Schwanger nach FG (9. SSW), wie lange dauert es? Wer wurde es? Seite: 2

      • (26) 22.01.09 - 11:03

        Ich hatte im Juli 2008 in der 10. SSW einen Missed Abort mit anschließender AS. Wurde schon im Oktober erneut schwanger und habe am 26.07.08 nach einer problemlosen Schwangerschaft einen gesunden Sohn in nur 5 Stunden zur Welt gebracht. :-)

        LG presence

        Hallo Snoopfi,

        bei mir verhielt es sich wie bei Dir und ich hatte am 8.12.2007 eine AS. Am 18.01.08 hatte ich meine erste Regel und am 1. Februar 08 meinen ersten ES. Ich hatte allerdings sechs Wochen nach der AS mit dem Clearblue Ovutest täglich gecheckt, ob ich einen ES habe. Und am 31. Januar hatte er mir den ES angezeigt, sodass ich wusste, dass die Chancen gut stehen würden(ich hate es meinem Mann allerdings nicht gesagt;-). Ich bin sofort schwanger geworden und habe am 22.10.08 eine gesunde Tochter zur Welt gebracht.
        Falls Du den Test verwenden möchtest - er ist relativ teuer - dann bestelle ihn via Internet. Günstiger Anbieter ist aktuell http://apoversandpunkt.de/products/239193-clearblue-ovulationstest . In der Apotheke vor Ort zahlst Du 8 bis 15 EUR mehr#schock pro Packung. Ich benötigte insgesamt 9 Teststreifen.

        Jetzt wünsche ich Dir erst mal alle Gute und viel Glück#liebdrueck

        Manuela mit #baby Lea Valentina (3 Monate)

        (28) 22.01.09 - 13:00

        Hallo,

        ich hatte meine FG im Nov 06 auch in der 9.SSW. Auch uns hatten die Ärzte empfohlen 3 Monate zu warten, was wir auch taten.
        Danach haben wir die Arbeit mit dem Babymachen wieder aufgenommen, es tat sich aber 3 Monate lang nichts. Daraufhin habe ich den Arzt aufgesucht, ob auch alles OK ist mit mir. Er stellte vergrößerte Eierstöcke und Zysten an den Eierstöcken fest und meinte, dass man das hormonell behandeln muss. Natürlich haben wir daraufhin nicht mehr weiterprobiert und die Hoffnung aufegegen :-(.
        Und siehe da...genau in dem Monat, wo wir es nicht darauf angelegt haben hat es funktioniert und ich hatte Anfang Juli 07 einen positiven Test. Mittlerweile ist unser frecher Sohn fast 11 Monate alt u nd gesund und munter.
        Wünsch Euch viel Glück und hoffe, dass es bald klappt mit dem Nachwuchs...
        lg

        (29) 22.01.09 - 13:28

        Hallo Snoopfi,
        ich hatte 2 FG in der 6. Woche, nach der 2. FG im August 2007 haben wir es gleich wieder versucht und ich wurde 3 Monate später wieder schwanger. Ich bekam Gelbkörperhormone und Folsäure. Der Kleine war immer zeitgerecht entwickelt und am 18. August 2008, einen Tag vor dem errechneten Termin, kam er kerngesund auf die Welt.
        Ich wünsche dir viel Glück bei deinem nächsten Versuch! #klee
        Liebe Grüße Conny

      • (30) 22.01.09 - 20:03

        Hallo Snoopfi,

        ich hatte genau die gleiche Fehlgeburt.. Ausschabung Ende 9 SSW. ich bin genau 1,5 Monate später schwanger geworden.. Mit meiner jetzigen fast zweijährigen (am 02.02. 2 Jahre) Tochter.. Wenn dein Körper bereit ist für die nächste Schwangerschaft dann geht es schnell.
        Hoffe das gibt Dir Hoffnung.. Es kommt auch drauf an wie schnell du beim erstenmal Schwanger geworden Bist. Ich habe aber erstmal ein Monat gewartet.. ging beim erstenmal schnell und beim zweiten auch.. Viel Glück..

        (31) 22.01.09 - 20:15

        Hallo Snoopfi,

        ich hatte im März 2007 in der 6.SSW eine Fehlgeburt. Wahrscheinlich wäre es gar nicht aufgefallen, dass ich schwanger bin, wenn ich nicht so auf meine Tage geachtet und darüber Buch geführt hätte, wir oft ich und mein Schatz Sex haben. Es war ziemlich traurig für mein Schatz und mich und wir hatten ab da beschlossen, die ganze Sache entspannter anzugehen.
        Ich habe dann einfach nicht mehr Buch darüber geführt, wann ich meine Tage habe. Und plötzlich im Mai 2007 haben wir festgestellt, dass ich ungefähr 10-14 Tage überfällig bin. Da war ich dann schon in der 8 Woche schwanger. Diesen Sonntag wird nun unser kleiner Max 1 Jahr alt. #baby#huepf

        Also der Tipp für euch zwei: Geht die Sache relaxter an, dann klappt das bestimmt ganz schnell. Auch keine Bücher und so ein Quatsch lesen. Das bringt einen nur durcheinander. Und wenn es dann geklappt hat, dann behaltet es bitte, bitte bis zu 12. SSW für euch. Haben selbst bei der ersten Schwangerschaft sofort alle unterrichtet und es hat dann nicht geklappt. Und auch bei einigen Bekannten war es leider auch so. Also dann vorerst Ppssstttt.

