Balsamtemperatur / Nachts aufgestanden = was tun?

    • (1) 25.02.11 - 08:53

      Guten Morgen #winke

      messe jetzt den zweiten Monat meine Temperatur und weiß jetzt nicht, ob ich die Tempi von den letzten beiden Tagen eintragen sollte oder nicht ....

      Erklärung:
      24.02. = bin um 22:30 ins Bett gegangen, aber musste um 03:30 aufs Klo, da ich gemerkt habe, dass ich eine Blasenentzündung kriege. Danach bin ich um 05:30 schlafen gegangen und habe bis 08 Uhr geschlafen.Tempi gemessen 36,1

      25.02. = bin um 22:00 ins Bett gegangen, aber musste hier auch um ca. 03:00 Uhr aufs Klo aufstehen. Bin aber danach gleich schlafen gegangen (ca. 5 min später) und habe die Temperatur um 05:30 gemessen (wie immer um die Uhrzeit) und hatte 36,3.

      Miene Frage:
      Kann ich die Tempi in den Zykluskalender eintrage? Oder ist die Temperatur verfälscht, da ich Nachts aufgestanden bin?

      Vielen Dank!!!

      • Hey,

        also mach dir bloß nicht so ein Stress mit der Temperatur. Wenn du nachts auf´s Klo musst, musst du natürlich gehen ;-). Wenn du dann weiterschläfst, mind. 1 h ruhig liegst, dann kannst du kannst beruhigt zu deiner gewohnten Zeit messen. Um Vergleiche zu ziehen, kannst du spaßeshalber ja mal den nächtlichen Wert in deinen Notizen festhalten, aber es macht in der Regel nicht viel aus.

        LG

        Nicole

        Ich habe das ständig gehabt und es störte meine Tempi nie. Wichtig ist das du eben vor dem Messen um die gewohnte Zeit, eine Stunde geruht hast.

      Sorry für die blöde frage aber wie kannst du am 25.2 schon um 22uhr ins bett gehen wenn wir heute in 25.2 haben?? hmm

      Naja wenn es dich beruhigt ich wache auch oft in der nacht auf und schlafe dann wieder weiter..

      Ich messe immer um 8uhr wache aber in letzter zeit meistens um 7uhr kurz auf und schlaf aber dann gleich wieder weiter bis um 8uhr und messe dann...

      und ich habe dann aber nur einen leichten schlaf von 7-8uhr hmm...

Top Diskussionen anzeigen