Clotrimazol auch Spermienabtötend??

    • (1) 12.12.07 - 19:15

      Da ich mir ne "hübschen" Vaginalpilz eingefangen hatte :-[, musste ich Clotrimazol verwenden, um ihn wieder loszukriegen. Ich habe die Vaginaltablette am Monatabend eingeführt und heute läuft immer noch Ausfluss mit so kleinen weißen Tablettenbröckchen heraus. Da ich voraussichtlich am Wochenende meinen ES habe, stellt sich mir jetzt die Frage, ob das Zeug auch spermienfeindlich wirken könnte :-(. Ich war so froh, dass ich den Pilz so schnell losgeworden bin und hatte echt Hoffnung.... Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

      • Nein wäre mir neu!

        hallo :-)

        "Clotrimazol gehört zu den bei einer Schwangerschaft oft eingesetzen, sicheren Mitteln, er wirkt gut gegen den meist für die Infektion verantwortlichen Pilz Candida albicans."

        Der Geschlechtsverkehr direkt nach vaginaler Cremegabe schickt das Spermien vermutlich auch in eine eher ungeeignete Umgebung , ich würden das daher zeitlich möglichst deutlich trennen. !!Negative Auswirkungen der Behandlung auf das Kind sind nicht zu erwarten.!!

        Liebe Grüße

        • Ich nehme es ja gar nicht mehr (nur am Montag) und die Creme nehme ich ja nur äußerlich (würde ich ja dann absetzen)?? Ist das eher eine Vermutung von dir oder weißt du es sicher?

          Danke schonmal für die Antworten!!

Top Diskussionen anzeigen