ZT 41 und Mens nicht in Sicht

    • (1) 28.02.11 - 14:59

      Hallo nun melde ich mich mal wieder bei Euch .
      Ich bin heute am Zyklustag 41 und habe meine Mens noch nicht bekommen und gestern habe ich auch Negativ getestet, also gehe ich mal davon aus das mein Zyklus wieder total durcheinander ist.

      Ich habe am Freitag bei einer untersuchung von meinem Hausarzt gesagt bekommen das meine rechte schilddrüse fast 3 mal größer ist als die linke.

      Er möchte jetzt aber erst noch die Blutwerte abwarten bis er was unternimmt.
      Kann es sein das meine Schilddrüse daran schuld ist das mein Zyklus so gestört ist und ich deswegen noch nicht schwanger geworden bin ?????

      Das habe ich gelesen das die Schilddrüse sowas anrichten kann.

      Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich.

      LG Chrissi

      • also ich hab auch gehört, dass die schilddrüse ne auswirkung auf die mens hat. aber wartet erstmal die Blutwerte ab! sonst macht man sich selber verrückt! auch wenns schwer ist!


        LG bin auch ne Chrissi ;-)

        Hi!

        Ja, die Schilddrüsenfunktion ist für den Kinderwunsch sehr wichtig. Ich habe meine Werte auch schon überprüfen lassen. Mein Hausarzt meinte, dass alle Werte OK seien. In der Kiwu-Praxis dagegen wurde mir gesagt, dass ein Wert im oberen Bereich sei - für Kinderwunsch schon nicht mehr ganz so gut.
        Warte mal die Werte ab und was Dein Arzt dazu meint.

        LG Kathy

        • Na ich habe gerade gelesen das ein Struma, so nennen die das wenn die eine SD sehr groß ist, extrem auf den Hormonhaushalt schlägt.

          Kaum zu Glauben.

          Denke ich werde morgen einfach mal beim Arzt anrufen und nachfragen ob die Werte schon da sind.

          haben ja am Freitag das Blut abgenommen. könnte ja morgen dann schon da sein

              • So etwas bekommt man auf jeden Fall in den Griff. Bei uns liegt der unerfüllte Kinderwunsch leider auch daran, dass das Spermiogramm von meinem Partner alles andere als gut ist. Bei uns kommt einiges zusammen.
                Ich drück Euch ganz fest Daumen.

                LG

                • Ja also bei meinem Mann ist alles okay soweit ausser das wir nicht immer die Zeit zum Herzeln haben da wir beide im Einzelhandel sind ich immer nur Frühdienst habe und er meistens immer nur spät und da schlafe ich dann meistens schon wenn er nach Hause kommt :-)

                  aber das schaffen wir auch irgendwie dann mal. Hauptsache ist das mal geklärt wird woran es liegt das es noch nicht geklappt hat.

                  LG

              Lass das in aller Ruhe abklären.
              Mir wurde im Dezember 2008 die linke SD entfernt, da diese Seite faustgroß war. Die rechte Seite war normal.

              Meine Ärzte schickten mich zum Radiologen, dort wurde mir so radioaktive Flüssigkeit gespritzt damit man sieht ob das gesamte Gewebe arbeitet.
              Unter anderem wurde mir gesagt, das gerade solche Geschülste bei jungen Menschen dringend abgeklärt werden müssen.

              Meine Werte waren übrigens alle im Grünen Bereich! Also alles ohne irgendwelche Auffälligkeiten.

              Lass es in Ruhe abklären!

              • Die Rechte ist bei mir 13,9 und die linke 4,7 mein Arzt meint der Normwert liegt bei 3-4

                also eigentlich schon heftig oder ?????

                Ich konnte mir beim besten willen nicht vorstellen das die SD so auswirkungen auf den weiblichen Zyklus hat.

                • "Die Schilddrüsenhormone steuern alle wichtigen Vorgänge im Körper - auch die Fruchtbarkeit und Fortpflanzung. Schilddrüsen- und Sexualhormone wie das Östrogen stehen miteinander in einem engen Zusammenhang und beeinflussen sich gegenseitig. Geraten die Schilddrüsenhormone aus dem Gleichgewicht, spielen sie verrückt: Eisprung und Regelblutung verlaufen nicht mehr normal."

                  ...aus'm Netz.



                  • Ja ich bin auch schon am google ´n und habe auch schon paar interessante sachen gefunden.

                    Naja mal sehen was der Arzt morgen sagt . Er meinte wenn meine Werte es zulassen dann bekomme ich ein medikament das das weiterwachsen der schilddrüse auf jedenfall verhindert.

                    Aber wie lange kann es dann dauern bis alles wieder normal läuft ????

                    • Das kann ich dir nicht sagen.
                      Glaub bei mir war es auch so irgendwas zwischen 13 und 15 ccm - eigentlich hätte ich einen riesigen Kropf haben müssen. Von außen sah man aber nichts.

                      Bei mir wurde das Teil rausgeschnitten, ich hab Tabletten bekommen und habe jetzt wirklich seeehr gute Werte. 2 x im Jahr werden die vom Hausarzt untersucht. Die Tabletten sind einfache Jodtabletten - also nichts mordsaufwändiges.

                      Mir ging es übrigens nach ein paar Stunden nach der OP wieder richtig gut - die Narbe am Hals ist gut verheilt.

                      Ich finde halt immer die eigene Gesundheit geht erstmal vor...

                      • Ok ja bei mir hat er zum glück nichts von op gesagt das man da was machen muss. Er meinte wenn die Blutwerte es zu lassen dann bekomme ich ein Medikament das sie zumindest nicht mehr weiter wächst und dann mal sehen.

                        Ich hoffe das ich damit wieder fitter werde und es mir auch körperlich dann wieder besser geht.

                        Bin etwas müde in letzter Zeit und wo ich noch lange haare hatte da hatte ich auch ohne ende haarausfall, jetzt merke ich das nicht mehr so da sie haare kürzer sind.

Top Diskussionen anzeigen