ES+12 negativ getestet, wer hatte trotzem später Glück?

    • (1) 06.05.12 - 13:09

      Schönen guten Tag!

      Ich habe heute an ES+12 mit einem 10er (PreSence) negativ getestet. :-(

      Mein Blatt sieht ganz gut aus, Brustwarzen tun seit ES+5 höllisch weh, Ziehen im Unterleib und gleichzeitig mensartige Schmerzen, häufiges Wasserlassen und großer Appetit. Also durchaus als PMS identifizierbar ...

      http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/979372/650780?1336302199

      Nun meine Frage: hatte jemand von euch schon mal an ES+12 negativ getestet und war dennoch schwanger?

      Ich will die Hoffnung noch nicht aufgeben, bin aber trotzdem so traurig. Viele scheiben, dass sie bereits an ES+9 positiv testen, da wird man schon pessimistisch :-(

      Schönen Sonntag noch!

      barcelona #winke

      • Bei jedem steigt das Hormon verschieden an ;-) Also abwarten bis NMT auch wenn es schwer ist. Ich habe schon NMT+7 erst positiv getestet.
        lg
        Deborah

        • (3) 06.05.12 - 13:13

          Deborah, meinst du ES+7 oder NMT +7? Das ist ein großerUnterschied!

          Ansonsten sieht die Temp gut aus! Gib die Hoffnung noch nicht auf und teste morgen nochmal!

          ES+9 ist schon recht früh und eher selten! Ab Tag 12 KÖNNEN Frühtests anschlagen! Normale Tests werden erst ab Hl Tag 14 empfohlen!

            • (5) 06.05.12 - 13:18

              Ja, das klingt besser. ES+7 wär nämlich extrem früh!

              • (6) 06.05.12 - 13:37

                Hallo zusammen,

                ihr macht mir Hoffnung ... wobei ich nicht weiss, ob das gut ist ...#kratz

                Bin heute bei ZT 37 / ES+20 (also NMT+6/8) und habe zum NMT und gestern wahrscheinlich negativ getestet. Fühle aber dieses mal im ÜZ 5 ganz andere Symptome als sonst wenn ich vor der Mens stehe. Habe Rückenschmerzen, ein Stechen in der Leiste, nen flauen Magen und seit gestern auch noch Spannen in den Brüsten. Hatte ich seither nie wenn ich so auf die letzten 5 Monate ohne Pille zurückblicke ...
                Das schürt zum einen weiterhin die Hoffnung in mir, andererseits sind die Test aber nicht wirklich positiv. Der erste am 1.5. war ein Femtest, die Hälfte der Anzeigefläche war dunkler, die andere Hälfte heller, also in der Mitte automatisch ein optischer Strich. Gestern hat der Frühtest (Presense, dm) eindeutig negativ angezeigt, der normale SST (auch Presense) hat sich gewölbt, so dass am Ende der Wölbung auch automatisch ne Art Strich war. Macht mich ganz verrückt #augen

                Und irgendwie hab ich aber dennoch die Hoffnung nicht aufgegeben weil es sich eben so anders anfühlt. Daher freuen mich deine Worte - auch wenn ich wohl weiss, dass es wohl nur wenige Ausnahmen wie dich gibt, die erst an NMT+7 positiv getestet haben ...

                Ich wünsche euch alles Gute #klee

                LG, Lemony

      Danke schön, dein Beitrag macht mir etwas Mut :-)

#winke In meiner 1. SS war der SST ewig negativ, dennoch wusste ich, dass ich schwanger war. Hab´s einfach gespürt. ;-)

In den beiden anderen SS war jeweils 1-2 Tage VOR NMT der SST positiv.

Bei mir war es sogar so das ich NMT+2 Negativ gestestet habe. Dann aber NMT+5 endlich Positiv. #huepf
Jetzt bin ich 5+5 und warte schon total ungeduldig auf meinen FA Termin am 14.05.

Warte noch ein wenig!
Wünsch dir viel #klee
#winke

Top Diskussionen anzeigen