        Ich drücke dir und deinem Schatz die Daumen!!!!

        Lieben Gruß
        sobaby2007

        • (32) 22.01.09 - 20:32

          Hallo
          Also ich hatte am 28.4.08 in der 18 ssw einen abbruch machen müßen da unser Baby sehr krank war.Das hat mich und meinem Mann sehr getroffen. Nun bin ich wieder schwanger in der 8 ssw, aber so wie es ausschaut werde ich das Baby auch nicht bekommen. da man bis heute keine herzfunktionen erkennen kann. Ich hoffe ich werde mal bald wieder Glücklich schwanger werden.

          Liebe Grüße
          Joena :-(

          Hallöchen,

          ich muss gestehen, dass ich noch keine Fehlgeburt hatte. Dennoch möchte ich wagen hier eine Meineung kundzutun.
          Ich weiß, dass es bei den meisten Menschen mit Fehlgeburt sehr schnell wieder klappt. Viele sind auch einfach nur glücklich und bei vielen bleibt das auch so. Dennoch würde ich jedem empfehlen mindestens ein halbes Jahr zu warten. Nicht nur wegen der sich erholenden Gebärmutter. Nein, denn man hat ein Kind verloren. Ein Kind , was man oft noch nicht mal gefühlt hat, aber es war da. So viele trauern später noch innerlich weiter. Ein neues Kind ist kein Ersatz. Niemals.
          Und das ist etwas , was ich aus Erfahrung sagen kann. Unser erstes Kind starb mit 1 Tag. Ich hätte nie sofort wieder ein Kind gewollt. Ich wollte die Trauer erst mal leben lassen. Dem Kind einen Platz geben. Laut meiner Erfahrung mit anderen sollten auch alle mit einer Frühgeburt dies tun.
          Und dann noch zu dem Ratschlag, man solle die ersten drei Monate Stillschweigen über seine Schwangerschaft bewahren. Ich sage nur WARUM Damit man , wenn es doch schief geht alleine da stehtß Ich gestehe, ich hatte bei der ersten Schwangerschft auch noch die Einstellung. Bei den weiteren Schwangerschaften legte ich die ganz beiseite. Denn der Tod unserer Tochter zeigte uns, dass einKind trotz normaler Schwangerschaft, trotz normaler Geburt, trotz normalen ersten Lebenstag plötzlich innerhalb von zwei Stunden versterben kann. Ich will keinem Angst machen. Aber ich weiß, dass in dem Fall Trauer und dazu gehört auch eine Fehlgeburt , reden gehört. Reden , reden reden und auch mal gemeinsam schweigen. aber mit wem soll man reden, wenn man niemandem von der Schwangerschaft erzählt hat. Der Man ist da ein schlechte rGesprächspartner. Er durchlebt sein eTrauer auf ganz andere Weise.

      (34) 22.01.09 - 20:35

      Hallo Snoopfi,

      also ich hatte am 07.01.2007 in der 10.SSW eine FG mit AS. Am 04.01.2007 war ich noch beim FA und es war noch alles ok das kind war ein bischen klein aber im toleranzbereich. Das Herz schlug und auch sonst war alles bestens. :-(

      Die Ärzte sagten dann ich müsste für mindestens 3 Monate
      die Pille nehmen und danach möglichst auch noch nicht so schnell schwanger werden. Ich habe die Pille dann nach 2 Monaten abgesetzt und bin dann im Juni schwanger geworden. Ich muss aber dazu sagen wir haben uns auch viel zeit gelassen. #schwimmer

      Nur im juni habe ich es direkt darauf angelegt und am tag des ES meinen Mann sehr beansprucht. Und Bingo es hat auch gleich geklappt. Am 12.04.2008 kam dann meine Tochter mit Einleitung ganze 9 Tage zu spät.#freu

      Mein Tip versteife dich am Anfang nicht so doll darauf schwanger zu werden dann klappt es am ende schneller.

