Die Wahrheit

    • (1) 07.07.19 - 04:58

      Natürlich ist dieses Verhalten des "Clowns" auf Dauer eine Lösung. Es sehe das komlett anders. Ich lebe danach seit fast 23 Jahren und bis jetzt hat nur die Gesellschaft Probleme damit, dass man sich ihr nicht anpasst oder aus der Reihe tanzt. Man ist nicht auf der Welt um so zu sein wie andere einen gerne hätten, sondern um so zu sein wie man ist. Individualismus ist das wichtigste was es heute auf der Welt fast gibt. Genauso wie Toleranz. Ich habe keine schlechten Noten bekommen und bin nicht in der Schule abgesackt, wie im Artikel beschrieben. Ich habe ein wirklich gutes Abitur gemacht und studiere jetzt Soziale Arbeit. Zudem bin ich immer noch zu jeder Zeit allgegenwärtig Entertainer oder auch Klassenclown.
      Vielen Dank sehr geehrte Leserschaft, bei Fragen können Sie sich gerne bei mir melden. Tobias

Top Diskussionen anzeigen