Kind 8 Jahre Haare fÀrben

Hallo liebe Mamis und werdende Mamas 😊

Ich habe mal eine Frage an euch bezĂŒglich meiner 8 JĂ€hrigen Tochter.

Sie kam nun aus der Schule und möchte unbedingt eine Bunte StrÀhnen in ihren Haaren gefÀrbt haben .

Es gibt ja z.B diese Directions Farben.

WĂŒrdet ihr es schon erlauben? Ich bin hin und her gerissen zwischen ja und nein. đŸ€”

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo,

Ich habe keine Ahnung, was Direktion Farben sind, aber meine Tochter hat regelmĂ€ĂŸig mal mehr, mal weniger bunte Haare. Ich mache das mit Haarkreide. Gibt es bei uns im DM und hĂ€lt nur bis zum nĂ€chsten Haarewaschen. Man kann es mit Fön oder GlĂ€tteisen aber auch fixieren, dann hĂ€lt es ein paar HaarwĂ€schen.
Allerdings hast du unfixiert gern mal Farbe auf dem Kopfkissen, geht aber beim waschen problemlos raus. Und die StrÀhnen bzw Haare sehen stumpf aus, wenn du versehentlich zu viel Haarkreide benutzt.

LG Nicole

3

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort.
Und deine Idee ist super mit der Kreide.

Ich weiß heutzutage haben viele Kinder schon bunte Haare. Aber das der Tag mal kommen wird und die eigene Tochter auf mich zu kommt, war heute etwas komisch erstmal 😀😁

13

Ich persönlich finde ja die Haarkreide toll weil sie nicht schĂ€digt. Ich fĂ€rbe/ Töne meine Haare seit ich 13 bin und nun habe ich den Salat, meine Haare sind total kaputt und ich doktore da seit ĂŒber nem Jahr rum, in der Hoffnung, dass sie sich erholen. Deshalb darf meine Tochter sich mit der Haarkreide gern farblich austoben, und ich hoffe, dass sie spĂ€ter nicht denselben Fehler macht und dann durch ist mit den Haarfarbenexperimenten. Sie ist ĂŒbrigens 6 und das mit der Haarkreide machen wir etwa seit kurz vorm 5 Geburtstag. Anfangs haben wir es hĂ€ufig gemacht, mittlerweile etwa 1 im Monat.

2

Meine hatte sogar schon in der Kita "ihre StrÀhne".

Ich fĂ€rbe selbst viel und bunt... Und wenn meine Motte mit zum Frisör kam, gab es dort auch eine StrĂ€hne fĂŒr sie...

FĂŒr mich absolut kein Drama

4

Lieben Dank fĂŒr deine Antwort.

Ich finde schön das ihr mich ein wenig lockert in der Hinsicht. 😊

5

Jetzt ist sie mitlerweile 13 und hat keine Lust auf Haare fĂ€rben, weil sie ja immer durfte đŸ€ŁđŸ€Ł
Netter neben Effekt.

Ist halt nicht mehr spannend

weitere Kommentare laden
6

Von den Direktion wĂŒrde ich abraten, das sind direktziehende Farben und die halten am besten wenn vorher blondiert wurde damit die Schuppenschicht offen ist.

Ich wĂŒrde auch zur Haarkreide raten. Ihr wĂŒrdet dadurch auch flexibler sein und könntet zwischen zwei Farben wechseln. (Heute soll es rot sein, nĂ€chste Woche dann GrĂŒn)

Solltet ihr doch zu etwas chemischen greifen, bitte vorher unbedingt einen Allergietest machen đŸŒ»

8

Directions Farben das ist wie eine Tönung was bei mal waschen herausen ist. Ich habe das auch schon gemacht.... Beim Friseur bekam sie mal eine haarstrÀhne geklebt.
Ich sag mal so solange der ganze Kopf nicht voll ist und vorallem nicht richtig gefĂ€rbt ist nichts schlimmes. Ein Kind von meiner Nachbarin bekam von ihrer Mama gefĂ€rbt blonde strĂ€hnen selber... Das wĂŒrd ich nieb machen. Aber sonst kein Ding. Meiner großen hab ich die Spitzen mal getönt nach ein paar Mal waschen wars herausen. Lg

10

auf jeden fall. wieso auch nicht? directions waschen sich wieder raus. eine volle blondierung wĂŒrde ich halt ĂŒberdenken, weil man das dann nicht mehr schnell wieder weg bekommt, aber tönungen wĂŒrde ich definitiv erlauben.

16

Speziell von den Direction Farben wĂŒrde ich auch abraten - siehe zum Beispiel CodeCheck

17

Directions, Haarkreide und so Dinge wie das Colorista Spray bitte nur, wenn DU es dir immer wieder antun willst! 😉 Das bedeutet kontinuierlich Arbeit, sonst sieht die StrĂ€hne sehr schnell verwaschen aus. Geht leider auch sehr schnell ins Geld.

Wenn deine Tochter nichts gegen Haarspangen hat, dann könntet ihr es auch zunĂ€chst einmal mit einer StrĂ€hne Clip-in Extensions versuchen. Gut angebracht sieht man die Spange nicht und sie haben gegenĂŒber geklebten Extensions den Vorteil, dass die „Knubbel“ nicht beim KĂ€mmen oder Schlafen stören.

18

nein.
Im Drogeriemarkt gibt es diese Haar-Kreiden. Die sind auswaschbar (billige Teile brauchen sogar 3 HaarwÀschen).

Im Sommer haben wir mit KnĂŒpfgarn eine StrĂ€hne eingeflochten.

Aber Haare permanent fĂ€rben? WĂŒrde ich so lange, wie man sich noch durchsetzen kann verbieten. Ich fĂ€rbe mir ja sogar bis heute die Haare nicht, weil ich diesen Extremen Rauswachsansatz hĂ€sslich finde. - selbst ich nehme bis heute Intensivtönungen, die sich rauswaschen und ich dann erneure statt diese harte Kante drin zu haben.

19

Ich hatte damals die erste StrÀhne im Kindergarten... Erzieherin meinte nur "Ach das wÀscht sich ja raus" Àhm Nö war Pflanzenfarbe hihi
Muss dazu sagen, meine Tante war Friseurin und ich hab ĂŒbrig gebliebene Farbe von meiner Ma bekommen. DafĂŒr extra was kaufen wĂ€re nicht in Frage gekommen.