Norethisteron

Hallo!
Mein Arzt hat mir auf Grund meiner Gelbkörperhormonschwäche und meiner zu kurzen 2. Zyklushälfte nicht Utrogest sondern Norethisteron verschrieben! Ist das die gleiche Zusammensetzung? Geht das auch? Man soll zwar Norethisteron nicht in einer SS nehmen, aber es soll mir nur beim einnisten helfen! Sollte es 2 Tage vor #ei:-) anfangen. Kennt sich da jemand aus???
Danke!! An alle!!!
Pialmar

1

Hallo,

Norethisteron ist ein "veraltetes" künstliches Gestagen, das für die Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden gedacht ist, für den Kiwu ist es eher ungeeignet.
Utrogest ist natürliches Progesteron und kann im Falle einer SS bis zur 12.SSW weitergenommen werden.
Die Wirkung der beiden Medikamente ist nicht unbedingt zu vergleichen, den natürliches Progesteron wirkt natürlich besser als ein künstliches Gestagen.

Ich verstehe nicht das Dein FA Dir ein so "veraltetes" Medikament verschreibt wenn Du KiWu hast.

Du solltest Gestagene oder Progesteron auf keinen Fall vor dem ES nehmen, den sie verdicken den Zervixschleim und machen ihn somit kaum oder nicht mehr passierbar fpr die Spermien. Für KiWu-Behandlung gilt Gestagenen oder Progesteron frühestens 1 Tag nach nachgewiesenem ES nehmen.

LG
Tanja

2

Danke!! Habe auch Zweifel gehabt das einzunehmen! Er hat gemeint es würde die 2. Hälfte lange genug verlängern zum einnisten. Keine Ahnung! habs jetzt mal genommen. Muss ja wohl eh abwarten . Bin total verunsichert! Echt zum #heul
Pialmar