Dreijähriger will sich nicht alleine anziehen

    • (1) 17.05.16 - 16:45

      Hallo,

      mein dreijähriger hat absolut kein Interesse daran sich auch nur im entferntesten allein anzuziehen. Er meint dann immer: Ich kann das nicht. Dabei kann er es, im Kindergarten funktioniert es auch. Aber zuhause... Wenn ich ihn dann nicht irgendwann doch anziehen würde, würde er von früh bis spät im Schlafanzug rum laufen, oder nach dem Duschen eben Nackt.

      Er lässt sich mit nichts ködern. So ein Drama hat seine Große Schwester nie veranstaltet. Jedenfalls nicht mehr mit drei. Ich bin mit meinem Latein langsam echt am Ende und sehe mich ihn noch anzuziehen wenn er in die Schule kommt. Okay, das ist vielleicht überspitzt. Aber dennoch, was kann ich machen um ihn doch zu überzeugen, oder zu motivieren sich selber anzuziehen?

      Liebe Grüße,

      • Hallo,

        habt ihr mal ein Wettbewerb daraus gemacht, wer am schnellsten angezogen ist? Das funktioniert bei uns sehr gut.

        vg, m.

        Hallo,

        was ist so schlimm, wenn er sich mit 3 noch nicht selbst anziehen möchte?

        Mein Großer hat das mit 3 nocht nicht gemacht und die Kleine ist 4 Jahre alt und lässt sich auch noch gerne anziehen, auch wenn sie es natürlich alleine könnte.

        Achja, der Große ist jetzt 7 und kann sich mittlerweile wunderbar alleine anziehen.

        Ich persönlich kann mich noch errinnern, dass mich meine Mutter angezogen hat, also muss dass auch länger als 3 Jahre gewesen sein und ich schaffs auch ganz gut alleine jetzt ;-)

        LG

        (4) 17.05.16 - 17:02

        Hallo.

        >>> Aber dennoch, was kann ich machen um ihn doch zu überzeugen, oder zu motivieren sich selber anzuziehen? <<<

        Gar nichts ...

        ... Du kannst da jetzt einen Kriegsschauplatz aufmachen und mit Deinem Kleinen tagtäglicb in den Ring steigen ...

        ... oder einfach abwarten, wie es sich weiterentwickelt und ihm erst einmal weiter helfen.

        Das Gute ist doch, dass Du weißt, dass er es eigentlich kann ...

        ... aber irgendwie möchte er bei Dir noch ein bisschen weiter klein sein. Das macht doch nichts.

        Und nein, Du wirst ihn im Grundschulalter nicht mehr anziehen müssen ... aber vielleicht doch noch ab und an helfen ... wenn es morgens mal eilig ist, das Kind mal besonders müde ist usw.

        Meiner Meinung nach lebt es sich für alle Beteiligten wesentlich entspannter, wenn man eben nicht für jeden Pups in den Ring steigt ...

        ... und das Thema "Alleine Anziehen" ist sicher kein Thema, bei dem sich ein Kampf lohnen würde.

        Ich für meinen Teil habe mir zumindest nie einen Zacken aus der Krone gebrochen, meinem Kind behilflich zu sein ... auch wenn es nicht sein müsste.

        LG

      • Kenn ich. Vor Allem wenn sie müde sind, können sie sich plötzlich nicht einmal mehr entkleiden. Zu schwach. :-D

        Wie bereits erwähnt, mach blos kein Drama draus. Es gibt einfach Kinder, die wollen alles unbedingt so bald wie möglich alleine und selbständig machen. Und dann gibt es welche, die lassen sich gerne bemuttern und helfen. Das erzeugt dann ein wohliges Gefühl, ich bin mir recht sicher, dass die wenigsten Kinder wirklich nur zu faul sind.

        Mach es einfach für ihn und Dich. Teilt Euch die Arbeit auch mal. Er zieht sich aus, Du ziehst ihn an. Du den linken Schuh, er den rechten Schuh. Und wie schon gesagt, wenn er müde ist, keine Diskussionen, einfach umziehen und fertig. Ich habs teilweise auch so gemacht, dass ich anfing, meinem Kind zu helfen und nach der halben Arbeit musste ich auf einmal gaaaanz dringend aufs Klo. :-p

        Ich würde ihn ganz einfach anziehen. Wovor hast Du denn Angst? Glaubst Du wirklich, dass er mit 6 Jahren auf dem gleichen Stand wie ein 3-jähriger ist? Kinder entwickeln sich weiter - ganz ohne unnötige Machtspiele.

