Etwas mut machen...

    • (1) 05.01.11 - 09:03

      Hallo!!
      Ich(38) habe hier nie geschrieben aber manchmal gelesen und meine Kurve hier geführt.. Ich will jetzt kein Roman schreiben aber mal kurz meine Geschichte
      Wir haben schon 3 Kinder Und im Januar 2003 habe ich die Pille abgesetzt und wir habens
      nach den Motto wenns passiert passierts versucht. Da meine 3 noch recht klein waren hatte ich auch keine eile mit NR.4
      Da bis mitte 2007 aber nix passierte versuchten wir es langsam etwas gezielter. Erst nur Ovus., dann Kurve. Im Sommer 2008 lies ich mich durchchecken , ohne ergebnis alles OK...
      Und es ging weiter mit ZyklusTees Ovaria Comp Nestreinigungstee Möpf, Kurve Ovus halt das volle programm.. Aber nix!stattdessen gings mir meinen Zyklus bergab.. Meine Mens wurde immer schwächer,zum schluss nur noch 1-2 Tage,dazu kammen starke Unterbauchschmerzen nach der Mens für ca 10 Tage....Wechseljahrsgedanken machen sich breit oder Endometiodse verdacht..
      So im Dez. hatte ich eigentlich einen FA Termin um nochmal alles durchzuchecken und zu schauen ob man noch was machen kann bzw was da nicht merh stimmt...Ich musste den Termin aber wegen meiner arbeit absagen , ich habe mir noch kein neuen Termin geben lassen da ich noch nicht weiss wie ich im Januar zeit hab....
      Aber so wies aussied lasse ich mir ein Termin zur ersten Vorsorgeuntersuchung geben
      Ich habe gestern an ES+17 so was von positiv getestet.. ich kann das noch gar nicht richtig glauben...
      Ich schreibe das um der einen oder anderen hier Mut zu machen .. Da ich weiss wie verzweifelnd die Kinderwunschzeit sein kann...
      Also gebt nicht auf irgendwann klappts schon

      Wünsche euch alles gute
      LG Dany


      http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/870879/554576

Top Diskussionen anzeigen