Verhalten bei Kinderwunsch

    • (1) 13.07.09 - 14:02

      Hallo ihr lieben,

      ich bin hier neu im Forum. Seit drei Monaten nehme ich die Pille nicht mehr und lass es mal darauf ankommen. Bis jetzt bin ich noch nicht schwanger, würde mich aber freuen wenn es so wäre. So jetzt zu meinen Fragen, wie verhaltet ihr euch z.B: auf Geburtstagen? Ich meine ich weiß noch nicht, ob ich schwanger bin, also trinkt man auch kein Alkohol? BIs jetzt waren ständig irgendwelche Feten und dann hab ich immer gedacht, hat bestimmt noch nicht geklappt und ich hab doch was getrunken. Aber andererseits, denke ich mir, es wäre doch schrecklich, wenn ich schon schwanger wäre und mein Kind Schäden davon trägt. Aber ich möchte auch nicht allen erzählen, dass ich einen Kinderwunsch habe und deshalb nichts trinke. Aber immer nur sagen, man nimmt Antibiotika ist auch auf dauer auffällig, oder?
      Was macht ihr denn? Oder habt ihr euren Kinderwunsch bekannt gegeben?

      Viele Grüße
      Melina

      • Hallo Melina,

        ich habe während der KiWu-Zeit auf nichts verzichtet. Ich bin eh nicht der Typ, der auf jeder Party Alkohol trinken muss, aber Ende Juni waren wir z.B. mal unterwegs und da hab ich auch den ein oder anderen Schnaps getrunken.
        Ich glaube nicht, dass dein Kind einen Schaden bekommt, wenn du MAL was trinkst!

        Wir haben unseren KiWu nicht groß rum erzählt.

        LG
        Jasmin mit Ben Luca und #ei heute positiv getestet

        wenn du ss werden solltest und es noch nicht weisst, kannst du ruhig was trinkn, da das krümelchen noch nicht mit dem Blutkreislauf verbunden ist;-)

        Dann schaust du eben mal nicht zu tief ins Glas;-)

        Viel Glück, das es bald klappt#klee

        • wenn du SCHWANGERSCHAFT werden solltest?#kratz
          du meinst, wenn sie schwanger werden sollte?!
          zur TE:
          eigentlich kannst du weitermachen, wie sonst auch, am anfang ist das kind nicht mit dem blutkreislauf verbunden.
          lg

    #stern
    Hey Danke,
    ihr antwortet ja schnell.

wir hatten es nur im engsten Freundeskreis gesagt.

ich hatte zwar auf Alkohol verzichtet, da es ja auch eine gute Übung für die SS ist (ohja, ich hätt gerne mal wieder n Gläschen Rotwein!!!#schmoll), aber ich verstehe, dass du da irgendwann in Erklärungsnotstand kommst.

eventuell n Glas Alkohol nehmen und den ganzen Abend lang dran rumnippen (evtl. ab und zu Männe zuschieben, dass der was abtrinkt), sich freiwillig als Chauffeur melden, da fragt keiner nach, warum du nichts trinkst...

und solltest du was trinken, bevor du weißt, ob du ss bist oder nicht: es gilt in den ersten 2 Wochen die alles-oder-nichts-Regel. d.h. entweder der Alkohol schadet dem Kind, dann geht es mit der Menstruation ab oder es macht dem Kind gar nichts aus...
aber bleibende Schäden durch Alkohol entstehen erst in der späteren Schwangerschaft, wenn das Kind am Blutkreislauf der Mutter 'angeschlossen' ist...

LG
Nicole mit #baby inside (30.SSW)

Hallo Melina *ich find deinen Namen sehr schön #hicks *

ich wurde in letzter Zeit oft gefragt, ob ich niocht was trinken möchte... grad in letzter Zeit hatten wir viele Geburtstage. Aber ich hab immer abgelehnt, meist mit dem Grund das ich keinen Alkohol möchte, wegen der Wärme oder weil ich noch mit meinem Freund Motorrad fahre. Ich bin zwar nur Sozia, aber dennoch sollte man da nicht angetrunken/betrunken sein.

Ich denke mein starker Kinderwunsch "hindert" mich auch daran Alkohol zu trinken. Ich mag ihn gar nicht mehr... meine #schwanger Freundin meinte, dass sich der Kröper allein davor schützt...

Ich hatte letztens mal eine Praline mit Absinth probiert und mir kams beinahe hoch, nicht nur weil sie nicht schmeckte sondern weil mit der Alkohol auch ekelig war.

Ausreden brauchst du nicht zu finden, du sagst einfach, dass du kein Alkohol haben magst, denn man kann auch ohne Alk Spaß haben ;-)

Bei mir weiß es niemand, dass wir uns ein Kind wünsche, außer wir halt und einige Freunde.

Ich hoff, ich konnt dir helfen?

Liebe Grüße, Steffi

P.S.: Ich stell mal nochn paar gekühlte Limonaden hin!

Hallo mleina,

in den ersten 2 Wochen (also bevor die mens ausbleibt) hat das Früchtchen #ei eh noch keine Verbindung zu dir. Du kannst ruhig was trinken wenn Dir danach ist.
Ich habe es nur zwei sehr engen Freundinnen erzählt dass wir konkret am Üben sind. Ich denke sonst ist der Druck auch zu gross dass es klappen muss. Andererseits wenn man es gar keinem sagen kann das würde ich nicht aushalten!
Viel Glück und viele Grüsse
Carola

Hallo!

Tja, ich versteh dein Anliegen schon, hab anfangs ähnlich drüber gedacht, aber: Ich hab im Oktober die Pille abgesetzt und bis jetzt ist immer noch nichts. Das macht mich ohnehin genug fertig. Wenn ich jetzt noch wegen einer potenziellen SS auf alles mögliche verzichtet hätte, dann würd ich mich bestimmt noch schlechter fühlen. Es kann ja gut und gern ein Jahr und länger dauern.

LG

Top Diskussionen anzeigen