blutprobe unterschrift?

    • (1) 08.04.11 - 16:36

      hallo ihr süzzen,

      also ich hab mich grade gefragt wieso mein fa ne unterschrift von mir braucht zum blutabnehmen??
      hääää??
      weiß eine von euch warum??

      lg mimi
      schöööönes wochenende!

      • (5) 08.04.11 - 17:08

        Komisch. Was will der Arzt denn testen bei der Blutprobe? Vielleicht ist es eine Leistung, die die KK nicht zahlt und er will Dich mit der Unterschrift quasi "festnageln" das Du die Untersuchung trotzdem willst und sie dann auch zahlst... Wäre jetzt das einzige was mir einfällt...

        Ich hab neulich meinen Hepatitis Impfschutz mitbestimmen lassen und weil das die KK nicht zahlt, musste ich auf dem Anforderungsschein fürs Labor unterschreiben, dass ich das möchte.

      (8) 08.04.11 - 19:30

      Wenn man es ganz streng nimmt ist ja jede Blutabnahme " Körperverletzung" v.a. wenn es nciht unbedingt notwendig ist..Außerdem muss der Arzt einen über die Risiken aufklären ( Entzündung oder sonstiges)...und dass muss eigentlich schriftlich festgehalten werden...
      hast du vielleicht sowas unterschrieben?
      Vielleicht hat dein FA mal schlechte Erfahrung gemacht und geht jetzt auf Nr. sicher...

Top Diskussionen anzeigen