Wie kann das weitergehen?

Ihr Lieben,

ich brauche mal eine Sicht von außen auf meine langjährige Freundschaft.
Seit über 15 Jahren bin ich mit meiner Freundin nun befreundet!
Sie wohnt in Österreich, dort haben wir gemeinsam studiert. Ich bin nach dem Studium wieder zurück nach Ba-Wü, wo ich ursprünglich herkomme. Den Kontakt haben wir regelmäßig gehalten, uns getroffen und waren bis heute jedes Jahr gemeinsam im Urlaub.
Sie ist Patentante meiner Kinder, und einfach ein "Herzensmensch" in meinem Leben.
Seit ca. einem Jahr wird der Kontakt zunehmend einseitig. Sie meldet sich wenig, telefonieren klappt nur, wenn ich es mehrmals versuche, die Treffen sind sehr schön, aber alles in allem wird die Freundschaft momentan eher von mir am Leben gehalten.
Ich frage mich nun: Soll ich mich einfach eine Weile nicht melden und warten, was passiert? Soll ich mich nicht melden und ihr sagen, warum?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr die Freundschaft plötzlich gar nichts mehr bedeutet, chaotisch war sie auch immer schon in punkto melden und Organisation.
Aber die momentane Situation verletzt mich auch irgendwie, denn hinterherlaufen mag ich ihr nicht - auch wenn es mir schwerfällt!
Wie soll ich denn reagieren🤔?

ratlose Grüße

1

Gibt es denn Anzeichen, dass es ihr momentan nicht so gut geht oder sie mehr um die Ohren hat, als sonst? Dann wäre es vielleicht verständlich, weshalb sie sich weniger oft meldet. Andererseits schreibst du, dass sie eher der chaotische Typ ist, was Organisation angeht. Vielleicht ist sie für regelmässiges melden einfach zu verplant? Ich könnte mir vorstellen, dass ein offenes Gespräch mit ihr - ohne Vorwürfe - vielleicht am zielführendsten ist.