Keine Anzeichen = gut?

    • (1) 28.01.11 - 14:00

      Hallo und schönen Nachmittag :-)

      Also, was mich jetzt mal interessieren würde......ich hab jetzt schon öfter hier im Forum gehört, dass jemand plötzlich überhaupt keine Anzeichen ....kein UL Ziehen, kein Brustspannen (die ganzen PMS Geschichten hatte) und dann schwanger war. So dass man schon fast glauben könnte, dass "keine Anzeichen" auch Anzeichen für ne SS sein können.

      Ich interessier mich nur dafür, da ich seit einiger Zeit immer PMS hab. Und wenn aber der Körper frühestens ab ES+5 "weiß" dass er schwanger ist (wenn es denn so ist), dann müsste ja trotzdem das "PMS Programm", das bei mir unmittelbar anfängt starten.....da der Körper ja noch gar nicht weiß dass er schwanger ist.

      Achhhhh ich weiß, ich stell mal wieder hochphilosophische Fragen, aber kaum hab ich PMS denk ich schon wieder.....na toll, das wars! :-P

      LG Eva

      Hallo,

      bei mir war es so, dass ich immer eine Woche vor NMT empfindliche Brustwarzen hatte. Zudem habe ich in fast allen Zyklen irgendwelche "Anzeichen" gespürt.

      Vor allem in dem Zyklus, vor dem ich schwanger war (also der Vorzyklus), war mein Bauch so voll und die Brüste so schwer und nix wars.

      In dem Zyklus, in dem ich dann schwanger war, hatte ich als einziges eine leichte Verstopfung ab 2 Tage vor NMT und sonst gar nichts (hatte mich schon gewundert, was mit meinen Brustwarzen los ist).
      Erst eine Woche nach NMT haben dann Übelkeit und schwere Brüste angefangen.

      Grüße

      • @heliozoa : jeeeeeh, mir gehts zur Zeit genau so - habe keine PMS Anzeichen, Mens weit und breit nicht in Sicht....müsste aber gemäss Tempi-Kurve #schwitz

        Na, dann glauben wir mal an Wunder und hoffen, denn die Hoffnung stirbt zuletzt, oder????

        Ha, ich hab ne Verbündete gefunden......#winke #rofl

        • hi meerjungfrau.....

          naja, bei mir ists eher so, dass ich grad pms hab und deshalb denk, dass ich den zyklus wieder abhaken kann, da es ja anscheinend so ist, dass man nichts merken sollte wenn man ss ist. zumindest nicht vor NMT.

          viel Glück Dir :-)

          LG Eva

      halli hallo!

      danke für deine antwort!

      ich kann mich nur noch daran erinnern, dass ich abgebläht war, auch verstopfung hatte und mir übel war....in meiner ersten SS 2007. Da ich aber zu der Zeit gar keinen Überblick über meinen Zyklus hatte, weiß ich nicht mehr wann das genau aufrat. aber kann gut sein, dass das erst nach NMT war.


      Menno :-P

      LG Eva

      • Ich war zwar noch nie schwanger, habe aber seit Absetzen der Pille im verg. Aug. auch noch keinen wirklichen Zyklus. Das heisst, hab im Nov. dann für zwei Monate Cyclacur genommen, das mir ohne Mens halt nicht "wohl" war und ich nicht jeden Monat für nichts testen wollte......#nanana (ist mir halt einfach zu teuer - obwohl ja die Tests eigentlich nicht sooo viel kosten, aber auf die Dauer halt....)

        Jetzt hab ich also meinen 1. "natürlichen" Zyklus ev. bald fertig...eben, darum hoffe ich ja auf die Mens....#winke oder eben auf sonst was....:-p

Die Frage treibt mich auch um #winke
Ich hatte die letzten Zyklen ab ES+5 in etwa immer fieses UL-Stechen usw.
Diesen Zyklus gar nicht so. Bin gespannt :O)

VLG Eva

Hallo Heliozoa,

gute Frage, das würde mich auch mal interessieren.
Bin nämlich heute ES+8 und habe keinerlei Anezeichen?!?!?

Ist das nu schlecht?

Top Diskussionen anzeigen