Erfahrungen mit Mastodynon ?

    • (1) 21.02.12 - 11:05

      hey ihr lieben urbiarinnen,

      wünsche euch einen schönen dienstag vormittag,

      war vor ein paar wochen bei meiner frauenärztin und sie hat mir mastodynon verschrieben... soll ein pflanzliches mittel sein, was eventuell bei wunsch einer schwangerschaft behilflich sein kann... am anfang hat es meinen körper ganz schön durcheinander gebracht, periode blieb aus und es hat sich alles etwas verschoben...

      was habt ihr so für erfahrungen ?

      hat es bei euch eher posivite oder negative eindrücke hinterlassen....

      würde mich über antworten sehr freuen..

      glg nina #tasse

      • (2) 21.02.12 - 11:08

        hey
        also meine fa hat mir das auch verschrieben..
        aber ich kann nix gutes azu sagen...mein fa meinte das dann mein zyklus wieder richtig laufen würde davon aber aber leider nicht so...
        ich habe jetzt den fa gewechselt und werden jetzt weil wir uns auch nen kind wünschen mit hormonen behandelt...
        all das was mein jetziger fa macht hätte meine darmalige nicht gemacht...
        also ich habe das zeug nach 3 wochen wieder abgesetzt weil es nix bring

        lg melli

        Hallo,

        Mastodynon enthält Mönchspfeffer, der sich u.a. gut auf die Gelbkörperphase auswirkt. Pflanzliche Mittel benötigen ihre Zeit um zu wirken, idR kann man nach 3 Wochen noch nicht so viel darüber sagen.

        Hab Mastodynon auch vom FA empfohlen bekommen, da ich Probleme mit PMS habe. Bei mir hilfts, hatte letzten ÜZ keine Stimmungsschwankungen und mich auch vor NMT wohl gefühlt.

        LG

        marli

Top Diskussionen anzeigen