hallo und gleich mal ne Frage

    • (1) 16.01.11 - 22:07

      Guten Abend,
      wir versuchen seit ca. 2 1/2 Jahren wieder schwanger zu werden, unsere Große wurde gerade 4 Jahre alt.
      Seit 6 Monaten sind wir in einer KiWu Klinik, in diesem Zyklus habe ich ab dem 5. Tag Clomifen 1x1 genommen, ab dem 9. ZT Menogon gespritzt, und heute am 15.ZT mit Brevactid meinen ES ausgelöst. Am Freitag konnte die Gyn. 3 Eibläschen sehen (zw. 16 und 18mm) und jetzt meine Frage: Ist es normal das mir seit heute Mittag die Eisprungbeschwerden doppelt oder sogar dreimal so stark vorkommen? Ich fühle mich stark aufgebläht und überstimuliert!
      Danke für Eure Antworten und Berichte. lg micha#winke

      Deine Frage gehört ins Fortgeschrittenen Kinderwunsch Forum, aber ich denke, das Du eine Überstimmu hast und solltest zunächst viiiiiieeeel trinken, und aufpassen in wie weit die Beschwerden sich verstärken.

      Morgen bitte unbedingt bei der KiWu anrufen!!

      Viel Glück in diesem zyklus!! #klee

    • Hallo,
      hab diesen Monat auch Clomi genommen, auch ganz niedrig dosiert. Hatte zwei Follikel und denke,dass ich heut meinen ES hab. Mein Mittelschmerz ist diesmal acuh viel stärker. Vorallem hab ich diemal nicht nur ein Stechen rechts oder inks, sondern ein starkes ziehen im gesamten Unterbauch wie wenn ich meine Mens kriegen würd.
      LG
      Bambi

Top Diskussionen anzeigen