Besteht noch Hoffnung???

    • (1) 02.01.11 - 17:14

      Habe am 31.12. zum letzten Mal negativ getestet...
      Habe von Brustziehen, über UL-Stechen, bis Übelkeit mit Erbechen und Kopfschmerzen bis zu Müdigkeit etc. alles an Anzeichen...

      Meine Tempi ist weiter oben...

      Aber nun hat sich bei mir das Wort ZYSTE ins Gehirn gebrannt.
      Wie groß ist die Chance, dass ich im 2. Zyklus nach meiner FG eine Zyste habe, die die Symptome auslöst.
      Wie oft kommt das so vor?
      Sind alle oben genannten Beschwerden dabei?

      Kann ich es selbst unterscheiden?

      Hier mein ZB (eigentlich schon 42 TZT):
      http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919715/559961

      LG und #danke

      Hi... mir gehts genauso. Hätte am 31.12.2010 meine Mens kriegen sollen, von der ist aber bis heute nix zu sehen und so einen langen Zyklus hatte ich bisher noch nie in meinem Leben. #gruebel

      Habe am 30.12. und heute negativ getestet, wobei ich den heutigen Test zerschossen habe.Hab wohl irgendwas falsch gemacht. Überlege jetzt auch zum FA zu gehen. Aber ich denke, ich werde noch ne Woche warten und wenn dann immer noch nix passiert, dann gehe ich.

      Mir hat jemand mit Blick auf mein ZB (das aber nicht ordentlich geführt ist wegen der versch. Tempi-Zeiten) gesagt, dass sich evtl. mein ES verschoben haben könnte und ich erst bei ES+11 sein könnte. Vielleicht ist das ja bei dir auch der Fall? Ich kenne mich mit den ZB leider gar nicht aus...
      Ich drücke Dir die Daumen, dass sich einfach nur etwas bei dir verschoben hat und du in ein paar TAgen vielleicht doch noch positiv testen kannst. :-)

Top Diskussionen anzeigen