(Wo) Lasst ihr eure Kinder nackt planschen?

Thumbnail Zoom

Die meisten Kinder lieben es, nackt zu planschen und praktisch ist es ja auch: Keine nassen Klamotten und wenn die Wassermelone oder das Eis tropft – einfach abspritzen :D

Trotzdem haben viele Eltern kein gutes Gefühl dabei, wenn dies außerhalb der geschützten eigenen vier Wände geschieht.

Wie seht und handhabt ihr das? Macht mit bei unserer Abstimmung!

(Wo) Lasst ihr eure Kinder nackt planschen?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich würde meine Kinder sehr gerne nackt rumlaufen lassen. Für sie praktischer und für mich gäbe es weniger Diskussionen. Nur leben wir leider im 21. Jahrhundert und somit weiss man nie, wer die Kinder fotografieren oder filmen könnte. Drohnen gibt es bei uns zuhauf...Deshalb: nein, ich lasse meine Kinder auch in unserem Garten nicht nackt rumlaufen.

5

Unsere kleine Maus badet im Planschbecken bei Oma und Opa im Garten nackig. Da kann keiner rein schauen. An Drohnen muss ich gestehen hab ich ja noch nie gedacht, aber ich denke das merkt man wenn da eine wäre. Und da immer ein Sonnenschirm drüber ist wird sie auch da wenig Chancen haben. Hoffe ich. 😳

25

Drohnen sind verboten über Privatgrundstücke zu fliegen sofort melden wenn man eine sieht.

2

Unsere Kinder sind nur in der Badewanne nackt.
Als Eltern ist es unsere Aufgabe, ihre Privatsphäre zu schützen, deshalb lassen wir sie draußen nirgends nackt spielen oder planschen.
Sie sind noch zu jung, um einzuschätzen, ob sie nackt gesehen werden möchten oder nicht.
Ein Foto ist schneller und unauffälliger gemacht, als man denkt, vor allem im Zeitalter von Smartphones und Drohnen.

3

kommt ja auch immer drauf an wo man lebt. Am Dorfrand mit 3 Häusern in der Straße, wo man noch nie ne Drohne gesichtet hat und selbst die google maps Bilder so schlecht sind, dass man grade so Autos von nem Gartenschuppen unterscheiden kann, ist es natürlich was ganz andere, als mitten in einer Großstadt, wo man vllt zwar einen Garten mit Hecke hat, aber davor eine belebte Straße mit Bürgersteig ist, wo jeder problemlos ein paar Blätter und Zweige zur seite schieben und dann Fotos machen könnte

13

Hier fliegen schon regelmäßig welche. Ein Freund meines Mannes ist da sehr begeistert und hat meinem Mann auch schon Aufnahmen von seiner Drohne gezeigt (nein, keine Kinder), die waren ziemlich gut.

weitere Kommentare laden
4

Meine Maus sitzt täglich nackt im Baby Planschbecken im Garten. Bei uns kann aber keiner einsehen und eine Drohne würde ich doch hoffentlich bemerken, wenn sie plötzlich über uns hinwegflöge.
Doch, im Garten darf das Kind, und das finde ich auch gut so. Kinder lieben es, nackig rumzulaufen.

6

Am FKK-Strand.

7

Nur im privaten Raum. Bei uns in der Stadt gibt es auf dem Marktplatz ein Bodenspringbrunnen. Da sind total viele Kinder immer nackt Baden. Finde ich unmöglich. Ringsherum sind Geschäfte und Restaurants. Ein total beliebter Platz mitten in der Stadt. Baden ja, nackig nein
Zumal da immer so viele Leute mit Kameras rumlaufen

8

Solange die Kinder nur im Planschbecken planschen, dann ruhig nackig. Das Planschbecken steht geschützt auf der Terrasse. Im großen Pool wenigstens mit einem Höschen und mit Höschen wird auch durch den Garten geflitzt.
Bei den großen Kids kam es irgendwann von ganz alleine, dass sie mindestens ein Höschen anziehen wollten und die Große soll seit sie 9 ist auch nicht mehr "oben ohne" durch den Garten gehen. Ihr war das immer egal, aber wir als Eltern wollten es zu ihrem Schutz nicht mehr.
Wir wohnen in der Nähe eines kleinen Flugplatzes und über unseren Ort fliegen die manchmal sehr tief, wer weiß warum. Und an unser Grundstück grenzen 6 weitere Gärten.
Wir wohnen sehr ländlich, aber man weiß ja leider nie, wer hinter dem nächstem Busch steht.
In der Öffentlichkeit habe ich und werde ich meine Kinder definitiv nicht nackig planschen lassen. Weder im Freibad noch am Stadtbrunnen. Einmal konnte ich schon sehen, wie Familien ihre Kinder am Brunnen nicht nur haben mit dem Wasser spielen lassen, die wurden komplett geduscht, samt Duschgel und Shampoo. Ich weiß nicht, ob das in deren Herkunftsland normal ist, aber ich fand es nicht okay.