        Ich denke, je mehr Druck um so ein Thema entsteht, umso mehr reizt Dein Kind es aus. Das legt sich viel schneller, wenn Du ihm einfach mal eine Weile hilfst. Er wird von ganz alleine in das Alter kommen, in dem er dann sagt "ich kann das alleine!"

      • Hey,

        das ich offenbar nicht die einzige bin, deren Kind sich nicht freiwillig selbst anzieht beruhigt mich schon mal ungemein. Wenn man mit den Erziehern im Kindergarten spricht dann hört sich das immer ganz anders an. So als sei es das schlimmste wenn er das nicht immer und ohne Kampf macht.

        Einen Kriegsschauplatz wollte ich aus dem anziehen nicht machen. Was ich nur unbedingt vermeiden möchte ist das es da für ihn in Zukunft irgendwelche Nachteiligen Entwicklungen gibt die daraus resultieren das ich ihm immer alles abnehme von dem er behauptet es nicht zu können. Sprich, das er sich selbst gar nichts zutraut, denn Mama macht das bestimmt. Etwas wirr.
        Zwingen Klappt nicht, das habe ich auch definitiv nicht vor denn sowas geht prinzipiell nach hinten los.

        Nun gut, dann werde ich hoffen das sich diese Entwicklungsstufe irgendwann in Wohlgefallen für alle auflöst.

        Danke dennoch an alle :)

      (9) 18.05.16 - 08:19

      wenn er es KANN, dann ist es für einen 3-jährigen Nähe und Zeit mit Mama, Kuschelzeit/Hilfe/Beisammensein, --- dann ist das doch okay?????

      meine Tochter kann sich auch schon lange anziehen... aber wenn ich will, dass wir morgens vorwärtskommen oder wir einfach nebenher etwas Zeit haben, zu reden ohne den Bruder der reinquatscht, dann ziehe ich sie eben an... (klamotten sind abends vorher hingerichtet: Diskussion gibts darüber dann aber morgens keine!).

      Ich wasche die Kids morgens untenrum nicht: machen wir abends mit waschlappen bzw. duschen, also kuschel ich sie wach und zieh sie gleich im Bett stehend an....

      schnell/effizient/stressfrei für beide - ich sehe das als kuschelzeit ....

      (allerdings ist sie kein Morgenmuffel und mit ihr kann ich sowas gleich morgens nach dem aufwecken.....)

      nur weil man etwas KANN, muss man es doch nicht immer ALLENE auch tun, ... finde ich .... -- diesen Kompromiss lebe ich derzeit sehr gerne... -- ist stressfreier für alle Beteiligten...

      (10) 18.05.16 - 10:17

      Hallo,

      meine 4 sind, was das Anziehen betrifft, alle absolute Faulpelze. Sie können es alle, und manchmal klappt es auch, aber es hat ewig gedauert, bis sie es freiwillig allein machen.
      Aber IRGENDWANN klappt es.

      Die beiden großen, 10 und fast 9, ziehen sich seit einer Weile allein an.

      Fräulein Tochter ist 7, der Kleine 5 und die lassen sich gerne noch bedienen, aber das mache ich einfach. Irgendwann hört es von selbst auf. Mit 14 läßt sich keiner mehr von Mama anziehen, sage ich mir immer.

      Ich denke mir auch: "Pick your fights" - ich kämpfe nur da, wo es wirklich wichtig ist, und verschwende meine wertvolle Energie nicht an 4 Socken und 2 Unterhosen ;-)

      Uns allen starke Nerven und liebe Grüße,

      J.

      Meine Güte, Dein Sohn ist 3! Anscheinend möchte er noch etwas betüdelt werden, dann lass ihn doch. Er wird sich irgendwann schon alleine anziehen können.

      Unser Kleiner, 7,5 Jahre alt, lässt sich z.B. immer noch gerne beim Socken (vor allem Kniestrümpfe) anziehen helfen. Geht er aber zum Schwimmen (er geht einmal die Woche in einen Schwimmverein), kann er es auch alleine....
      LG
      Martina75

      Hallo!

