wer hat keinen Kontakt bzw.keine Ursprungsfamilie?

Guten morgen ihr lieben, wollte mal so in die Runde fragen wer von euch auch keinen Kontakt mehr zum Elternhaus bzw.der Verwandtschaft hat.
Ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und bin in der 31 woche schwanger.
Habe sehr nette schwiegereltern die mich vor 14 Jahren liebevoll aufgenommen haben.
Aber von meiner Seite ist da niemand mehr, es macht mich oft traurig.
Wie ist das bei euch???

Die wie ich damit betroffen sind, würde mich über Erfahrungsaustausch freuen glg julia

1

#winke julia,

mir geht es ähnlich.

Hab eine kleine Tochter von 15 Monaten. Von Ihrem Vater hab ich mich vor 4 Monaten getrennt. War auch sehr nett in der Familie aufgenommen worden. Seit der Trennung haben wir aber keinen Kontakt mehr. Die kleine sieht aber alle Familienmitglieder (Oma,Opa,Tante,Onkel,Neffe ,Nichte regelmäßig, da Papa wieder "zuhause" wohnt. Meine eigene Familie besteht aber leider nur noch aus meinen beiden älteren Söhnen (fast 22, lebt aber 3,5 Std. entefernt & 16, wohnt 2 Häuser weiter bei seinem Vater, ein anderer wie von meiner Tochter) Der "kleine" Bruder besucht uns fast täglich (wie ein Teenie eben Zeit hat) , ist mir aber eine große Hilfe mit der kleinen, hilft mir, holt sie von der Kita ab, Babysittet, wenn ich mal fix Einkaufen oder zum Sport will. Ein Onkel mit Frau gibt es auch noch, nur ist da ganz wenig Kontakt, es wird vieleicht 1-2 mal im Jahr telefoniert.
Manchmal fehlt mir meine Mutter sehr, sie würde sich so sehr über noch eine kleine Dame in der Familie freuen. Freue mich, das ich doch die ein oder andere sehr liebe Freundin habe, ist aber auch nicht wie Familie. Alle Freundinnen sind mit Partner, sodass man sich auch wenig mal an den WE sehen kann.
Einfach mal nen Verwandtenbesuch wär so schön.Jemand der sich mit mir über meine wunderbare kleine Tochter freut.

Lg kiki

4

Du sprichst mir sooooo aus dem Herzen mit deinem Text.

Es tut einfach so unendlich weh, weil.ich ein familienmensch bin

2

Hallo,

meine Eltern sind schon lange tot, meine Schwiegereltern aus erster Ehe auch. Aus meiner zweiten Ehe lebt noch die Schwiegermutter, sie hat allerdings einen neuen Freund, mit dem sie ständig unterwegs ist.

Ich habe noch einen Bruder, der aber weiter weg wohnt, und zwei Halbschwestern meiner Eltern, wo der Kontakt eher wenig ist.

Es ist halt komisch, dass alle am Wochenende bei der Verwandtschaft sind und wir alleine, da muss man sich zuerst dran gewöhnen. Richtig hart ist es nur an Weihnachten oder an den Geburtstagen meiner Mutter, sie hat immer gerne groß gefeiert.

LG

3

Tut mir echt leid

So geht's mir auch, am Wochenende sind alle bei der Verwandtschaft, man muss echt umdenken lernen.