plötzlich 25 tage zyklus???

    • (1) 28.07.09 - 21:42

      huhu liebe miturbianer,

      also ich verstehe meinen körper nun gar nicht mehr....
      ich hatte bis dato immer, solange ich denken kann, einen
      regelmäßigen zyklus von 29/30 tagen...und nun das....kurz nach dem ES Schmierblutungen und seit heute meine mens.... demnach einen Zyklus von plötzlich 25 tagen....kennt das jemand? was ist denn plötzlich los???

      wäre dankbar für ein paar erfahrungen eurerseits..

      Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=425698&user_id=645205

      • Hallöchen,

        das sieht mir nach einer Gelbkörperhormonschwäche aus.
        Du hast nach ES+9 deine Mens bekommen, normalerweise sollten es schon 12-14 Tage nach dem ES sein.

        Geh mal zum FA und lass dich untersuchen, eine GKH-Schwäche kann man mit Medikamenten behandeln.

        liebe Grüße
        -sonnenblume-

        • GKH-Schwäche??? tritt denn sowas so plötzlich auf und weißt eventuell noch was anderes darauf hin? zum beispiel die schilddrüsenwerte? (die sind nämlich okay). aber danke für deine antwort...werde mich gleich mal ein wenig belesen in dieser richtung :-)

          • (4) 28.07.09 - 21:59

            Die Zykluslänge kann ja unterschiedlich sein. Ich würde mich nicht gleich sorgen. Du hattest vielleicht nur ausnahmsweise einen 25-Tage-Zyklus. Habe ich auch immer mal. Meine Zykluslänge variiert zwischen 25-28 Tage. Nur, wenn die zweite Zyklushälfte (nach dem Eisprung) über mehrere Monate kürzer als 12 Tage ist, ist von einer eventuellen Gelbkörperschwäche auszugehen. Definitiv kann dir das aber nur der FA sagen.

              • Hallo Sonnenblume, dein Gedanke ist ja sicher auch nicht falsch. Aber so viel wie ich weiß kann die Zykluslänge variieren, ohne dass eine generelle GKS vorliegt. Die verkürzte zweite Zyklushälfte von sanne wird diesen Zyklus sicher auch der Grund gewesen sein, dass sie nicht schwanger werden konnte. Dafür gibt es auch ein Beispiel im Arbeitsbuch "Natürlich und sicher". Nächsten Zyklus kann das aber wieder anders aussehen, zumal sie ja sonst offensichtlich auch eine ganz andere Zykluslänge hat. Viele Grüße, Marina

Top Diskussionen anzeigen