Wer benutzt Himbeerblättertee?

Guten Abend zusammen,

Wer benutzt von euch Himbeerblättertee? Wo bekommt ihr den her und zu welchem Preis? Und welche Auswirkungen hat er bei euch? Danke für eure Antworten
LG Tita

1

Huhu!!!

Ich hab ihn im Reformhaus (Teeladen gekauft).... Ne riesen Packung (hat 2 Monate gereicht, für jeweils die erste Zyklushälfte) und hat etwa 4 Euro gekostet...... Hab seitdem nen ES nachdem du die Uhr stellen kannst und hab ihn jetzt 3 Tage früher als sonst...... Bin sehr zufrieden.

Zusätzlich nehm ich Globuli... In der 1. Hälfte Pulsatilla D6, in der 2. D12 und trinke da Fraunemantel, Schafgarbe und Brennesseltee... Globuli kostet auch etwa 3 Euro, Tees aus der Apotheke für etwa 2,50 Euro je Stück!!!

Schmecken alle gut und wunderbarer Nebeneffekt, dass man etwas mehr trinkt..... Trinke insgesamt 3-4 Tassen Tee am Tag!

LG!!!!!!!#winke

2

Ich hab den in diesem ÜZ mal benutzt.
Versprochen habe ich mir von dem eine Regulierung meines Zyklus, da meine Zyklen nach der Pille sehr unregelmäßig und teilweise etwas lang waren. Der Himbitee ist ja für die erste ZH gedacht und soll die Schleimproduktion ein wenig unterstützen, was ja für die Fruchtbarkeit nicht unerheblich ist. Also ich hatte das Gefühl, dass ich um meinen vermeintlichen ES herum etwas mehr ZS hatte! Und wenn meine Vermutung stimmt, müsste ich meinen ES exakt an ZT 14 gehabt haben - also wenn ich Glück habe, hab ich diesmal einen kürzeren Zyklus von 30 oder vielleicht sogar 28 Tagen! Bisher hatte ich meinen ES noch nie so "pünktlich" - wie gesagt, wenn es stimmt, aber wenn ich nach ZS und Tempi gehe, war mein ES an dem Tag. Ob's an dem Tee liegt, wer weiß, aber vorstellen kann ich mir das. Ach und übrigens soll der Tee eine ähnliche Wirkung wie Östrogene haben, deswegen die vermehrte ZS-Produktion. Darüber hinaus wirkt er unterstützend für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, was ja für eine spätere Einnistung wieder von Vorteil wäre.

Geschmacklich finde ich ihn mit Honig sogar gut, aber ist halt ein Kräutertee und somit nicht jedermanns Sache! Ich habe am Tag zwei Tassen getrunken und am Tag nach meinem möglichen ES habe ich angefangen, Frauenmanteltee zu trinken, da der für die 2. ZH gedacht ist - soll bei der Einnistung helfen.

Den Tee habe ich aus der Apotheke. Das sind keine Beutel, sondern lose Blätter. Ich glaube, ich habe 3 € bezahlt, aber der Tee reicht auch lange. Habe 110 Gramm genommen.

Viel Glück!