An die Tee-Tanten hier - Frage

    • (1) 20.02.11 - 22:41

      Hi Mädels,

      könnt ihr mich mal über diese Babywunsch-Tees aufklären? Was sollen die denn bringen? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was ein Tee bei einer gewollten SS machen soll.... Aber man ist ja ab einem gewissen Zeitpunkt für so einiges offen und schaden kann es ja nicht ;-)

      Also: Was macht so ein Tee? Wie sind eure Erfahrungen? Welcher Tee bringt eurer Meinung/Erfahrung nach was und welcher nicht???

      Fragen über Fragen... :-)

      Wäre dankbar für Antworten.

      Danke und Gruß,
      Lena (heute wieder mal ZT1 :-( )

      • (2) 20.02.11 - 22:44

        hallo,

        ich hab mit Himbeerblättertee in der 1.ZH und Frauenmantelkrauttee in der 2.ZH gute Erfahrungen gemacht.

        die Tees sind hauptsächlich dazu da, die Durchblutung der Gebärmutterschleimhaut zu erhöhen, die Follikel zum Reifen anzuregen und den Gelbkörper zu unterstützen. und man hat irgendwie das Gefühl, doch was für eine SS zu unternehmen :-p

        ich hab sehr gute Erfahrungen damit gemacht, und nach ein paar Tassen gewöhnt man sich an den Geschmack :-p

        Viel #klee

        • (3) 20.02.11 - 22:45

          Himbeerblättertee? Oh je... Das erinnert mich an meine erste SS! ;-) Wusste gar nicht, dass man es auch vorher schon trinken kann :-) Danke für die Infos und deine Erfahrungen.

          LG

      Ich trinke den sogenannten Zyklustee. Je drei Tassen bis ES vom Typ 1 und dann 3 Tassen bis Mens oder pos. Test.
      Aber ich gebe zu, dass meine Lust auf Kräutertee doch deutlich gesunken ist.

      Grüße

    • Ich habe einen Tee namens "Kindlein Komm" von einer Versand Apotheke aus Bayern getrunken. Davon soll man 6 Wochen jeden Tag einen Liter trinken, dann 2 Wochen Pause und dann nochmal 6 Wochen....Ich war nach den ersten 6 Wochen Schwanger.....Viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen