Aussage vom FA irritiert mich....

    • (1) 29.06.12 - 13:22

      Ich Versuch das mal kurz zu fassen. Ich war jetzt zum Blut abnehmen zum FA wegen eines Hormonbildes, um zu schauen ob ich einen Eisprung hatte.
      Er sagte zu mir für Tag 22 im Zyklus war mein Östrogenwert zu niedrig.

      Ich sollte einen nächsten Zyklus am Tag 20 nochmal zum Blut abnehmen kommen, gegebenenfalls wissen müsste ich wieder Clomi nehmen.

      Dann sagte ich das ich die letzten beiden Zyklen jeweils 25 Tage hatte. Heute ist jetzt schon Tag 26.

      Und dann meinte er sollte ich bis Montag meine Mens nicht haben soll ich noch mal zum Blut abnehmen kommen.
      Habe dann irgendwie versäumt zu fragen warum, er war auch kurz angebunden.

      Was meint Ihr? Hat er mir etwas verschwiegen oder warum soll ich nochmal kommen?
      Wenn er doch sowieso der Meinung ist dass ich keinen Es hatte??!!

      • Nein, er hat dir nix verschwiegen, ich denke er will rein Routine einen Schwangerschaftstest machen.

        So seh ich das jedenfalls

        • Hm... Aber das it es ja. Warum zieht er die eventuelle Möglichkeit in Betracht einen test zu machen, wenn er doch eigentlich der Meinung ist dass ich laut meiner Werte gar keinen ES gehabt haben kann ?!

          • Also, jetzt erzähle ich dir mal meine Geschichte. Ich wurde 7 Jahre nicht schwanger und habe auch die Test wegen dem Eisprung bei Fa gemacht. Ergebnis: Kein Eisprung. Nach 2 Monate wurde ich mit dem Nottarztwagen ins nächste Krankenhaus gebracht und ich war dem Tod näher wie dem Leben. Ich war schwanger ! Ich hatte aber eine Eileiterschwangerschaft !

            So, dann sagte mir der gleiche Fa: jetzt wissen wir das sie schwanger werden können.

            Also, bitte lass dich von keinem Arzt der Welt verunsichern wegen dem Eisprung !

            Noch was, jede Frau die ihre Menstruation hat kann schwanger werden. Wenn du sie hast dann kannst auch Du schwanger werden. So schauts aus.

            Mehr musst du nicht wissen und man braucht auch keine Kiwunschklinik. Nur ganz viel vertrauen und irgendwann schlägts ein. Ich wurde nach 14 Monate schwanger mit nur einem Eileiter wieder schwanger. Habe eine gesunde süße Tochter.

            Liebe Grüße
            Meli

      Er hat vielleicht den Verdacht, dass Du eine Gelbkörperschwäche hast, oder wie das genau heißt. Dafür sprechen die niedrige Werte sowie die kurze Zykluslängen.

        • Keine Ahnung, so gut kenne ich mich nicht aus. Ich denke, dass seine Aussagen, eher pauschal waren. Warte einfach mal ab.

          Ich habe hier bei Urbia jemand kennengelernt, bei ihr hatte der Doc gesagt, dass kein ES um US gesehen werden konnte, Hormonspiegel auch gering. Aus Sicht des FA würde das ZB auch kein eindeutiges ES anzeigen (was aus meiner Sicht überhaupt nicht stimmte) und dann... voila #schwanger und #baby da.

          Ärzte sind auch nur Menschen mit einem (hoffentlich) gesunden Menschenverstand, die auch schufften, gestresst sein können und auch schon mal daneben liegen. Ich muss selbst lernen damit umzugehen.

          Ich drücke Dir die Daumen, dass alles bei Dir ist, so wie es sein soll und dass der Doc Dich gut begleitet.

          Lieben Gruß

          Georgie

    Ich glaube auch dass er dir da nichts verschwiegen hat.

    Ich find das gut dass er dann blutabnehmen kann. Er kann gleich nen SST machen und wegen einer Gelbkörperscbwäche schauen, weil er, wie hier einige, denke ich so eine wegen der kurzen 2.Zyklushälfte vermutet.

    Liebe Grüße! Carla

    • Ich habe schon eine Tochter und ich weiß zufällig noch ganz genau dass ich vor der ersten SS auch eine Gelbkoerperhormonschwaeche hatte.. Hat dann ja letztendlich auch nur mit Clomi geklappt..

      Was ich jetzt aber schon wieder doof finde ist auch, dass ich jetzt noch wieder einen ganzen Zyklus abwarten soll...

      Ich bin ab November leider arbeitslos, weil ich in meine alte praxis nicht wieder Teilzeit eingestellt werde.

      Habe zwar Bewerbungen geschrieben für den fall der faelle ..

      Aber eigentlich wollte ich nicht erst noch wieder arbeiten gegen. Möchte eigentlich nicht dass meine Kinder so einen großen Abstand haben.

      • (10) 29.06.12 - 15:08

        Ja, leider ist das Leben aber kein Wunschkonzert ;-) #winke
        Ich denke nicht das er einen SST mit der nächsten BA macht. Er sammelt einfach Basiswerte, um deinen Hormonstatus zu dokumentieren und somit schneller zu einer Diagnose zu kommen.

        Bei einem Hormonstatus nimmt man an verschiedenen Tagen im Zyklus Blut ab.

        Bleib mal ruhig, du klingst ja total gestresst! So wird das nie was #nanana

        Also viel Glück , das wird schon!!!!

        loraley mit großer Schwester 3,5 Jahre und Brüderchen 5 Monate #verliebt

Top Diskussionen anzeigen