Spermienqualitaet..das ist doch ein Tipfehler,oder?

Guten Tag Ihr lieben,
habe gerade mal so auf der KiWu Seite rumgestoebert, und dabei ist mir das ins Auge gefallen:

Wie oft herzeln?
Im Normalfall, wenn der Mann viele und gute Spermien hat, nach Lust und Laune. Bis die Spermien fertig und gereift bereit stehen, vergehen 72 Tage!#schock Es könnte sein, dass Spermien mit schlechter Qualität zur Ausreifung einen Tag länger brauchen. Deswegen: wenn Mann wenig Sperma hat, dann an dem Tag, wo Frau spinnbaren ZS hat und den ersten positiven LH-Test in der Hand hält. Wenn der Sperma schlechte Qualität hat, dann jeden zweiten Tag herzeln.

Sehr häufiger GV kann zum dramatischen Rückgang der Spermienzahl führen und den Mann praktisch steril machen (Ejakulation 2-3mal am Tag). Die höchste männliche Fertilität erreicht man, wenn man zwischen zwei Ejakulationen 3 Tage Erholungspause einlegt.

Das mit den 72 Tagen ist doch wohl ein Tipfehler, oder? Es soll doch sicherlich 72 Stunden heissen?? #gruebel

lg
martina CA

1

Nee Du, habe bisher auch immer überall nur von 72Tagen gelesen.

Ich denke das stimmt schon.

LG Tanja

2

also ich würd auch sagen, dass das ziemlich sicher 72stunden sind! 72 tage ist denkbar unmöglich!!!!

hab aber schon oft gehört, dass alle 2 tage herzeln am besten ist, egal welche samenqualität der mann hat, dann kann man nämlich keinen fruchtbaren tag verpassen :-)))

alles gute & lg

3

;-)

stel dir mal vor, so ein #schwimmer würde 72 tage überleben, dann brauchst du ja nur alle 3 monate einmal sex zu haben :D

das ist ein absoluter tipfehler.

4

Nein, das ist richtig so. Etwa alle drei Monate (~72 Tage) wird steht ein neuer "Batch" Spermien bereit. #pro

7

Das war jetzt ein bekloppter Satzbau, sorry. #hicks

5

es steht ja am schluss auch " Die höchste männliche Fertilität erreicht man, wenn man zwischen zwei Ejakulationen 3 Tage Erholungspause einlegt. " und diese 3 tage sind genau 72stunden, also sind das sicher stunden!!!!!!!!!
lg

6

Hallo!

Das ist schon richtig! Bis sich die Spermien im männlichen Körper einmal komplett ausgetauscht haben, vergehen 3 Monate!

Daher machen Spermiogramme auch nur Sinn, wenn 3 Monate dazwischen liegen, um ein optimales Ergebnis zu bekommen.

LG, Curly

8

Das mit den 72 tagen stimmt. es geht doch nur darum, wie lange die spermien brauchen um fruchtbar zu sein. eure männer produzieren jeden tag millionen von #schwimmer!!! die 72 tage haben damit nichts zu tun! die spermine werden irgendwie erst in einem "nebenraum" geparkt, wo sie dann anreifen (das sind die 72 tage) und dann gehst ab in den richtigen raum, wo dann millionen kleiner #schwimmer darauf warten, "LOS" zu schwimmen :)

hab ich das einigermaßen gut erklärt???

9

Hallo,

ich habe da mal einen beruhigenden Link;-):
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/spermienqualitaet_aid_136027.html

#huepf Also viel Spass meine Lieben!!!! #schein

LG Mandy

11

okay da hatte ich wohl die gleiche Idee #hicks

12

Nun blicke ich wieder etwas klarer.

Der Link ist gut, Mandy.
hehe..na dann ran an den Mann. Meinen Mann wirds freuen...grins :-D

lg
martina CA

weitere Kommentare laden
10

Dagegen stelle ich das hier: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/spermienqualitaet_aid_136027.html

LG Kristin

14

wieso stellst Du den Link "dagegen"? Das ist doch der gleich Artikel, wie oben schon angeführt ????

vg, roggip