Kann man mit Rest-HCG im Blut überhaupt ss werden?

    • (1) 24.01.11 - 14:49

      Hallo,
      hab gerade mit meinem FA telefoniert.
      Nach der MA+AS im Dez. wird bei mir immer noch Blut abgenommen, bis zur Negativität.
      Heute immer noch: 0,35 - ist ja nicht sehr hoch!
      Hatte nach AS mit Blutung schon einmal richtig meine Mens, vor ca. 14 Tagen. Am WE sogar meinen ES (Ovu+MS)

      Verhindert das REst-HCG eine erneute SS, oder ist das ok?

      Danke für eine Antwort.

      LG und #winke

      • Hallo :-)

        HCG verhindert sicherlich eine Schwangerschaft. Ich habe 2005 eine Totgeburt gehabt und bin 5 Wochen später wieder schwanger geworden. Damals hatte ich auch noch HCG im Blut, was den Vorteil hatte, dass der Hormonschock mit der Schwangerschaft nicht so groß war und mir von Anfang an nicht ganz so schlecht war.

        Vermutlich bist du im Moment, selbst wenn du eine AS hattest gerade auch noch in der fruchtbarsten Zeit.

        LG
        Giusi

      wenn du einen ES hattes, dann ist das HCG so gering das es nix ausmacht....sonst hättest du noch keinen ES gehabt. Alles Gute

      hallo,

      also soviel ich weiß hat man eigentlich immer bisschen hcg im blut!!

      Als ich im dezember dachte ich wäre ss,da hatte meine fä nen bluttest gemacht und dieser war mit dem Wert 2! Negativ!!

      Viel Glück,dass es wieder schnell klappt!!

Top Diskussionen anzeigen