Frage hab!- zuviel Prolaktin!!!

    • (1) 17.09.07 - 10:08

      Hallöle!

      Meine Frage steht ja schon oben- war eben beim FA- hatte sehr lange Zyklen und hab gedacht ich laß das mal checken...war wohl auch ganz richtig, denn er hat festgestellt, daß ich einen erhöhten Prolaktin- Spiegel habe#schock und daß deshalb der Zyklus so lang ist und sich mein Körper so schwer tut.

      Hat jemand Erfahrung damit?

      Kann wohl an viel Stress liegen sagt er?:-(
      Wäre aber gut behandelbar...

      bin jetzt ziemlich beunruhigt, kann mir jemand was dazu sagen???


      Liebe Grüße Madita#blume

      • (2) 17.09.07 - 10:11

        Hallo Madita,

        ich habe auch einen zu hohen Prolaktinwert.
        Ich nehme momentan Mönchspfeffer um ihm zu senken. Gott sei dank ist mein Zyklus aber regelmäßig. Ich nehme es jetzt erst 4 Wochen, aber ich habe die Hoffnung, dass es sich schnell einstellt.

        LG
        norsk

        (3) 17.09.07 - 10:29

        Ich weiß von meiner Freundin, dass Ihr Arzt ihr geraten hat, auf Kaffee zu verzichten. Hat geholfen!

        LG

        Hallo...

        auch bei mir wurde vor ca. einem halben Jahr ein erhöhter Prolaktionwert festgestellt. Mein FA verschrieb mir Neuprolac. Musste jeden Abend eine Tablette nehmen. Nach ca. einem viertel Jahr ging ich nochmals zum FA um meinen Prolaktinwert nochmals zu kontrollieren. Dieser war dann zu niedrig. Seitdem nehme ich jeden zweiten Tag eine Tablette. Muss die Woche wieder zur Kontrolle...

        Keine Angst... Dies ist sehr gut behandelbar!

        LG

        • Danke für deine Antwort:-)

          Hat mir sehr geholfen... ich soll schon im nächsten Zyklus zur Kontrolle kommen, hoffe daß dann alles i.o. ist!

          Danke nochmal und einen schönen abend

          Lg Madita

      hallo,
      mir geht es wie dir.
      ich hatte vor einem jahr schon mal einen erhöhten wert - 30
      damals hab ich hormontabletten bekommen doxi....trallala.
      kurz danach bin ich schwanger geworden ... hatte dann aber einen abgang.
      jetzt hat er wieder einen zu hohen wert festgestellt, werde jetzt für ca. 8 wochen, jeden sonntag zum frühstücksei wieder eine halbe tablette nehmen müssen.
      was hat dir dein arzt verschrieben??? oder hat er nur gesagt, dass der wert zu hoch ist?
      ich habe eine ganz regelmäßige periode, nur schwanger werde ich halt nicht. beim letzten mal hat es mich schon bisschen aufgeschwämmt mit den hormonen - hoffe ich vertrag sie diesesmal besser.
      also mach dir keinen zu grossen kopf, ist ansich nichts schlimmes.
      dieser prolaktin wert ist wohl immer nach dem orgasmus erhöht und beim stillen - ist wichtig für den milcheinschuss - bzw. milchbildung und durch den erhöhten wert auch der schutz nicht schwanger zu werden - na klasse hab ihc nur zu meinem arzt gesagt, da wir ja schwanger werden wollen *grrr*
      also kopf hoch - wird schon.

      lg
      angie

      • Hallo!! :-)
        Lieben Dank für deine Antwort!!

        Bei mir ist der Wert bei 20, also zu hoch für KIWU ansonsten wohl grenzwertig... habe Kirim verschrieben bekommen, mal sehen wie ich das vertrage.Das ist Bromocriptin, wohl therapiestandard, wenn man nicht Mönchspfeffer als pflanzliche leichtere Variante nehmen will.

        Soll auch die Schildrüse testen lassen, da auch eine Unterfunktion bestehen könnte und die dann die hohen Prolaktin werte entehen läßt... dann wird das wohl mit Schilddrüsenhormonen therapiert.

        Mal sehen, aber vielen Dank für deine ausführliche Antwort!!Hat mir wieder Mut gemacht..#liebdrueck

        Schönen Abend

        LG Madita

Top Diskussionen anzeigen