Müsste ein Frühtest (10er) bei ES+12 anschlagen?

    • (1) 21.02.11 - 13:45

      Hallo,
      habe nochmals gerechnet. Hatte heute morgen mit einem 10er (Presense) negativ getestet. Wenn es doch geklappt habe könnte, müsste ich min. bei ES +12 sein. Vielleicht Es+ 11. Weil länger als 4 Tage werden die #schwimmer ja selten überleben ;-)

      Meint ihr ich sollte Do nochmals testen wenn Mens nicht kommt oder ist das Blödsinn, weil der Test dann schon heute leicht positiv gewesen sein müsste?

      Gruss
      Mausbaermama

      Huhu

      Also, wenn du weit vor ES Bienchen gesetzt hast, müsste ein SST eigentlich schon anschlagen. Wenn es eher ein Bienchen um ES war, dann noch nicht... Zumindest sind meine Erfahrungen von hier so.#aha

      Ich teste grad mit 25er und man sah ab ES +12 eine leichte Linie. Heute bin ich bei ES+14, laut mir NMT, und man konnte schon gut eine 2. Linie erkennen. Allerdings ist laut urbia erst morgen NMT und so heißt es auch für mich warten.

      Solange deine Mens noch nicht da ist, kann alles sein.

      Drück dir die Daumen!#klee

      • Das stimmt NICHT.
        Egal wann man Sex hat, die Befruchtung findet erst nach dem Eisprung statt und dieser wird nicht beschleunigt nur weil man ein paar Tage vorher Sex hatte.
        Der Schwangerschaftstest zeigt erst eine gewisse Zeit NACH der Befruchtung an denn erst ab DA wird HCG gebildet.
        Manche Frauen produzieren früher, andere später HCG, bei mir zeigt ein SST in der Regel ab ES+8 eine deutliche Linie, unabhängig davon wann ich Sex hatte.
        bei der kleinsten war mein Eisprung am 2. Jänner 2010, Sex hatten wir am 1. Jänner und der Test zeigte an am 10. Jänner 2010 übrigens auch der digitale.

        • Ui oki...

          Also ich hab mir das eben so gedacht. Gut zu wissen.#aha

          Aber schon komisch, wie unterschiedlich das ist.Oo

          Kann es auch sein, dass man bei einer SS schneller, bei der anderen langsamer HCG produziert?

          Fragen über Fragen...#augen

          LG

          • Ja das kann durchaus auch möglich sein.
            Beispielsweise hab ich bei meinem Sohn erst zwei Tage später testen können als bei den Mädels.
            Vielleicht wusste ich auch deshalb sofort dass Luna ein Mäderl ist weil ich so früh positiv getestet hatte#kratz und in dem Fall konnte ich 100% meinen Eisprung voraussagen weil ich wegen PCO Clomifen nehmen musste und der Eisprung überwacht wurde.

    Rechnerisch hatte es damals bei dir geklappt

Top Diskussionen anzeigen