Sinnfreie Begründungen

Hallo.

Inspiriert durch das Thema unter mir möchte ich euch fragen, an welche sinnfreien Begründungen ihr euch aus eurer Kindheit erinnert?

Mir kamen spontan folgende bescheuerten Dinge in den Kopf, die ich nicht bei meinen Kindern wiederhole:

Von zuviel Fernsehen bekommst du eckige Augen! (Ich habe mehr als einmal in den Spiegel geguckt). Einmal habe ich im Erwachsenenalter erlebt, wie ein Bekannter seinen Stiefsohn so aufzog, seine Augen seien schon ganz eckig. Der arme Junge war sehr zart besaitet und fing an zu weinen und hielt sich die Augen zu. Das tat mir so leid.

Wenn du zu lange schielst, bleiben die Augen irgendwann so stehen.

Kaugummies darfst du nicht. Du schluckst sie nur runter und musst dann den Blinddarm entfernt bekommen.

Du darfst beim Eisessen nichts trinken, davon bekommst du Bauchschmerzen. (Stimmt das eigentlich bei Anderen)?

Wenn man sich Pickel an der Stirn falsch ausdrückt, kann man eine Hirnhautentzündung bekommen.

Vermutlich fällt mir noch mehr ein, wenn ich von euch lese...

Die Mutter einer Freundin hat mal einen Klops gebracht. Meine Freundin stand vorm Spiegel (im Teenageralter!) und versuchte sich mit einer Küchenschere einen kleinen, lästigen Hautfitzel an der Lippe abzuschneiden. Da scheppert die Mutter durch die Wohnung: "Lass das, davon kriegst du Krebs".

Jaja. Tatsächlich benutze ich solche bescheuerten Drohungen gar nicht bei meinen Kindern. Bei manch lästigen Dingen ist die Wahrheit ja sogar brutal und hilfreich genug.

Ich hoffe, euch fällt einiges ein👋

Wenn du die Kerne runterschluckst, wächst dir ein Baum im Bauch.

Meine aktuelle sinnfreie Begründung:

Ich: DU musst eine Mütze anziehen zum Training!

Kind (11): Warum? Keiner mir wird nicht kalt.

Ich: Mhhhh?!? Weil ICH friere

🤣🤣🤣🤣ich warte immer noch, dass mir ein Baum wächst.

weiteren Kommentar laden

Die Sache mit den Pickeln ist nicht ganz unwahr, nur ungenau.

Meine unsinnigste Begründung in der Kindheit: Du musst (füge beliebige Aufforderung ein, die zu femininen Verhaltensweisen passt), weil du ein Mädchen bist und Mädchen mögen das.

das gab es bei mir auch zu hauf!

dumm fand ich auch den satz: mädchen sagen nicht furzen sondern pupen #sorry

...weil ICH es sage. #aerger

#rofl

Diese Begründung und auch

Weils so ist!

steht tatsächlich auch auf meiner Verwendungsliste ;-)

Machtmissbrauch. Nene, so goes it not #nanana

:-p

weitere 5 Kommentare laden

Mein Opa sagte auf die Frage "was gibt es zu essen?" "Kinderfrage, mit Zucker bestreut!" :-p

Sorry, das war keine Begründung.

Macht nix, da erinnere ich mich auch an diverse Standardantworten:

Opa, wo ist die Oma.
1. Guck mal in meiner Hosentasche nach.
2. Geplatzt, hast du den Knall nicht gehört?

Was gibt's zu essen?
Großen Topf in kleinen Topf.

Ist das heiß.
Tut mir leid, kalt kochen kann ich noch nicht.
(Das ist mir selbst gestern rausgerutscht :-D )

weitere 15 Kommentare laden

Hey,


"Wenn man sich Pickel an der Stirn falsch ausdrückt, kann man eine Hirnhautentzündung bekommen."

DAS stimmt leider. Im Dreieck um Nase, Mund und Stirn sollte man es unterlassen Pickel selbst auszudrücken. Bakterien können in die Blutbahn gelangen und so Thrombosen und Hirnhautentzündungen auslösen.