      (35) 22.01.09 - 20:57

      Ich hatte am 01.08.07 eine FG ohne AS in der 7. SSW.
      Schon einen Zyklus danach war ich wieder schwanger und das Ergebnis davon sitzt grade quietsch-vergnügt mit seinen 7 Monaten auf meinem Schoß und wirft alles vom Schreibtisch runter, was in seine Reichweite kommt.
      Viel Glück, ich hoffe ich konnte dir Mut machen.
      Ich hab nach der FG auch nach solchen Hoffnungs-meldungen gesucht!

      (36) 23.01.09 - 07:08

      Ich hatte im juli 2004 eine fehlgeburt und das in der 16 woche mit aus scharbung und wurde dierekt eine woche später wieder schwanger also mitte august wieder zum arzt und dann war ich schon in der 4 woche ! das ging also recht schnell !
      Zum tehma test wann du den machen sollst kann ich dir nichts sagen da jeder mensch unterschiedlich ist ! ich hatte aber meinen test 5 wochen nach der fehlgeburt gemacht ! allerdings das ich da so schnell wieder schwanger war liegt daran das ich ein sehr fruchtbarer mensch bin ( laut FA ) !
      LG Loljeta;-)

      (37) 24.01.09 - 00:11

      Hallo,
      ich war eigentlich schon in der 12 woche als man es bei mir gesehen hat, das kleine war einfach bei der 6 woche stehen geblieben. mein mann und ich waren sehr getroffen. ich hatte dann eine Ausschabung. die Ärzte meinten das ich mir ein halbes Jahr zeit lassen soll aber bereits drei Monate später war ich wieder schwanger. ich hatte die erste zeit immer angst das wieder etwas passiert ist. jetzt ist die kleine da, manchmal denk ich noch wie das andere kleine wohl ausgesehen hat. nur sei sicher das es krank war, es war besser so.
      liebe grüße und viel glück

      Achja weil ich grad noch das letzte von dir gelesen hab, wir hatten damals (ich wollte ja so schnell wie nur möglich wieder schwanger sein) es bestimmt jeden zweiten tag getan. dann hast du ne 50 /50 chance

      (38) 26.01.09 - 09:43

      Hi
      also ich hatte am 12.09.08 eine Ausscharbung war in der 12 SSW der Embryo entsprach allerdings nur der 9SSW . :-(
      Haben eigentlich gleich wieder los gelegt bin jetzt in der 9 SSw und alles sieht viel besser aus als beim letzten Mal! ;-)Ich habe dieses Mal keinen Test gemacht bin gleich zum Frauenarzt gegangen !das ist sicherer als ein tests (bei meiner ersten Schwangerschaft haben die tests 2 mal negativ angezeigt und ich war schon in der 8 SSW) und man sieht das Kind gleich!#baby
      War allerdings eine sehr große überwindung für mich dort hinzugehen!

      Viel Glück und alles Liebe #ei#herzlich

      (39) 28.01.09 - 22:10

      Hallo Snoopfi,

      meine meinung ist nie aufgeben. im sommer 05 zeigte der test positiv,war überglücklich,habe es jedem erzählt. Dann eine woche später der schock, FA konnte nichts entdecken und der HCG wert ging auch wieder zurück.
      Der embryo hatte sich nicht eingenistet(AS).
      Wir sollten drei monate warten.

      Nach vier monaten wurde ich wieder schwanger. Freude pur. Mir ging es echt gut,hatte zwar angst aber habe mich bemüht nicht zu ängstlich zu sein.

      Doch dann wieder schock,blutung. Mein mann fährt mich zum arzt ,aber der kann mir nur noch sagen das das herz aufgehört hat zu schlagen.(das war in der 11 woche,wieder AS).

      Nach drei monaten durften wir wieder schwanger werden, es hat auf anhieb geklappt. Im vierten monat wieder blutungen. Ich hatte glück, wurde im krankenwagen eingeliefert. Das herz schlug,mein baby lebte. Mußte eine woche dableiben und nun wird meine süße im märz schon drei.

      Jetzt versuchen wir es schon wieder seid vier monaten, hoffe das es in diesem zyklus geklappt hat.

      Man darf die hoffnung nie aufgeben. Hoffe das es bei euch bald klappt.

      Vergessen wird man die fehlgeburten nie,ich denke immer im september an mein verlorenes baby,da sollte es zur welt kommen.
      liebe grüße

      Hallo, ich hatte letztes Jahr im Juni eine Fehlgeburt, und war im Juli bereits wieder schwanger!
      Jetzt bin ich in der 32. SSW, und wenn alles gut geht, werde ich in wenigen Wochen meine Tochter in den Armen halten ...
      Also, nicht verzweifeln! Am Besten, gar nicht dran denken, dass Du schwanger werden willst! Dann klappt´s wahrscheinlich am schnellsten!

      Alles Gute für Dich! #sonne

      Butterblume mit Bauchmaus Lilly-Marie

Top Diskussionen anzeigen