wann gehen eure 4 jährigen ins bett

    • (1) 18.05.16 - 13:21

      Hallo, meine Tochter ist 4 Jahre und ging eigentlich immer so nach dem Sandmann um 19 Uhr ins bett. Jetzt klappt das irgendwie nicht mehr. Wann gehen eure spätstens ins Bett. Habt ihr ein Abendritual?

      • Hallo,
        macht sie denn noch Mittagsschlaf?

        Meiner ist 3,7 Jahre und macht 2 Std täglich Mittagsschlaf ( weil er das auch mag) und nach dem Sandmann mache ich ihn bettfertig dann geht's ins Bett, gibt eine Geschichte, dann haben wir noch Kuschelzeit die auch mit dem Wecker klingeln eindeutig zu Ende ist. Meistens ist es dann 20 Uhr und er schläft dann auch. Ich glaube ohne Rituale wäre es zu chaotisch.

        L.G.

        Hallo,

        mein Sohn ist 4 Jahre und 2 Monate. Er geht meist gegen 20:00 -20:15 ins Bett. Ein Abendritual haben wir natürlich. Mittags schläft er 2 - 2 1/2h. Morgens steht er gegen 6:15 auf.

        VG

        unser macht kein mittagsschlaf und geht zwischen 19:15-19:30 h ins bett. kommt ganz drauf an wie schnell wir mit der gutenachtgeschichte durch sind ;)

        wirklich schlafen tut er dann zwischen 19:35-20h sogar erst.

        er ist 4 jahre 3 monate :)

      • zur Zeit etwas unterschiedlich, je nachdem wie der Tag war ist zwischen 18Uhr und 20.30Uhr alles dabei. Der Grund für diese Unregelmäßigkeiten ist das er in letzter Zeit manchmal nach dem Mittagessen sehr müde ist und sich schlafen legt, und manchmal ebben nicht.

        Hallo,

        unser Sohn geht schon ewig (egal ob mit oder ohne Mittagsschlaf - er macht seitdem er 3 Jahre alt ist keinen Mittagsschlaf mehr) um 20:30 h ins Bett. Er ist 4 Jahre und 3 Monate alt. Wir essen meist gegen 18/18:15 h zu Abend. Er guckt den Sandmann und die Sendung, die nach dem Sandmann kommt. Dann ist es ja 19:25 h. Wir gehen dann in sein Zimmer, wo er noch spielt. Spätestens um 20:00 h lesen wir ihm 1-2 Geschichten vor. Dann wird noch 5-10 Minuten gekuschelt. Dann zieht er sich um mit ein bisschen Hilfe (Shirt ausziehen kann er noch nicht allein), wir gehen Zähne putzen und dann geht es ins Bett. Er schläft immer direkt ein, sobald das Licht aus ist. Die Spieluhr möchte er zum Einschlafen an haben.

        Das Ritual mit Vorlesen und Kuscheln machen wir auch schon lange. Er steht morgens zwischen 7:15 h und 7:45 h auf (je nachdem, ob ich oder mein Mann ihn in den Kiga bringen). Morgens haben wir auch immer denselben "Trott". Ich glaube, für Kinder sind feste Abläufe wichtig, das gibt Halt und Kinder lieben Rituale, weil es Sicherheit vermittelt.

        LG

      • Huhu,

        mit Mittagschlaf: 20 Uhr

        LG
        Salo

        Ohne Mittagsschlaf 20 Uhr.
        Vorher gemeinsam spielen / umziehen / lesen / Geschichte erzählen und in den Schlaf begleiten (dauert 5-7 Minuten).

        Hallo, unser Kleiner hat mit 2 Jahren den Mittagsschlaf abgeschafft und geht seither zusammen mit dem Großen um 19.45 Uhr bis 20 Uhr ins Bett. Unser Ritual sieht so aus:

        Abendessen 18 - 18.30 Uhr, danach TV einschließlich Sandmännchen oder Toggo (wir haben ja noch einen fast 8-jährigen ...)
        19.15 Uhr geht es hoch - waschen oder duschen und Zähneputzen
        19.30 Uhr liest zuerst der Große eine Geschichte vor (der Kleine spielt da noch vor sich hin)
        dann lese ich je eine Geschichte für den Großen und eine für den Kleinen (selbst ausgesucht).

        Danach geht es nochmal aufs Klo, wir bringen den Großen ins Bett und dann gehe ich zusammen mit dem Kleinen ins Bett und begleite ihn in den Schlaf. So zwischen 20.15 bis 20.30 Uhr schläft er dann in der Regel ein.
        Er steht freiwillig um 6 Uhr auf (den Großen muss ich um 7 Uhr für die Schule wecken).

        Unser Kleiner ist eher ein Wenigschläfer, der aber trotzdem auch bei Müdigkeit nicht nörgelig wird. Wenn der mittags versehentlich mal im Auto 5 min schläft kommt er abends nicht vor 22 Uhr zur Ruhe :-(

        VG
        B

        Meine große Tochter ist knapp fünf und geht um acht ins Bett. Wir befüllen ihr Sorgenfresserchen mit den Sorgen des Tages, dann lesen wir und ich oder mein Mann begleiten sie in den Schlaf.

        Guten Abend,

        Mein vierjähriger geht abends zwischen 19:45 und 20:15 Uhr ins Bett. Er schläft dann bis ca 7 Uhr morgens.
        Mittagsschlaf hat er mit zwei Jahren abgeschafft.

        Wir waschen/duschen ihn abends und nach dem Zähne putzen darf er meist noch 10-20 Minuten fernsehen und dann geht es ab ins Bett. Je nachdem gibt es auch noch eine kurze gute Nacht Geschichte. Bett erzählen wir noch kurz miteinander und kuscheln und dann ist Ruhe :-)

        LG

        Hallo,

        meine Tochter schläft gegen 21:30. Mittagsschlaf macht sie nicht.

        Unser Ritual sieht so aus, dass sie sich nach dem Abendessen (bei uns gegen 19:30, manchmal etwas später) selbständig bettfertig macht, dann sucht sie sich ein Buch aus, aus dem wir vorlesen. Dann lesen wir vor, kuscheln noch etwas und danach schläft sie früher oder später ein.

        Viele Grüße!

        Mit 4 Jahren durfte er bis 20 Uhr aufbleiben.

        Grüße

        Wir haben unsere Tochter immer gegen 19/19:30 ins Bett gelegt, ABER geschlafen hat sie selten vor 22/23 Uhr. Egal ob Mittagsschlaf oder nicht. Morgens war gegen 6 die Nacht vorbei, es hat ihr gereicht.

        • (15) 24.05.16 - 11:37

          Bevor der kleine Bruder da war ging er zwischen 19 und 19:30 ins Bett.

          Von 18:30-19:00 durfte er Fernsehen, sofern er sich vorher ohne nörgeln umgezogen und Zähne geputzt hatte. Nach dem Sandmännchen Geschichte im Bett und danach schläft er alleine ein. Seine Nacht endete zwischen 7 und 7:30

          Seit Januar ist der kleine Bruder da und weckt ihn morgens leider zwischen 5 und 6 Uhr auf, durch sein lautes geplapper oder wenn er quengelig ist. Seit dem geht der große abends zwischen 18 und 18:30 ins Bett. Sonst ist er tagsüber durch das frühe aufstehen sehr gereizt....

          Midi 4Jahre und Mini 5 Monate

Top Diskussionen anzeigen