LG
Tanja

Jetzt sagt das schon die Zweite!!!
Im Ernst?
Dann lebe ich tatsächlich gefährlich :-/

Es passiert sicher sehr selten etwas, aber es ist eben keine unsinnige Begründung.

weitere 5 Kommentare laden

Das mit den eckigen Augen sage ich auch zu meinen Kindern, wenn mir die ewigen Diskussionen um zu langen Medienkonsum auf die Nerven gehen.#bla

Und ich hab mich als Kind immer gefragt, was denn an eckigen Augen wohl so schlimm wäre. Das sieht doch bestimmt ziemlich cool aus 😀

Wenn du in der Nase bohrst, bricht der Finger ab und bleibt stecken.

hallo , ich hatte einen Onkel , dem berufsbedingt (Schreiner) links der halbe Zeige -+Mittelfinger fehlte.
er hat mir immer erzählt , die seien ihm beim Nase bohren abgebrochen#kratz
da er meine ängstliche Reaktion lustig fand , hat er das bei jedem Besuch erzählt.#zitter
ich hatte so eine große Angst vor diesem Onkel , aber auch meine Eltern fanden das lustig und nahmen meine Abneigung und Angst nicht ernst#aerger

ein anderes Beispiel war unsere ältere Nachbarin , die immer aus dem offenen Fenster schaute. wenn wir Kinder draußen spielten und es dunkel wurde rief sie immer zu uns runter "wenn ihr jetzt nicht reingeht , kommt der Nachtgrapp und holt euch"

#winke

Gab es bei uns auch. Die milde Variante war: "Schreib eine Ansichstkarte wenn du oben bist!"

weiteren Kommentar laden

Wenn du weiter in der Nase bohrst wird dein Finger ganz krumm werden.

Ich hasste am meisten WEIL SO. Das ist eine ultimative Begründung 😑

Der Vater meiner Freundin meinte, sie muss aufpassen, da der Bauchnabel mit dem Popo per Schnur verbunden ist. Wenn sie zu laut pupst, reißt die Schnur und der Hinter fällt ihr runter.


lg lene

Ach du liebe Zeit🙈

Sie hat sogar recht lang daran geglaubt. Da Papa ja nicht lügen würde.

weiteren Kommentar laden

Wenn wir nach einem guten Essen voll sind, aber eigentlich noch mehr essen möchten, sitzen wir da, eine Faust über dem Schlüsselbein und klopfen sie mit der anderen Faust nach unten. Meine Oma hat im Kinderheim gelernt, dass so das Essen rutscht und man weiteressen kann#rofl

Aber der Nachtisch geht doch generell in den Nebenmagen. Für die guten Sachen gibt es ein extra Kämmerchen im Bauch...
So kann man gut begründen, warum man von Kartoffeln und Gemüse schon genug hat, der Nachtisch aber noch bestens passt.

Danke für den Tipp. Beim nächsten all you can eat werde ich es versuchen.

😂😂 herrlich was hier manch einer los lässt.

Meinem Mann wurde als kleiner junge immer gesagt: Spiel nicht so viel dran rum sonst fällte ab.

Die sinnfreien Begründungen in meiner Kindheit waren "Darum!" "Weil ich es sage!" und "Weil man das so/nicht macht!"
Hat mach damals schon aufgeregt. Außerdem erklär ich viel zu gern;-).

(Wenn sie aber nach Erklärung und Begründung nochmal fragen, warum sie etwas nicht dürfen, der große Bruder oder wir Eltern aber doch, dann sag ich doch mal völlig unpädagogisch "Quod licet Iovi...";-).)

"Weil ich das sage" sage ich natürlich auch nur, wenn es mir ansonsten körperliche Schmerzen bereitet, mich zum drölfzigsten Mal zu wiederholen. Ich möchte doch ansonsten auch pädagogisch wertvoll sein!

