "Bin ich bei Oma, fühle ich mich schlecht, weil Mama ja nicht mit ihr klarkommt, aber ich mag Oma.....vielleicht fühlt Oma sich besser, wenn ich "auf ihrer Seite" bin....usw usf."

        Ist gar nicht so ungewöhnlich in dem Alter und ist ganz und gar nicht böswillig gemeint.

    der sagt, die sagt...... bringt nichts.

    Setz Dich bitte mal mit der Kleinen und ihrem Papa zu der Oma an denTisch - und dann - Butter bei die Fische. Egal, ob Du sie magst oder nicht.
    Aber das geht so nicht weiter, das muss auf den Tisch.
    Egal, wer die Geschichten erfindet, das muss aufhören - und bei einer Gegenüberstellung merkt man an der Reaktion des Betroffenen sicher recht schnell, wer da der Geschichtenerzähler ist.
    Und BEIDEN würde ich gleichzeitig sagen, dass ansonsten die Besuche zu Ende sind.
    Auch eine Fünfjährige kann das schon verstehen.
    Es kann schon sein, dass sie bei jedem sich wichtig machen will mit Geschichten über den anderen, aber auch das geht ja nicht so.
    LG Moni

    Da solltest du schon schnell klare Worte finden und zwar mit den beiden!

    Deine Tochter meint das sicher nicht ernst, bzw weiß sie genau das es nicht stimmt.

    Würde deine Schwiegermutter abblocken und ihr klar sagen das sie solch einen quatsch nicht hören will oder ihr sagen gut dann sprechen wir beide mal mit mama würde ihr sicher schnell die Lust vergehen aber ich vermute beinahe das deine Schwiegermutter schön mitspielt und sie vllt auch gezielt nach irgendwelchem zeug aushorchen will "war mama wieder böse? Bei mama bekommst du sicher ärger wenn du dreckig bist komm ich wasch es schnell...."
    Also so schätze ich die Sache spontan ein.

    • Ja das denke ich auch,dass sie meine Tochter gezielt ausquetscht ich habe sogar das Gefühl,da sie mich eh für ne schlechte Mutter hält bzw. für unerfahren das sie Spaß daran hat weil das genau das ist was sie ohnehin von mir denkt!Und sie sich freut wenn meine Tochter ihr das quasi bestätigt ob es nun stimmt oder nicht ist der Oma wahrscheinlich dabei fast noch egal!Ich danke dir für deine Meinung dazu!Es wird wohl nicht ohne eine Aussprache funktionieren.

      Lg steffi

      • Ich finde es bezeichnend, dass von allen Antworten dir anscheinend die am meisten zusagt, bei der deine Schwiegermutter am schlechtesten wegkommt. Alle anderen vermuten, dass deine Tochter einen Loyalitätskonflikt hat und jeder von euch erzählt, was sie hören will, unabhängig davon ob das nun bewusst gefördert wird oder nicht.

Ich bin ehrlich und muss sagen, das ich weder Dich, noch Deine familiäre Situation kenne. Ich weiß nicht inwiefern Deine Tochter vielleicht wirklich "Schutz" braucht und sich nur aussprechen möchte oder irgendwie Hilfe sucht.

Ich kann nicht einfach auf Deiner Seite stehen, nur weil ich auch eine Mutter bin.

Ich kann Dir nur den Rat geben. Horche in Dich rein...wenn vielleicht an all den Sachen, die Deine Tochter der Oma erzählt etwas wahres dran ist, an Deinem Erziehungsstil zu arbeiten.

Und wenn Du genau weißt, das ist alles einfach nur unwahr, dann musst Du mit der anderen Familie Deines Partners einen Weg finden und der ist: Dem Kind beiderseits klarzumachen, Mama, Papa oder auch Oma, Opa schlecht machen gibt es nicht! Das kann man, in dem man zu dem Kind sagt: So, nun ist aber gut. Deine Mama hat Dich ganz doll lieb und das weisst Du auch. Sie möchte nur das beste für Dich und nun hör mal mit Deinen Märchen auf, das können und möchten wir nicht glauben. (Sagt die Oma zu ihr, egal wie sie zu DIR steht)

Und ablenken.......Auf liebe Art natürlich. Wenn man natürlich IMMER WEITER UND WEITER bohrt, dann merkt das Kind natürlich, das sie genau DA andocken kann. Ist ja klar.

Damit das Kind merkt, "hier komme ich so wohl nicht weiter"....Denn das nennt sich ganz einfach -gegeneinander ausspielen-

Falls Du keinen Weg findet mit der Schwiegermutter zu sprechen, dann soll Dein Mann das übernehmen und wenn der nicht will ö.ä. dann ........ja, was dann............#kratz

Hallo,

wenn du mich fragst, dann steht deine Tochter zwischen den Stühlen und versucht es euch beiden recht zu machen. Sie spürt eure gegenseitig Abneigungen und sagst genau das, was sie glaubt, was ihr hören wollt. Hier hilft es meiner Meinung nach nur, dass du noch mal mit der Oma über dieses Problem und ihr euch dem Kind zu liebe darauf einigt, zumindest in dieser Sache an einem Strang zu ziehen, indem ihr beide dem Kind erklärt, dass eure Abneigungen nichts mit ihr zu tun hat. Dass sie sowohl die Oma als auch die Mama lieb haben darf, ohne dass der andere darüber enttäuscht ist.

vg, m.

Ganz klassischer Fall von Loyalitätskonflikt.

So ergeht es oftmals Trennungskindern und deren Eltern.

Wenn Ihr, also Du und Deine Schwiegermutter, Deiner Tochter etwas gutes tun wollt dann solltet Ihr Euch ganz schnell mal aussprechen und einen erwachsenen Umgang zueinander finden.

Dann hat Deine Tochter auch nicht mehr das Gefühl, sie müsse beim jeweilig Anderen etwas (schlechtes) sagen, was dieser gerne über die Andere hören möchte.

Das ist eine ganz schlimme Situation für Deine Tochter!

Gruß K.

Top Diskussionen anzeigen