Keine Ahnung welche Überschrift passt ..Freundschaft, Verlobung, Glücklich

    • (1) 08.08.18 - 21:36

      Ehrlich gesagt, weiß ich nicht genau wo ich Anfang soll. Ich habe eine gute Freundin, und wir treffen uns in regelmäßigen Abständen, wenn ich wieder bei meinen Eltern zu Besuch bin (bin umgezogen). So, seid drei Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen und haben im Januar unser Wunschkind, unseren Sohn Daniel bekommen (diesen Sonntag 7 Monate alt) und als ich ihr damals über die SS erzählt habe, hat sie sich mit mir gefreut, aber schon da, war sie nicht sonderlich glücklich über ihren Beziehungschaos, weil einfach kein passender dabei ist. Ich versuche auch positiv einzureden und ihr auch zuzuhören und einfach für Sie da sein. Ich höre oft von ihr, sie will eine Beziehung, wünschte sich auch ein Baby und und und ...und ist enorm darauf fixiert und wenn ihre Freunde (keine Zeit haben, weil die Mädels mal mit ihren Partner etwas unternehmen) hat sie schon daran zu knabbern ... (erweckt bei mir den Eindruck wenn wir schreiben/telefonieren oder wenn ich mal wieder in der Stadt bin) ...so, am 23.07.2018 hat mit mein Freund einen Heiratsantrag während der Ballonfahrt gemacht. Natürlich freue ich mich sehr und bin einfach glücklich. Gerne möchte ich mit ihr dieses Geschehen teilen und berichten (treffen uns am Samstag), aber ich möchte ehrlich zu ihr sein und nicht verheimlichen aber anderer Seits, habe ich die Sorge, dass sie noch mehr verzweifelter wird ...weil sie (habe den Eindruck) villt denkt, dass bei mir/uns alles reibungslos verläuft ...wenn ich ihr versuche mut zuzusprechen und sie Gesuld mitbringen sollte, habe ich den Anschein, das ich da mit einer „Wand“ rede oder sie will es sich nicht eingestehen. Ich weiß jetzt nur nicht, wie ich ihr die frohe Botschaft Nahe bringen soll. War jemand von euch auch mal in so einer Situation?

      Ich danke euch im Voraus.

      Liebe Grüße

      • (2) 11.08.18 - 12:19

        Erzähl ihr einfach davon. Wenn sie eine richtige Freundin ist, freut sie sich für dich. Nur, weil es bei ihr nicht läuft, heißt es nicht, dass andere nicht glücklich sein dürfen.

        LG Liz

Top Diskussionen anzeigen