Muttermundfrage

    • (1) 12.09.07 - 19:40

      Hallo zusammen,

      also irgendwie verstehe ich das nicht so richtig. Oder verstehe ich meinen Körper nicht?! #gruebel #kratz ;-)

      Man sagt doch, um den NMT herum:
      - schwanger: Mumu hart, geschlossen und nicht bzw. kaum mit dem Finger zu erreichen.
      - nicht schwanger: Mumu ebenfalls hart, geschlossen, aber gut zu erreichen.

      Ichhabe festgestellt, dass der Scheideneingang sich verändert hat. Also: wenn ich mich nicht vertan habe, müsste ich ES + 11 sein. Also zu früh für einen SST. Heute nachmittag hatte ich beim Abwischen rotes frisches Blut am Toilettenpapier und ich dachte mir, "hey, endlich die Mens nach 2 Monaten. Besser Mens als weiterhin Ungewissheit." Heute Abend nehme ich den Tampon raus: braunes Blut...#kratz Ok, es kann evtl. sein, dass ich beim Mumu abtasten mit meinem Nagel die Scheidenwand verletzt habe, genau werde ich das wohl morgen erfahren, ob nun die Mens losbricht oder eher nicht. Aber der Scheideneingang hat sich verändert. Heute Morgen war er "weit" und obwohl der Mumu weit hinten und hart/geschlossen war, kam ich mit Mühe mit meinem Finger dran. Heute Abend hab ich dann wieder kontrolliert, da mir das mit der SB komisch vorkam, und der Scheideneingang ist nun angeschwollen, der Mumu aber immer noch weit oben, also schwer erreichbar und hart/geschlossen...???...Was hat mir das zu sagen? Weiss Jemand was darüber? Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wie das bei meinem Sohn war...#gruebel #schein Ich weiss nur noch, dass ich damals dachte "boah, ist das "hart und zu"...

      • (2) 12.09.07 - 19:46

        hi,

        ich kann dir nur sagen, dass deine erklärung zum mumu stimmt... mit schwanger schwer zuerreichen und nicht schwanger weit unten stehend, allerdings bin ich froh dass du schreibst, dass du das gefühl hast, dass dein scheideneingang geschwollen ist.. das gefühl habe ich seit ca. 4 tagen vor NMT und ich bin jetzt den NMT +5... habe mir gedacht ich spinne, aber dir kommt es auch so vor. meine mum ist hart und fast nicht zu erreichen und mein scheideneingang fühlt sich geschwollen an... mein test war gestern negativ... keine ahnung warum das so ist, aber vielleicht kann uns jemand helfen! :-)

        gaaaaaaaaaaaanz liebe grüße
        tina

        • (3) 12.09.07 - 19:52

          Tja, ist das nun gut oder schlecht, dass es bei uns beiden so ist?! ;-) Ich hab auch gedacht, dass ich nicht richtig ticke. Ich hab damit gerechnet, dass der Mumu runterrutscht, wegen der Schmierblutung und dass die Mensis losplatzt. Aber nix...statt dessen wird alles vor dem Mumu dick und weich, der Mumu selbst bleibt aber wirklich hart und weit oben...

          Sehr seltsam. Vielleicht finden wir noch Jem., der uns was dazu sagen kann *g*

      Ich habe bei meiner ersten SSW am Mumu kurz vor dem NMT keinen Unterschied zu sonst feststellen können. Er war in der Frühschwangerschaft genauso wie sonst vor der Mens fest und geschlossen. Ertasten konnten ich den Mumu auch ganz normal.

      LG Birgit!

      (6) 12.09.07 - 21:12

      Hallo,

      schaut mal auf die Seite:www.kiwu.winnirixi.de
      Da sind die Untersuchungen des Muttermundes sehr gut beschrieben.

      LG Iris

Top Diskussionen anzeigen