Termperaturdesaster

    • (1) 07.01.11 - 10:36

      Hallo Ihr Lieben!
      ich habe eine Frage zum Tempimessen: habe mich in den letzten Tagen stark zusammengerissen und trotz Urlaub den Wecker auf 7.15h gestellt und immer gleich gemessen.
      Allerdings kam mir die resultierende Tempikurve (ist meine erste) schon die ganze Zeit komisch vor, sodass ich heute einfach mal 5 min später (ohne vorher aufzustehen) und dann noch zwei mal nachgemessen haben: die Resultate:
      7.15h: 36,6
      7.20h: 36,3
      7.30h: 36,8
      dann nach 1h Schlaf nochmal: 37,0

      Liegt es an meinem Thermometer (habe eins aus dem Drogeriemarkt)? Bei solchen Schwankungen ist es ja ein totales Glücksspiel, was ich messe...

      Habt Ihr einen Tipp? Brauche ich ein anderes Thermometer oder gibt es einen Trick, wann die Temperatur aussagekräftiger ist?

      Und wenn ich schon gerade dabei bin: was sagt Ihr also zu meinem ZB? Hoffnung aufgeben? http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/933218/557036

      Tausend Dank!

      • Du musst IMMER VOR dem Aufstehen zur selben Zeit rektal messen!#winke

        Anja

        es ist IMMER nur der erste wert gültig, egal was du 5 minuten später misst!
        dein körper war dann schon 5 inuten wach und reagiert anderst, bzw fährt ja hoch auch wenn du liegen bleibst!

        sinn ist es die erste temperatur zu messen, daher einfach nicht nach messen, wie du siehst macht es einen unsicher!
        es hat aber alles seine richtigkeit ;-)

        deine tempi sollte wieder etwas steigen die tage, ansonsten schaut das ZB ganz ordentlich aus!


        lg #winke

        Ich finde dein ZB sieht gar nicht schlecht aus...
        Mhhm, miss doch einfach mit nem zweiten Termometer zur Kontrolle mit. Habe ich mal gemacht, als mein Termometer so komische Sachen gamcht hat.

Top Diskussionen anzeigen