      Als der Große drei war, war der Kleine ein Jahr alt. Ich habe morgens immer beide angezogen, damit wir pünktlich hier wegkommen. Das war wirklich stressfreier als zu kämpfen.

      Auch den Kleinen habe ich länger angezogen als es eigentlich nötig gewesen wäre.

      Ja, doch, sie konnten es, aber morgens hatte ich eben die Wahl, ob wir alle entspannt pünktlich hier raus gehen oder ob ich hier einen Stressanfall nach dem nächsten bekomme.

      Nein, als Grundschüler habe ich sie nicht mehr angezogen und sie würden mir einen echten Vogel zeigen, wenn ich das jetzt noch tun wollte. Sie sind jetzt 10 und 12.

      #cool
      Im Kindergarten habe ich gar nicht erzählt, was wir wie zuhause machen. Wozu?

      LG

      Hallo,

      meine Mutter hat mir neulich erzählt, dass sie von ihrer Oma angezogen wurde bis sie in die Schule kam. Es wäre so schön bequem gewesen einfach nur die Füße hin zu halten.

      Meine Großen haben sich auch lang anziehen lassen. Ich glaub auch, bis sie in die Schule kamen. Gekonnt haben es beide, aber die Lust fehlte. Außerdem ging es für mich schneller. Einen Nachteil bezüglich der Selbständigkeit hat keiner von beiden davon getragen.

      Die Kleine ist vor 3 Wochen 5 geworden. Sie lässt sich auch gern noch anziehen.

      Warum auch nicht? Solange sie wissen wie es geht und zurecht kommen wenn Mama nicht da ist, seh ich da kein Problem drin.

      LG
      Michaela

      Hallo,

      meine Tochter (auch 3) hat bis vor kurzem zu Hause auch keine Anstalten gemacht sich selber anzuziehen. Im Kindergarten besteht sie (laut den Erzieherinnen) schon länger darauf alles alleine zu machen.

      Ich weiß also, dass sie es auch alleine kann. Das ist erstmal das wichtige! Also habe ich abgewartet. Und siehe da, eines Tages bestand sie auch zu Hause darauf, sich selber anzuziehen.

      Ich würde dir auch raten nichts zu tun und einfach abzuwarten.

      LG sunshine

      Mein vierjähriger hat schon mit 2,5 drauf bestanden, ALLES selbst zu machen. Der hat sich sogar selbst gewickelt (pantys). Den konnte man nicht davon abbringen, sehr nervenaufreibend, wenn man es eilig hat:) ich hab mir einfach angewohnt morgens früher aufzustehen, damit er alles in Ruhe alleine machen konnte. Wie du siehst, können sie es uns nicht recht machen haha. Übrigens hat mich das gequatsche von "übereifrigen" Erzieherinnen nie besonders interessiert.

      Ich bin die Mütter und wenn ich für wichtig erachte mein Kind anzuziehen oder eben nicht, ist das mein Bier.

      Und ich war heute Stolz auf meinen 3 Jährigen (im Feb.3 geworden)

      weil er sich zum ersten Mal die Hose alleine ausgezogen hat...

      Tja. Die Kinder werden es schon irgendwann tun

      LG

      • 3 jährige müssen sich noch nicht alleine anziehen können.

        Ich finde das inordnung wenn man als mama den kleinen noch beim Anziehen hilft.

        Mein Sohn ist 6 Jahre alt und ab und an wenn er morgens noch zu müde ist, dann helfe ich ihn natürlich und wenn das nur die Socken sind.

        Nimm das nicht so streng, glaub mir irgendwann zieht er sich morgens alleine an.
        Und desto mehr man sich darüber aufregt desto weniger machen die kleine Würmer :)

    Hallo,
    mein Sohn ist vier und hat sich bis vor ein paar Wochen auch allein angezogen. Momentan lässt er sich wieder an- und ausziehen. Es sei denn, er will ganz schnell raus und Mama steht nicht vom Frühstückstisch auf. Dann macht er das selbst und das im Eiltempo.

    Lg

    Find ich jetzt ehrlich gesagt nicht so problematisch. Meine Kinder wollten sich immer irgendwann selber anziehen. Meine knapp 3jährige ziehe ich morgens auch an, dauert zwei Minuten...

Top Diskussionen anzeigen