Ich glaub, mich stört es bloß so, weil es oft die einzige Erklärung meiner Eltern war.
Zum drölfzigsten Mal darf man natürlich *alles* sagen;-).

weitere 4 Kommentare laden

Oder die sinnbwfrwite Drohung

Wer böse ist, muss mit nackten Füßen ins Bett 🤦‍♀️

Meine müssen immer mit nackten Füßen ins Bett. Weil, und jetzt meine tolle Begründung: die Füße atmen müssen.

😂🙈🤦‍♀️

Na das ist es ja, ich hab eh immer barfuß geschlafen.

Wer weiß, wo ich heute wäre, wenn meine Eltern mein logisches Denken nicht ständig so gehemmt hätten 🙄

weitere 2 Kommentare laden

"Das ist meine!"
"Mach die Augen zu, dann weißt du was deine ist!"🙄😁

Jaaaaa, genau.

Mach mal die Augen zu, was du dann siehst ist alles deins....

Mein Favorit 😏 Mein dreijähriger fragt dann immer "warum gehört mir überhaupt nichts?" dann tut er mir leid und ich erkläre ihm warum ich es gesagt hab

weitere 4 Kommentare laden

Mensch, wie konnte ich bloß die Klassiker meiner Kindheit vergessen, die ich an meinen Kindern NICHT wiederhole:

Wenn du den Teller nicht AUFisst, gibt's morgen Regen!

Du darfst alles essen, aber nicht alles wissen!

Dazu habe ich neulich eine tolle Ergänzung gelesen und mich kaputt gelacht.

Du darfst alles essen aber nicht alles wissen - na toll, heute bin ich fett und weiß nicht, warum!

😂😂😂

Ahahahahahaha wie geil

<<Du darfst alles essen, aber nicht alles wissen.>>
Den Spruch kenne ich auch - und ganz ehrlich?! Ich will gar nicht alles wissen ;-) .

Ach mir fällt gerade ein: warum muss ich die Haare schneiden? Weil sie dann da schneller wieder wachsen können. Ähm ja, die Haare wachsen unten am Ende nach, schon klar. Aber als Grundschulkind hab ich den Mist geglaubt

Erstmal muss ich schreiben, dass wir keine Deutschen sind und dementsprechend haben mich andere sinnlose Begründungen begleitet.

Kaue nachts nicht auf Kaugummi rum, das ist das Fleisch der Toten😳

man schneidet bei Dunkelheit keine Nägel, das würden sonst die Dschins essen 😳

Wenn du nicht aufisst, weint die Mama. 🙄

Wenn du jetzt nicht schläfst, kommen die Ratten (Mama klopfte gegen das Bett und sagte, kommt ihr Ratten, x und y wollen nicht schlafen).

Du kannst doch nicht mit einem Holzfällerhemd auf eine Hochzeit gehen, willst du lesbisch werden 😂😂😂

Alternativ: du willst doch nicht, dass dich keiner heiratet😂😂😂

Lerne, wie man kocht und bäckt, sonst wird nicht niemand heiraten

Wenn eine Frau nicht sticken kann, kann sie auch keine gute Ehefrau und Mama sein (ich hoffe, es ruft niemand das Jugendamt an, ich kann es nämlich nicht).

Wenn du deine Haare statt mir warmwachs mit einem Rasierer entfernst, wirst du noch haariger und die Dinger gehen nie mehr weg. Du bist auf ewig entstellt.

Wenn du einmal kiffst, wird du heroinabhängig 😂😂😂

Und nun der Oberknaller:

Meine Freundin wollte mit uns in den Urlaub kommen. Diese hat Hepatitis b. Ich frage meine Mama also, ob sie mit darf. Meine Mama:

Hat die nicht Hepatitis b? Nicht dass wir uns mit aids anstecken😳🤬😩

Joa, meine Mama war total Strange. Heute lacht sie selbst über ihre dämlichen Aussagen😅

<<Erstmal muss ich schreiben, dass wir keine Deutschen sind und dementsprechend haben mich andere sinnlose Begründungen begleitet.>>
Nun bin ich doch mal neugierig geworden - woher/aus welchem Land kommt Ihr denn?
Und Eure Sprüche kenne ich auch von daher nicht.

