Nein sagen können Freundin Unverständnis

Hallo!

mir fällt es schon immer besonders schwer „nein“ zu sagen ohne schlechtes Gewissen!
Ich war noch nie der Mensch der immer raus geht und sich ständig mit Leuten trifft. Ich bin sehr gerne zuhause und genieße unheimlich gerne Zeit für mich alleine, da ich sie mit 2 kleinen Kids (3&1) auch kaum habe.

Zur Situation
Meine Freundin rief gestern an und und ich erzählte ihr das ich unheimlich gern ins Kino will. Sie sagte dass sie mich morgen mit ner Freundin abholt und wir dann abends etwas machen. Ich hatte schon wenig Lust weil ich die andere die mit dabei ist nicht sonderlich sympathisch finde und nicht gut kenne. Hab mich aber wieder zu einem Ja gedrängt gefühlt. Hätte direkt nein sagen sollen.

Also schrieb ich ihr heute gegen 12 was wir denn nun machen da ich gerne planen würde und nicht erst um 22 los möchte da ich seit 6 morgens mit den Kindern wach bin und alleine (Mann war arbeiten). Sie sagte wir müssen auf die Freundin warten die hatte aber Nachtschicht und schläft erstmal bis 16 Uhr. Um halb 5 schrieb ich dann nochmal. Immernoch kein Plan wann wie und wohin.

Um halb 6 hab ich dann gesagt dass ich wirklich k.o bin gerne ins Kino gehe aber das nun auch langsam planen wollen würde wie spät. Da kam dann ne Kino fällt eher aus wir schauen mal was wir machen.

Immernoch keine Uhrzeit und Ort oder sonst was genannt. Da hatte ich dann wirklich absolut keine Lust mehr. Ich möchte nicht bis 20/21 Uhr in der Luft hängen bis mir irgendjemand mal sagt was sie nun machen möchten.

hab ihr dann gesagt das ich dann zuhause bleiben möchte, da bis jetzt ja immernoch nichts geplant ist und ich nicht solange in der Luft hängen möchte.

Nun ist sie sauer
Und ich frage mich wieder warum hab ich nicht direkt nein gesagt 🤦‍♀️ und nun überdenke ich wieder alles und überlege mich zu entschuldigen und dann doch noch darauf zu warten was wir denn dann machen.

Allerdings stelle ich meine Bedürfnisse und meine Lust zurück. Die eine hat bis halb 11 morgens geschlafen die andere bis 16 Uhr. Mein Tag beginnt nunmal um 6 nach einer spätschicjt gestern und ja das schlaucht. Wir arbeiten momentan zu zweit bei 40 Bewohnern und alleine das macht mich k.o

Sollte ich ein schlechtes Gewissen haben??

3

Hi,

ich hätte auch abgesagt. Du wolltest ins Kino und nicht irgendwas anderes machen und ich versteh voll, dass du das gern so langsam geplant haben wollen würdest.
Und eigentlich hat deine Freundin keinen Grund, sauer zu sein. Ihre Abendbeschäftigung fällt doch nicht aus und bis gestern warst du ja noch gar nicht eingeplant.

Genieß den Abend zuhause oder geh allein ins Kino!

1

Ich hasse sowas auch und lasse mich da gar nicht mehr drauf ein, dieses, "wir whatsappen später, wann und wo", dafür bin ich echt zu alt. Kino gehen wir immer ziemlich früh, um 22 h möchte ich daheim sein. Ich muss ein paar Tage vorher wissen, wann und wo wir uns treffen und was wir dann machen. Daher verstehe ich dich total.

2

Danke. Ja ich möchte auch gerne um 22/23 Uhr zuhause sein. Daher hab ich keine Lust erst um 20 Uhr zu wissen wo die Reise hingeht und darauf zu warten was denn nun die andere „Freundin“ sagt mir der ich absolut nichts am Hut habe. Als ich ihr gesagt habe ich bin müde und bin seit 6 mit den Kindern wach meinte sie sie wäre auch müde ich soll mich nicht so anstellen und mich nicht selbst runterziehen. ( steht um halb 11 auf ) naja ich überdenke einfach mal wieder alles..

4

Nein, du brauchst kein schlechtes Gewissen haben. Gerade wenn man Kinder hat, sollte man schon wenigstens am Tag vorher wissen, was gemacht wird und wann man sich trifft, um alles organisieren zu können.
Deine Freundin klingt recht anstrengend. In Zukunft solltest du vielleicht wirklich ganz klar sagen, dass du nur dabei bist, wenn der Plan am Tag vorher steht und sonst wirklich mal Nein sagen.

5

Ich kann Dich verstehen. Mir würde das haargenauso gehen.

Aber eigentlich bist Du doch die letzte, die ein schlechtes Gewissen haben muss. Dein Plan war ein völlig anderer als der, der am Ende ausgeführt sollte. Deine Freundin hat Dich überrumpelt mit der anderen Dame.

Eigentlich dürfte Deine Freundin das schlechte Gewissen haben. Aber bei einigen Menschen gibt es das nicht.

6

Ich bin ganz bei dir. Ich will auch mind 1 Tag vorher wissen, was wir machen und wann wir uns treffen. Es ist doch schon ein Unterschied, ob man sich um 17 oder um 21 Uhr trifft.
Deine Freundin klingt nicht sehr rücksichtsvoll/ verständnisvoll.
Ich denke, sie wären eh nicht mit dir ins Kino gegangen. Denn da hätte man ja mal besprechen müssen, welcher Film, welches Kino, welche Uhrzeit.
Und dass sie doch ewig warten lässt ohne weitere Infos, finde ich auch nicht höflich dir gegenüber.
Du musst dich nicht entschuldigen.
Du musst auch nicht unbedingt lernen, nein zu sagen. Sondern deine Wünsche klar zu kommunizieren. Ich an deiner Stelle hätte der Freundin gesagt: " ich komme nur ins Kino mit, auf was anderes habe ich keine lust. Ich komme nur mit, wenn wir uns spätestens um xx Uhr treffen. " (so in die Richtung)
Ich finde das nicht verwerflich. Da weiß jeder, woran er ist. Dann kann sie dir auch gleich sagen, ob es klappt oder nicht.