15

Find deinen letzten Satz ziemlich anmaßend.

16

Warum? Ich habe mich weder abwertend noch sonst irgendwie negativ oder rassistisch über diese Menschen geäußert.
Wie nennt man es denn, wenn jemand gebürtig nicht aus Deutschland kommt? Dann hat man schließlich ein anderes Herkunftsland und es kann ja durchaus möglich sein, dass es Länder gibt, wo es normal ist, dass die Kinder im öffentlichen Springbrunnen gewaschen werden.

weiteren Kommentar laden
9

Nur in den eigenen vier Wänden.
Ich fand es noch nie toll, wenn kleine Kinder im Schwimmbad oder am Strand nackt herumliefen (noch weniger im Springbrunnen in der Stadt).
Ich möchte keine Fotos von meinem nackten Kind irgendwo im Netz (und dann wahrscheinlich im Darknet) und auch nicht im Hintergrund auf dem Foto eines anderen Kindes.
Außerdem weiß man nicht, ob gerade ein pädophil empfindender Mensch in der Nähe ist. Dabei möchte ich meine Kinder genauso sehr schützen wie ich die pädophil empfindenden Menschen schützen möchte.

21

„und auch nicht im Hintergrund auf dem Foto eines anderen Kindes“

Das passiert wirklich sehr leicht. Auf dem Wasserspielplatz bei uns in der Nähe sieht man immer wieder (hoffentlich) Eltern, die Kinder fotografieren. Finde die Vorstellung auch nicht toll, dass dann im Hintergrund fremde Kinder nackt oder nur leicht bekleidet sind.

Gerade spritzen sich zwei Nachbarsjungen (4 und 5 Jahre alt) auf dem Innenhof mit dem Wasserschlauch ab. Im letzten Jahr war mein Sohn dort auch nackig im Planschbecken. Erst gerade denke ich über die 63 Wohnungen nach, über all die Fenster, die zum Hof führen und natürlich kennen wir in so einem großen Haus nicht alle Mieter.

11

Soviel Lärm um nichts.
Warum muss man denn aus Allem ein Problem machen? 🤔
Im eher privaten Bereich ohne..... im öffentlichen Bereich eher mit. Punkt.
Das war doch früher nicht anders als es heute ist.!
Und so ganz nebenbei soll es jeder handhaben wie er lustig ist......
Die ganz Beflissenen werden immer was finden um mit erhobenem Zeigefinger ☝️ dafür oder dagegen zu protestieren.
Jeder wie er will. Basta.

12

Ich kann nicht abstimmen, irgendwie passt nichts davon.

Ich weiß, wie ätzend das Leben mit einem intensiv anerzogenem Schamgefühl sein kann und wieviel Arbeit dahintersteckt, das wieder in normale Bahnen zu lenken. Von daher durfte mein Kind zuhause generell nackt planschen und im Garten rumrennen...auch ohne Windel.

In der Öffentlichkeit (Spielbrunnen, Wasserspielplatz, See, Schwimmbad) immer mit Schwimmwindel solange sie noch nicht Trocken war. Danach auch sehr gerne nackig. Wer will schon gerne in eine Kinderwurst treten?

Und nein, ich hatte dabei niemals ein ungutes Gefühl. Als sie auch einen Badeanzug wollte hat sie ihn bekommen, durfte ihn aber immer noch gerne ausziehen, wenn sie wollte.
Mit Schulbeginn kam das Schamgefühl ganz von alleine, Schritt für Schritt.

Ach ja, ich vergaß, es geht hier nicht um das natürliche Körpergefühl, es geht hier um Panik vor wem auch immer. Tut mir leid, auf den Zug springe ich nicht mit auf, ist nicht mein Thema.

24

Danke!
Schon erschreckend wie früh heute bei den meisten Schamgefühl anerzogen wird😐