Blöde Frage wegen Clearblue

    • (1) 28.01.11 - 14:26

      Hallo Ihr lieben

      Ich habe eine Frage an euch ne ganz blöde :).Ich habe vorhin einen Ovulationstest gemacht der negativ war so aber der Clearblue Fertitätsmonitor sagt mir HÖCHSTE FRUCHTBARKEIT,hmmm komisch,ich meine den Clearblue kann man schon glauben,aber diese Ovulationsteste.Wieso zeigen die erst später an?

      LG

      Nicole

      huhu #winke

      ich habe auch den CBM und ich bin bisher zufrieden mit ihm er hat mir bisherher 2 ES angezeigt ... aber nix leider ...

      meine frauenärztin meinte ... ich soll den "scheiß" lassen ... dass macht viel zu viel unruhe und du bist mehr und mehr aufgeregt ob er posi ist oder nicht.

      ich benutze ihn nur noch diesen monat und dann lass ich alles auf mich zu kommen habe einfach "spaß" =) natürlich tu ich rechnen und so ..

      achja die ovus die guten =) ich hatte letzten monat 12 stück von duchnesse und presens ( oder so ) und die waren alle hintereinander positiv ... und paar tage später *boom* meine regel ....

      Lg franzi

      • Also ich finde den CBM keinen "Scheiß". Denn selbst meine Insemination wurde gamacht, als mir der CBM den ES angezeigt hatte. Der ES wurde dann auch durch einen US und BT bestätigt (und auch bei dem 4 Monaten zuvor beim Zyklusmonitoring war es auch immer so.)

        Der CBM ist alles andere als "Scheiß" und jeden Cent wert, den man dafür ausgibt.

        Und das deine Ovus vor deiner Regel positiv werden ist übrigens völlig normal, da dein LH vor der Menstruation wieder ansteigt. Also auch deine Ovus haben völlig korrekt angezeigt. Deswegen sollte man sie ja auch nach einem Eisprung nicht mehr anwenden.

    Die CB Stäbchen sind auch Ovus. Wenn du dir die gebau ansiehst, dann sollten beide Linien gleich stark, oder die LH Linie stärker sein. So wie meine bei meinen Fotos.

Top Diskussionen anzeigen