zyklusfrage...

    • (1) 28.02.11 - 22:03

      einen wunderschönen guten Abend euch allen erstmal...

      so meine Frage...
      am 15. Januar habe ich meine Pille abgesetzt ( cerazette),

      am 19. Januar hatte ich für ca 5 Tage eine relativ starke Blutung..

      seiddem nix mehr..:-( niente....

      ich warte und warte.. also heute schon Zyklustag 40... wenn ich von der abbruchblutung rechne..

      gibt es etwas was man tun kann um den zyklus zu regulieren? ich hab so oft von Mönchspfeffer gelesen, dieser soll aber unvorteilhaft sein bei einem ohnehin langen zyklus richtig??

      vor meiner ersten ss hatte ich auch Zyklen von 65Tagen.. :-(
      war aber auch im 3 Üz schon schwanger..

      jetzt wäre es mir lieber in etwa zu wissen wann der Es ist.. mit der kleinen ist es oft stressig genug ich mache ne Fortbildung und mein Mann ist abends auch oft K.O... da hat man wirklich nicht jeden tag Bock auf#sex

      kann der ein oder andere von euch sicher nachvollziehen..

      hat jemand tipps gibt es was was man machen kann um den zyklus zu regulieren bzw. den ES eingrenzen zu können?

      danke im Vorraus

      glg kizim09

      • Du hast doch gerade erst die Pille abgesetzt. Dein Körper braucht einfach etwas Zeit, bis sich alles wieder einpendelt. Von irgendwelchen Mittelchen (auch Mönchspfeffer), die nicht mit dem FA abgesprochen wurden, halte ich nichts.

        viel Glück #klee

        ich habe meinen zyklus perfekt mit babywunch-tee eingestellt. bekommst du bei www.babywunsch-tee.de. ich war nach 2tee-monaten (ca 300g tee) schwanger! wir haben vorher 2jahre probiert!!!! viel glück !!!#winke

Top Diskussionen anzeigen