Blutspenden beim Kinderwunsch?

    • (1) 21.01.12 - 10:23

      Guten Morgen ihr Lieben,

      wie haltet ihr das mit Blutspenden gehen während des Kinderwunsches?
      Ich bin regelmäßige Blutspenderin und wir
      wollen jetzt (sobald irgendwann mal meine Regel in Sicht ist - heute ist ZT 45) mit dem zweiten Nachwuchs anfangen).
      Jetzt wäre demnächst wieder ein Blutspendetermin für mich und da ich ja weiß, dass ich derzeit nicht schwanger bin, wäre es bestimmt kein Problem oder?
      Oder beeinträchtigt der Blutverlust die Fruchtbarkeit?
      Was meint ihr?

      Viele Grüße

      dienici87

      • (2) 21.01.12 - 10:38

        ich gehe auch regelmäßig blutspenden habe es auch immer in der kinderwunschzeit gemacht

        ansonsten frag doch einfach beim termin der blutspende mal nach

        lg lina

        (3) 21.01.12 - 11:00

        Ich spende auch regelmäßig und hab einfach mal gefragt ob das ein Problem ist und der Doc meinte ich kann ruhig weiterspenden...sollte aber erst kommen wenn ich weiss, das es in diesem Zyklus nicht geklappt hat!

        Spenden in der sehr früher SS sollte man nicht...weil man nicht sagen kann obs schadet!

        Bei meinem letzten Spendetemin wäre ich erst ES + 11 gewesen (hab aber bei ES+8 meine Mens bekommen) und ich warte einfach bis Montag. Ich bin derzeit definitiv nicht schwanger und kann dann auch ruhigen Gewissens spenden gehen! :-)

        LG Nina

        (4) 21.01.12 - 11:23

        Bei meiner 1. SS war ich noch Blut spenden, als ich schon schwanger war, aber noch nichts davon wusste. Die FÄ meinte daraufhin nur, dass sollte ich jetzt dann lassen. :-)
        Ich wüsste auch nicht, was da passieren soll. Ich denke, du testest ja ab NMT und bis dahin ist die Eizelle doch gerade mal eingenistet.

Top Diskussionen anzeigen