50 % zeugungsfähig , chancen gering?

    • (1) 23.02.11 - 18:39

      hallo,

      wenn man nur zu 50 % zeugungsfähig ist, warum ist das dann schlecht? meine freundin hat mir davon erzählt, und weiss nun nicht wie sie das deuten sollte.....

      wenn 50 % schlecht sind, wieviel % sind dann mittelmass, bzw am besten???

      wenn wir von 100 % sprechen, ist doch 50 % such noch gut?

      lg

      hallo,
      mein schwager hatte nur 2% gute spermin,also eigentlich gar keine chance.der kleine wird jetzt 10 monate.siehst auch damit klappt es.
      lg anja

    • nahezu 0% .
      siehe spermiogramm.


      volumen: 5 ml
      anzahl: 0 x 10/6 Spermien/ml (20-250) -->hier wird die Anzahl in Mio pro ml angeben
      ph: 7,5 i.O.
      motilität: 0 % normal; dies bedeutet keine normal beweglichen Spermien
      ca in jedem 10.Blickf.1 eingeschränkt bewegl. Sperm. Blickf. = Blickfeld, d.h. in 9 wurde nichts gefunden, in 1 1 eingeschr.bewegl.Sperma
      ca in jedem 10.Blickf.3-4 unbewegl. Sperm.
      viele rundzellen
      Morphologie: zu wenig Material
      Viskosität: 2cm langer Faden

      DieProzentzahlen sind sehr schwer zu beurteilen. Wie sieht es denn mit den einzelnen Werten aus?


      Das sind die Normwerte laut WHO 2010:

      Ejakulatvolumen pro Samenerguss > 1,5 ml
      PH > 7,2

      Spermienkonzentration > 15 Mio. Spermien/ml
      Spermiengesamtzahl > 39 Mio. Spermien/Gesamtejakulat

      Motilität (Beweglichkeit)
      > 32 % progressiv bewegliche Spermien
      > 40 % bewegliche Spermien (progressiv + nicht progressiv beweglich)

      Morphologie > 4 % normal geformte Spermien
      Vitalität (Anteil lebender Spermien ) > 58 % vitale Spermien

      Viel Glück #klee

Top Diskussionen anzeigen