Bin unsicher und etwas verwirrt

    • (1) 26.01.11 - 10:51

      Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/942918/564566

      Alle Kurven, die ich bis jetzt hier im Internet angesehen, haben, verlaufen viel ruhiger als meine! Vorallem in der zweiten Zyklushälfte #kratz

      Und nun steigt die Tempi wieder zum NMT hin #gruebel

      Gut, ist mein 1. Messzyklus, muss vielleicht noch etwas üben #baby

      Aufgrund meiner "Stimmung" denk ich, dass die Mens bis Ende der Woche eintrudelt :-( Hab zwar körperlich keine Anzeichen dafür, ausser dass ich absolut keine "Lust" hab und ab und zu ein leichtes Ziehen im UL. In den letzten beiden Zyklen waren die Anzeichen deutlicher...

      Wollte das nur mal los werden....#gruebel

            • Ich messe oral - werde das aber ändern, sei nicht so zuverlässig...

              Aber man sagt doch auch, dass man vor dem Messen mind. 5 Stunden geschlafen haben soll? Das würdes halt am W.E. etwas knapp werden....#kratz

              Hmm, da scheiden sich die Geister, die einen sagen einem, der Körper habe eine "innere Uhr" und die andern stellen den Wecker.....#rofl

              Naja, werde wohl ausprobieren müssen...#sonne

              • ich messe auch am WE meist etwas später als in der Woche. Würde ich mir nen Wecker auf um 7 stellen zum Messen, würde ich nicht mehr weiterschlafen können. Nee nee, da ist mir mein Schlaf doch wichtiger ;-) Und ich hab dadurch keine Wackler in der Kurve beobachten können bisher.
                LG, palo

      Hallo,

      meine Kurven sahen am Anfang auch so aus.
      Ich habe dann von oral auf vaginal messen gewechselt.
      Ausserdem habe ich auch am WE immer 06.00 gemessen und dann weitergeschlafen.

      Wird schon .
      LG

Top Diskussionen anzeigen