Wow!! Da sind aber ein paar Knaller dabei!! 😂🙈

weiteren Kommentar laden

Lass das (alles was Spaß und oder dreck macht einfügen) Mädchen machen das nicht.

An xy ist a Bua verlorn ganga. Oder die hochdeutsche Version xy hätte wohl besser ein Junge werden sollen.

Hallo,

Mein absoluter Favorit: iss den Teller leer, dann gibts schönes Wetter 😂
Tja, tatsächlich habe ich heute eine Esstörung, von der Erderwärmung red ich jetzt mal gar nicht 😅
Karma is a bitch 😋

LG
Sunny

Noch einer: so lang Du Deine Füsse unter meinen Tisch stellst........

Bin dann mit 17 ausgezogen 😊

Ahahahahaha😂

Kenne ich beides nur zu gut und bin auch mit 17 ausgezogen👏👏👏

Meine Tante erzählt ihren Kinder in Toffifee wäre Alkohol drin, dass sie die für sich selbst hat.

Ich habe meiner damals 5 jährigen, wilden Tochter die Nägel lackiert und einfach etwas länger behauptet, sie wären noch nicht trocken, damit sie mal sitzen bleibt. Nach 20min ist dann einfach auf eigene Gefahr aufgestanden und hat Druckschäden im Lack in Kauf genommen😂

Was man nicht alles macht 😂

weiteren Kommentar laden

das habe ich auch zu hören bekommen!

"wenn du immer hochziehst, ist irgendwann die nase dicht und es muss operiert werden" hat mich bis heute traumatisiert #contra

unnötig finde ich aber auch "wenn du die zähne nicht putzt, werden sie schwarz und fallen aus"

Hallo,

was mir auch noch eingefallen ist, womit meine Eltern mich verbal "bedacht" haben, wenn ich etwas haben wollte, es jedoch (noch) nicht bekam und/oder gefragt habe, was es ist und wann ich es denn bekomme:
"Ein Nixchen (substantiviertes Diminutiv für das Wort nichts)... in einem Büchschen... und ein goldiges Warteweilchen... !"

Oder aber, wenn ich mich mal über etwas geärgert habe oder enttäuscht war, wenn etwas nicht so lief, wie ich wollte:
"Das ist längst vorbei, bis Du Oma bist!"

Finde beide Sprüche so lala-naja... Ersteres ganz nett, aber auch nicht der Knaller - und letzeres wieder strunzedoof, aber auch noch harmlos.

-Mama, xy darf das aber auch.
-ach ja? Würdest auch von einer Brücke springen wollen, wenn er/sie das darf?

Sehr oft habe ich auch gehört: Warum soll es dir besser gehen als mir?

Hihi das kenne ich auch noch, aber etwas abgewandelt "Wenn andere ins Wasser springen, springst Du dann auch hinterher?"
Oder auch "Wir sind nicht andere!" "Das ist mir egal, was andere machen!"
OK, irgendwie stimmt das ja auch, aber solche Sprüche helfen einem jungen Menschen (Kind, Jugendliche(r) auch nicht weiter.

Was ich auch des öfteren zu hören bekam, wenn ich etwas unbedingt haben wollte, meine Eltern/Mutter jedoch nicht gewillt war(en), mir diesen Wunsch zu erfüllen: "Ich will auch so viel!" Diesen Spruch hasse ich zwar heute noch, auch wenn ich ihn selbst manchmal anwende. Aber manchmal lässt es sich einfach auch nicht vermeiden.

Muss auch gestehen, dass ich das sogar manchmal heute noch sage "Das sagt XX auch!" Aber nur dann, wenn etwas auch SINNIG ist, denn sinnig muss das dann schon sein. Und es kommt auch noch sehr darauf an, WER das sagt - wie z.B. auch Menschen mit auch guter Gesinnung. Alles andere ist nämlich Quatsch.

weiteren Kommentar laden