Update wut

Hallo...
Wir waren jetzt bei logo und fragte dort mal nach wegen den Aggressionen bei meinem Sohn.
Sie sagte ich sollte beim Kinderarzt ihn gut checken lassen, Blutabnahme etc.. und ergo Therapie ansprechen.. gut wird gemacht.
Am 16.9 hab ich einen Termin beim kinderspychologe sie sagten aber das es erstmal für 5 Termine beschränkt ist zum kennenlernen usw und die evlt nötige Therapie kann aber einige Monate bis 1 jahr Wartezeit beanspruchen..
Bei der Erziehungsberatungstelle hab ich am 26.9 einen Termin.

Den Wutanfall vom letzten Mal zeigte ich der Familie...
Sie sagt wieder " Ach alles normal er war halt MAL wütend"

Nach einigen Kommentaren hier im Forum finde ich es auch nicht mehr normal...

Er wollte gerade etwas essen..
Er bekam auch was..er hat : 1 apfel, 1 banene, 1 Toastbrot mit Käse gegessen..
Danach wollte er die gleiche Menge nochmal ich sagte nein du hast gerade gegessen..
Er sagt " mir ist LANGWEILIG ich will essen"
Ich sagte aus Langeweile isst man nicht nur wenn man Hunger hat.. er fing an zu schreihen und hat dann seine Schwester daraufhin auf den Kopf geschlagen.

Heute morgen ist er ausgerastet weil ich statt ihm was zu trinken zu geben erst auf Toilette gegangen bin.

Naja jetzt heißt es abwarten was sich beim Kinderarzt ergibt... beim Psychologe ergibt und bei der erziehungsberatungstelle.

Bei dem Satz mit dem Video vom Wutanfall meinte ich... das ich es der familinhilfe zeigte!!

Ich find jetzt das mit dem Essen etwas befremdlich. Ist er denn übergewichtig?
Meinen Kindern hätte ich jetzt einfach weiter Essen gegeben bis sie satt sind, das pendelt sich ja ein, manchmal essen sie Riesenmengen, manchmal auch nur sehr wenig.

Aber gut, dass ihr jetzt Termine habt, ich hoffe, dass was gefunden wird, dass er lernen kann mit der Wut besser umzugehen, bzw. dass die Wutanfälle nachlassen.

Dass andere sagen, "das ist doch normal..." kenne ich, das höre ich auch dauernd. Ja, *alle* Kinder sind *manchmal* so, aber nicht so oft...

Nein er ist nicht übergewichtig...
Er ist groß und wiegt 19 Kilo das mit 4,5 jahren...
Er ist ganz normal vom Körperbau da er sich viel bewegt....

Naja er kann ein Bündel mit 6 bannen essen und dazu noch eine ganze Pizza

Ich weiß auch das er aus Langeweile isst!!! Und nicht weil er Hunger hat...
Er will immer essen wenn er nicht weiß was er spielen soll.

Ja die ich hoffe auch das es bald besser wird und wir alle lernen können wie es besser laufen kann.

Hallo!

In dem Alter war meine Tochter auch noch absolut normalgewichtig. Jetzt ist sie 10, und in den Sommerferien waren wir zur Reha zum Abnehmen. Bei ihr ist das größte Problem auch, dass sie Langeweile und Hunger verwechselt.
Wenn Dein Sohn selbst schon sagt, dass er essen möchte, weil er sich langweilt, solltest Du auf keinen Fall nachgeben. Ich finde die von Dir geschilderte Menge für einen 4jährigen auch enorm. Wenn der Apfel klein war, waren das 3 Portionen Obst (eine Portion ist immer die Größe der eigenen Faust (also hier die des Kindes) bzw. eine Hand voll) und locker mal 1,5 Portionen Kohlenhydrate. Am Tag sollte man 5 Portionen Obst und Gemüse essen (mehr Gemüse als Obst wg. des Fruchtzuckers) und nicht mehr als 4 Portionen Kohlenhydrate.
Nach der Erfahrung mit meiner Tochter würde ich Dir auf jeden Fall raten, dass Essen aus Langeweile zu unterbinden. Wenn er das schon so äußert, würde ich ihm andere Anregungen gegen seine Langeweile geben.

LG

weitere 2 Kommentare laden