ungesch. GV nach ELS

hi ihr lieben,

sorry für meine offenheit, aber mich beschäftigt das sehr.
hatte am 7.6. eine eileiterschwangerschaft, EL konnte erhalten werden. dass wir mit dem GV ein paar tage warten sollen ist klar, verhüten in den nächsten 2-3 zyklen auch klar. tja, nun gabs am WE ein bisschen mehr alkohol als gewöhnlich und nun hatten wir doch 1x unverhüteten GV. alles nicht so schlimm, wie ich finde. ABER: war am 21.6. heisst: 14 tage nach OP. hab nun doch schiss dass das gefruchtet haben könnte. weiss leider noch nicht einmal ob mein HCG schon wieder unten ist, muss ende diesen monats zur blutabnahme. mach mir nun solche verrückten gedanken wie: was ist wenn dann das HCG noch nicht unten ist, es aber eigentlich schon wieder oben ist? ist das gut ohne eine *reinigungs-mens* wieder ss zu werden!? ich weiss dass die chance ss zu werden TOOOOTAL gering ist, aber vielleicht kennt ihr das ja wenn man sich wegen allem einen kopf macht. #schwitz

grüße
niki

1

Hallo.

Hatte am 05.06. eine ELSS, allerdings mit Eileiterentfernung.

Ich würde einfach heute oder morgen mal nen 10er SST machen. Wenn der negativ ist, weißt du dass das HCG wieder unten ist. Ist er positiv hast du noch Rest-HCG in dir.

Ist er jetzt neg. und in 2 Wochen pos., weißt du das es wieder geklappt hat:-)

LG Sani

2

hi sani,

ja so kann ichs natürlich auch machen - habe aber in meinem wahn da gar nicht dran gedacht. du bist mir ja ein fuchs :-p

grüße
niki mit sophia und #stern im herzen