Magen-Darm-Probleme ES+12 und Iberogast???

    • (1) 18.01.11 - 20:31

      Hallo,

      ich habe seit Tagen Unterleibsziehen. Dachte, es kommt vom Zyklus und ist wohl die Gebärmutter oder so. Aber seit gestern ist es stärker geworden. Sind richtige Magenschmerzen mit Blähungen und so. Hab dann seit heute Iberogast genommen, da es wirklich dolle geworden ist.
      Nun weiß ich ja aber nicht, ob ich nicht vll. schwanger bin. Meint ihr, das Iberogast könnte schaden? Hab mich die ganze Zeit gescheut es zu nehmen, aber heute war es so stark, dass ich einfach Abhilfe schaffen musste. Und es ist ja pflanzlich. Ich denk mir immer, man kann sich ja nicht jeden Monat "kasteien", wenn man noch gar nicht weiß, ob man schwanger ist.

      Was meint ihr? Kann ich es morgen nochmal nehmen, damit sich mein Magen endlich wieder reguliert?

      Und nebenbei noch: können die Beschwerden irgendwas mit ner ev. Schwangerschaft zu tun haben???

      LG, kacsili

Top Diskussionen anzeigen