einnistungsfrage ?

    • (1) 19.02.12 - 10:39

      hat das jemand schonmal in einer anderen ss gemerkt , durch ein ziehen oder die sogenannte einnistungsblutung gehabt , kann mir das gar nicht vorstellen , habe im internet gelesen das es einige frauen gibt die das gemerkt haben

      naja es gibt auch halt dieses gefühl oh es hat geklappt bevor die mens ausbleibt das hatte ich auch 2 tage bevor die mens hätte kommen sollen wusste ich es (wegen sodbrennen was ich sonst nie habe)
      wie geht es euch den so :-p

      • (2) 19.02.12 - 11:26

        huhu,
        bei uns war das eigentlich nur purer zufall, dass es geklappt hat. drauf angelegt haben wir es nicht. habe nur meinen ES am nächsten morgen gespürt. die einnistung gar nicht.

        aber schon ein paar tage darauf war ich der felsenfesten überzeugung, dass ich schwanger bin. mein zyklus war sonst nicht soooo regelmäßig und ich habe oft einen test gemacht, weil ich überfällig war. aber das war immer nur ein hibbeln, nie gewissheit und war ja auch immer negativ.

        bei ES +11 hat mich mein freund gefragt, wann ich denn meine mens bekomme, weil wir urlaub planen wollten. habe ihn nur angegrinst und gemeint "kommt noch". aber ich wußte einfach schon dass es geklappt hat. wollte ihn aber nicht heiß machen. hätte mich ja irren können.
        und um zu erklären woher ich diese gewisseheit hatte: also ich bin sonst sehr unausgeglichen. schnell auf 180 usw. das war aber dann anders. ich war ruhig und innerlich hatte ich so ein glücksgefühl. wußte einfach dass da etwas ist.

        bei ES+12 habe ich mit einem digitalen clearblue getestet. positiv #verliebt
        bei NMT+1 nochmal mit einem billigen test von rossmann. da kam sofort die zweite linie und ziemlich kräftig.
        termin bei der FÄ ist leider erst am 24.2. bin schon aufgeregt #huepf

        LG

        Hallo,

        wir sind jetzt wieder am Üben. Bei meinem Sohn (13 Monate) hatte ich es schon komplett aufgegeben, dass ich noch so einfach #schwanger werden könnte (1 1/2 Jahre Übungsphase), aber ich habe am von mir gedachten 28. Tag dann meine Mens bekommen. Diese dauerte aber nur geschlagene 2 Stunden mit ein paar Tropfen Blut. Etwas irritiert habe ich dann noch zwei Tage gewartet und als dann immer noch nichts kam habe ich positiv getestet #huepf. Mein FA meinte dann, dass ich den Zyklusanfang falsch berechnet hätte, weil der Monat davor ebenfalls schon ganz komisch verlaufen war. Das was ich irrtümlich als Mens angesehen hatte war dann wohl die Einnistungsblutung. Dir also viel Spaß beim Üben und viel Glück.

        Ich bin ja mal gespannt, wie lange das nun das Zweite auf sich warten lässt. ;-)

        #winke miabella2003

        Ich habe 2 1/2 Jahre geübt und in dem Monat als es klappte, hatte ich um den Eisprung herum das erste Mal richtig Schmerzen....als würde mein Bauch gleich explodieren. Die Einnistung als solche habe ich nicht gemerkt. Nur, dass ich um die Zeit herum geschlafen habe, wie ein Stein. Ich habe sonst einen sehr leichten Schlaf mit vielen Träumen...aber da hab ich morgens nicht mal den Wecker gehört. Leider hielt das nur 3 Nächte an. Und als ich die Mens bekommen sollte, hatte ich ein Ziehen in den Leisten, wenn ich mich morgens zu sehr gestreckt habe....das fand ich alles schon komisch. Aber nach 2,5 Jahren lässt man sich vom Körper nicht mehr veräppeln. Ich hatte die ganze ZEit gedacht, dass meine Mens ja eh eintrudelt. Die Temp blieb aber oben, also habe ich getestet, damit ich mir nicht unnötig Hoffnung mache....tja, sofort positiv.

        Jetzt bin ich in der 18. ssw #verliebt

Top Diskussionen anzeigen