Spermiogramm

    • (1) 20.01.11 - 21:12

      Hallo ihr Lieben,

      also, mein Mann hat vor einigen Wochen ein Spermiogramm machen lassen und das Ergebnis war nicht soo gut. Laut Arzt ist er zwar absolut zeugungsfähig aber die Qualität könnte eine bessere sein. Als Schulnote hätte er dafür eine 4 bekommen. Ich muss allerdings dazu sagen das er super viel Stress hatte als er die Probe abgegeben hat und unsere Ernährung zu dem Zeitpunkt auch nicht die beste war.
      Beides sind wir dabei grundlegend zu ändern.

      Jetzt meine Frage, was kann ich / wir noch machen um die Qualität zu verbessern? Irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel oder so was? Wer weiß was, was auch wirklich was bringt und nicht nur sau teuer ist!?

      Danke für Eure Antworten

      Eure mauskin :-)

      hi!

      also ich kann euch nur raten Sport zu treiben...so einmal in der Woche joggen oder Fussball spielen...einfach kein Velo fahren!!

      und was auch gut ist, ist regelmässiger sex!!! nicht zu lange Pausen zwischen drinn!!!

      hoffe konnte euch ein bisschen weiterhelfen!!

      Liebe Grüsse

      Petra

      Die Ernährung ist sehr viel besser geworden. Viel Gemüse, Rohkost, Milch und Milchprodukte, mageres Fleisch und Fisch, mindestens 2 Portionen Obst am Tag. Rauchen tun wir beide seit fast einem Jahr nicht mehr und Alkohol auch nur sehr sehr sehr selten.


      Von dem Orthomol habe ich auch schon gehört und auch drüber gelesen, bin da nur skeptisch ob das uns wirklich was bringt oder ob das nur unser Portmonaie erleichtert. :-)

    (10) 20.01.11 - 21:25

    Mein Schatz nimmt Fertil-Maca sSana, schau mal hier:

    http://www.menssana.de/index.php?option=com_content&view=article&id=131&Itemid=114

    Gibt dort auch ein PDF in dem beschrieben ist, wofür was ist. Und teuer ist es auch nicht - 60 Stück ab ca. 27 EUR - 2 Kapseln tägl.

Top Diskussionen anzeigen