Frage zur Mens nach Ausschabung

    • (1) 28.02.11 - 10:15

      Ich war ja so glücklich als ich am Samstag (33 Tage nach AS) mit Unterleibsschmerzen wach wurde und auch eine leichte Blutung hatte. Allerdings war die Blutung wirklich nur ganz leicht (wenig frisches Blut, eher Geschmiere). Sonntag war auch noch ein wenig da und heute rein garnichts mehr.
      Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen das die bei der AS etwas kaputt gemacht haben, oder kann es normal sein das es nur so eine leichte Blutung war? Bin total verunsichert weil so viele schreiben das die erste Mens nach der AS total stark war.

      • ich hatte 29 Tage nach AS für 2 Tage SB, mehr nicht. danach hatte ich nach weiteren 29 Tagen ne richtige Mensblutung- und die war so böse schmerzhaft und stark...

        also, mir kommt deine SB sehr bekannt vor... arg viel kann da ja jetzt noch nicht bluten, weil die bei der AS ja die GSH mit abgetragen haben.

        Find ich also völlig normal :-)

        LG und viel #klee

        • Ach Mensch danke, bin ich froh das ich nicht die einzig bin der es so geht. Ich blöde Kuh habe heute nach dem Asherman Syndrom bei Google geschaut. Und das hat mir schon echt Angst gemacht das meine GB bei dem Eingriff kaputt gemacht wurde aber ich bin eh jemand der sich total schnell verrückt macht. Ich versuch cool zu bleiben und die nächste Blutung abzuwarten.

          Danke für deine Antwort!!!

      Bei mir war es auch so.... Hatte Anfang Januar eine AS, nach ca. 40 ZT kam dann immer recht wenig eher altes Geschmiere. Nach 2-3 Tagen kam nichts, dann nochmal eher rotes Blut, aber auch wenig.

      Ist vollkommen in Ordnung....

Top Diskussionen anzeigen