Kurze Zyklen!! Würde gerne Mönchspfeffer nehmen, aber ohne Absprache mit FA!!

    • (1) 16.04.12 - 13:27

      Hallo ihr Lieben,
      Mein Schatz und ich sind mehr oder weniger seit heute im 5. ÜZ ( hab seit gestern bräunliche SB)

      Ich hab seit dem Absetzen der Pille immer abwechseln 25 tägige oder 24 tägige Zyklen gehabt!! - Da so kurze Zyklen ja nicht gerade förderlich sind, um schwanger zu werden, habe ich mich über Mönchspfeffer informiert und angeblich ist dieses Kraut ja Zyklusregulierend.

      Hab auch gelesen, dass es nicht Rezeptpflichtig ist und erlich gesagt, hab ich keine Lust wieder zu meiner Frauenärztin zu gehen, da es Wochen dauert, bis man bei ihr nen Termin bekommt und sie auch ne private Ärztin ist, d.H. das ich pro Untersuchung 80 Euro zahlen muss!!

      Jetzt würd ich eben gern wissen, ob ich mir Mönchspfeffer jetzt holen sollte oder muss ich das wirklich erst mit meiner Frauenärztin abklären??

      Wünsch euch noch nen schönen Tag :-)

      • HY;kurzer oder langer zyklus ist scheiss egal....hauptsache die 2. zyklushälfte dauert mindestens 12 tage....14-16 sind normal!!!

        Wenn dein zyklus aufgrund einer gelbkörperschwäche verkürzt ist musst du auf jeden fall zum fa! Da hilft mönchspfeffer auch nicht mehr!"!!

        Weißt du wann dein es ist???

        Du kannst es dir so holen, obwohl es empfehlenswert wäre es mit einem Arzt abzusprechen. Du kannst dir auch mal einen Termin beim Homöopathen machen!

        Hat deine Ärztin nicht vielleicht ne E-Mail Adresse?
        Wenn ich nicht extra zu meiner möchte wegen einer einfachen Frage, dann schicke ich ihr einfach eine E-Mail auf die sie mir dann auch antwortet ;-)

Top Diskussionen anzeigen